Eden Prophecy

Thriller

(1)
eBook epub
8,99 [D] inkl. MwSt.
8,99 [A] | CHF 11,00 * (* empf. VK-Preis)

Wir lieben unsere Buchhandlungen!
Machen Sie mit bei #BuchladenLiebe und bestellen Sie wenn möglich bei Ihrer lokalen Buchhandlung.

Eine uralte Prophezeiung erweckt das Böse im Menschen!

Der amerikanische U.N.-Botschafter erhält einen mit einem unbekannten Virus verseuchten Brief. Auf dem Umschlag findet man die Fingerabdrücke eines Genetikers – und bald darauf in Paris die grausam verstümmelte Leiche des Mannes. Kurz vor seinem Tod sandte er eine verzweifelte Bitte um Hilfe an den ehemaligen CIA-Agenten Hawker. Der setzt alles daran, die Mörder seines alten Freundes zu finden. Seine Hetzjagd führt ihn von Frankreich über Beirut bis in die erbarmungslose iranische Wüste. Dort verfolgt eine rätselhafte Sekte ihre dunklen Pläne, die der Menschheit ein neues Eden bescheren könnten – oder aber die Hölle auf Erden …


Aus dem Amerikanischen von Fred Kinzel
Originaltitel: The Eden Prophecy
Originalverlag: Bantam, New York 2012
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-09483-6
Erschienen am  20. Mai 2013
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ob die Welt wohl untergeht, seht ihr wenn die Bombe hochgeht..

Von: BeckysWorldofBooks.de

22.03.2015

Eine Sekte mit einem weltzerstörenden Plan, eine Geheimorganisation und zwei Ermittler die versuchen, das drohende Unheil zu verhindern. Eine total abgefahrene, realistisch beschriebene Geschichte die mir eine Gänsehaut beschert hat und von der ich glaube, dass sie tatsächlich ein Kassenschlager im Kino werden könnte. In diesem Buch kommt man kaum zum durchatmen. Wenn es nicht gerade in einer Actionszene rund geht, gibt es neue Entdeckungen, die letztlich alle zu einem großen Ganzen zusammengeführt werden. Ich fand es sehr gut, dass sich das Ende und Highlight der Geschichte über mehr als 60 Seiten gezogen hat und nichts auf die letzten Seiten gepresst wurde. So merkte ich ganz deutlich den Anstieg der Spannung und die folgende Entspannung auf den letzten 10 Seiten. Beim Lesen ist mir nicht einmal langweilig geworden, ich musste mich sogar teils dazu zwingen nicht „noch ein Kapitel“ zu lesen, weil ich das Buch kaum zur Seite legen konnte. Die Sekte hat mich ziemlich sprachlos gemacht muss ich sagen. Es wird gepredigt das es keinen Gott gibt, jedoch wird der „Meister“ zu einer Art Gottheit emporgehoben. Die Sektenanhänger haben also alle eine sehr verschobene Sicht der Dinge und versuchen mit einem Virus, das zum Teil aus der Frucht des Garten Eden bestehen soll, eine Überbevölkerung zu verhindern. An dem Punkt habe ich mich gefragt, weshalb sie nicht an Gott aber an den Garten Eden glauben. Die Frage wurde in dem Buch allerdings nicht geklärt. Die Protagonisten wirkten für mich alle sehr authentisch und gewisse Reaktionen in heiklen Szenen waren für mich nachvollziehbar. Der Schreibstil ist sehr angenehm und die Begrifflichkeiten der DNA-Forschung, dessen Ergebnisse erzählt wurden, waren einfach zu verstehen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Der leidenschaftliche Pilot Graham Brown hält Abschlüsse in Aeronautik und Rechtswissenschaften. In den USA gilt er bereits als der neue Shootingstar des intelligenten Thrillers in der Tradition von Michael Crichton. Wie keinem zweiten Autor gelingt es Graham Brown verblüffende wissenschaftliche Aspekte mit rasanter Nonstop-Action zu einem unwiderstehlichen Hochspannungscocktail zu vermischen.

Zur AUTORENSEITE