VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Heilung des Herzens Der Schmerz einer Trennung ist der Samen, aus dem das Leben und die Liebe neu erblühen

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 11,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 14,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-11230-1

Erschienen: 28.10.2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Paperback

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Die Liebesfähigkeit des Herzens wiedererwecken

Der Schmerz einer Trennung lässt viele Menschen ohnmächtig und hilflos zurück. Eva Sameena führt diese Menschen zurück in die innere Kraft. Am Anfang steht die Erkenntnis: »Die Heilung des Herzens beginnt bei dir selbst.« Und so öffnet dieses Buch einen Weg, der aus der Dunkelheit des Trennungsschmerzes ins Licht des freien und emanzipierten Fühlens führt: »Denn deine Gefühle sind für dich da, nicht du für deine Gefühle!« Einfühlsam zeigt Eva Sameena, wie ein gebrochenes Herz heilt und wie man zu neuem Mut findet, um sich wieder für das Leben und die Liebe zu öffnen.

Ein spiritueller Beziehungsratgeber mit zahlreichen Fallgeschichten und Übungen zur Selbstreflexion, Ganzwerdung und Neuorientierung.

Eva Sameena (Autorin)

Eva Sameena absolvierte eine internationale Coaching-Ausbildung in den USA und ist NLP-Trainerin. Sie war ein Jahr in einem buddhistischen Heilungszentrum in Thailand tätig und hat drei Jahre in verschiedenen indischen Ashrams und Heilungszentren gearbeitet und gelebt. Sie kann die Energien von Menschen wahrnehmen und weiß intuitiv, was deren Fluss begünstigt oder blockiert. Heute führt Eva Sameena eine eigene Praxis für ganzheitliche Lebensberatung, in der sie viele ihrer Klienten deutschlandweit und international auch per Telefon betreut.

Originaltitel: Heilung des Herzens

eBook (epub), 7 s/w Abbildungen

ISBN: 978-3-641-11230-1

€ 11,99 [D] | CHF 14,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Integral

Erschienen: 28.10.2013

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht