VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Spur der Scheine Nachrichten zur Plage der Nation

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 7,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 9,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-03749-9

Erschienen: 20.11.2009
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Und Sie lachen noch!

Es geht ums Geld, die Banker und die Krise, um Besserverdienende und die, die es nicht besser verdienen. Mit scharfem Witz deckt Heinrich Pachl auf, woher die Krise kommt und wohin das Geld geht. Und was Köhler und Müntefering, Ackermann und Clement, Merkel und Lafontaine damit zu tun haben. Pachl schreibt, wie er spricht: schnell, zornig, moralisch und vertrauensstörend. Erkenntnisgewinn garantiert!

Keine Krise ohne Pointe!

Heinrich Pachl (Autor)

Mit "Der Wahre Anton" begründete Heinrich Pachl 1970 seinen Ruhm als Kabarettist, danach Duo-Programm mit Richard Rogler (1979-1982 ), mit Matthias Beltz (1986-1989) und Arnulf Rating (1991-1993) und Aktivist im legendären Reichspolterabend. Seit 1994 Aufbruch als Solo-Kabarettist. Sechs Produktionen hat er bislang auf die Bühnen der Republik gebracht:, „Nicht zu fassen“ (1994), „Geld und gute Worte“ (1996), „Der Optimator“ (1998), „Chaos und Spiele“ (2001), „Abseitsfalle“ (2003) und „Vertrauensstörende Maßnahmen“ (2006). Zahlreiche Satire-Filme: „Südstadt in Aspik“, „homo blech“, „Ben Ruhr - Aufbruch im Revier“, „Der Medienfreak“, „Geld und gute Worte“, „Die Köln-Verschwörung“ (Real-Satire, 2002; Fortsetzung in Vorbereitung) und zahlreiche Theaterstücke: „Einheitser“ (1990), „Im Wilden Osten“ (1991), „Gesellschaft mit beschränkter Hoffnung“ (1995), „Köln ist Kasse“ (2006). Zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem: Deutscher Kleinkunstpreis 1982, Adolf-Grimme-Preis 1986. Heinrich Pachl ist anerkannter Spezialist für vertrauensstörende Maßnahmen.

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-03749-9

€ 7,99 [D] | CHF 9,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 20.11.2009

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors