VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Ich gebe dir die Sonne

Ab 14 Jahren

Kundenrezensionen (20)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 13,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 17,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-19040-8

NEU
Erschienen: 21.11.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Am Anfang sind Jude und ihr Zwillingsbruder Noah unzertrennlich. Noah malt ununterbrochen und verliebt sich Hals über Kopf in den neuen, faszinierenden Jungen von nebenan, während Draufgängerin Jude knallroten Lippenstift entdeckt, in ihrer Freizeit Kopfsprünge von den Klippen macht und für zwei redet. Ein paar Jahre später sprechen die Zwillinge kaum ein Wort miteinander. Etwas ist passiert, das die beiden auf unterschiedliche Art verändert und ihre Welt zerstört hat. Doch dann trifft Jude einen wilden, unwiderstehlichen Jungen und einen geheimnisvollen, charismatischen Künstler ...

"[Ein] weises Plädoyer für die Komplexität der Dinge, die es doch gerade so berauschend macht, ein Leben zu leben."

Frankfurter Allgemeine Zeitung (26.11.2016)

Jandy Nelson (Autorin)

Jandy Nelson ist wie Noah und Jude in einem abergläubischen Haushalt aufgewachsen. Schon als kleines Mädchen wurde ihr beigebracht, wie man vierblättrige Kleeblätter aufstöbert; sie klopft auf Holz, wirft Salz über die Schulter und trägt Glücksbringer mit sich herum. Ihr Debüt Über mir der Himmel stand auf mehreren Bestenlisten und wurde ein großer internationaler Erfolg. Ihr zweiter Roman Ich gebe dir die Sonne ist New York Times-Bestseller, die Filmrechte sind an Warner Brothers verkauft, er stand ebenfalls auf mehreren Bestenlisten und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Printz Award. Derzeit lebt Jandy Nelson in Kalifornien – nicht weit von den Schauplätzen aus Über mir der Himmel und Ich gebe dir die Sonne -, wo sie sich ganz dem Schreiben widmet.

"[Ein] weises Plädoyer für die Komplexität der Dinge, die es doch gerade so berauschend macht, ein Leben zu leben."

Frankfurter Allgemeine Zeitung (26.11.2016)

"Ein ganz intensives Leseerlebnis"

WDR 1Live (21.11.2016)

"Souverän und locker erzählt, mit Witz und in einer lässigen, wie mit dem Airbrush-Pinsel dynamisch entworfenen Sprache."

buchjournal (31.10.2016)

"'Ich gebe dir die Sonne' ist ein vielschichtiger Romane, der schon während des Lesens viel Stoff gibt zum Nachdenken und Reden."

Neue Presse (01.12.2016)

"Mit viel Gefühl, einer sehr bildhaften Sprache und einer ordentlichen Portion Humor erzählt. Ein toller Roman!"

Hamburger Morgenpost plan7 (19.12.2016)

mehr anzeigen

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Englischen von Catrin Frischer
Originaltitel: I’ll give you the Sun
Originalverlag: Penguin US

eBook (epub), ca. 420 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-641-19040-8

€ 13,99 [D] | CHF 17,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbt

NEU
Erschienen: 21.11.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Als Unterhaltungsliteratur 2 Punkte, als Charakterstudie 5

Von: Wichmann-Reviews.de Datum: 19.01.2017

www.wichmann-reviews.de

Redaktioneller Hinweis: Ich danke dem Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.

Cover
Ähnlich einer Sonne tasten sich die Strahlen und wirken doch etwas hausgemacht.

Inhalt und Aufteilung des Buches
Um es vor weg zu sagen: Dieses Buch ist etwas für Leser, die es lieben Charaktere zu erforschen und kennenzulernen.
Erzählt wird die Geschichte von Zwillingen, die sich im Laufe entzweien und schließlich daran arbeiten wieder aufeinander zuzugehen.

Zeitliche Sprünge, detaillierte Beschreibungen und Perspektivwechsel, um beide Sichtweisen darzulegen, ermöglichen es dem Leser Gefühle, Hoffnungen und Furcht aus nächster Nähe zu erfahren.
Zwischenzeitlich geht es um Dinge, die wie von Geisterhand zerstört werden, wobei die Geschichte darin mündet, sich auf die Zwillinge und ihr Umfeld zu fokussieren. Der Blick liegt zuletzt darauf, wie sie sich weiterentwickeln und das Leben kennenlernen.

Zielgruppe
Es ist ein Jugendbuch, dass aus meiner Sicht Jugendlichen viel geben kann, wenn sie sich darauf einlassen und durch die teils langatmige Geschichte kämpfen. Hilfreich wird den Lesern die bildhafte Sprache zu Seite stehen. Ein Beispiel an dieser Stelle sei genannt, ich zitiere: „Die Sonne ginge aus, wenn Mom sterben würde.“

Stil
Zeitsprünge und Perspektivwechsel machen das Lesen nicht leicht, wobei die eingesetzte Sprache das gewisse Etwas ausmacht und die dateilreiche Erzählung dem Werk authentischen Flair verleiht.

Methodisch / didaktisch
Die Gegenwartsliteratur ist beileibe nicht mit hohem Tempo oder spannungsreiche Abenteuer ausgestattet. Vielmehr ist es immer wieder die eingesetzte Wortwahl, die den Leser bei der Stange hält.

Umfang
Ehrlich gesagt war mir das Buch etwas zu dick und die Story zu dünn. Es nahm kein Ende, weil es aufgrund der fehlenden Spannungsbögen und der mageren Handlung ein wenig zu wenig bot. Wer Charaktere erforschen mag, hat hier seinen Spaß.

Fazit
Höhepunkte sind schwer auszumachen sodass diese Geschichte mit zu geringem Unterhaltswert langweilig vor sich hinplätschert. Erst zum Ende zeigte sich der Neid, die Missgunst, der Fehler und der Versuch der Wiedergutmachung, um böse Geister zu vertreiben. Da mag es für viele Leser jedoch schon zu spät sein.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Ich gebe dir die Sonne

Von: Bookizzle Datum: 20.01.2017

https://www.instagram.com/bookizzle/

Inhalt:

Am Anfang sind Jude und ihr Zwillingsbruder Noah unzertrennlich. Noah malt ununterbrochen und verliebt sich Hals über Kopf in den neuen, faszinierenden Jungen von nebenan, während Draufgängerin Jude knallroten Lippenstift entdeckt, in ihrer Freizeit Kopfsprünge von den Klippen macht und für zwei redet. Ein paar Jahre später sprechen die Zwillinge kaum ein Wort miteinander. Etwas ist passiert, das die beiden auf unterschiedliche Art verändert und ihre Welt zerstört hat. Doch dann trifft Jude einen wilden, unwiderstehlichen Jungen und einen geheimnisvollen, charismatischen Künstler ...

Titel: Ich gebe dir die Sonne
Autor/in: Jandy Nelson
ISBN: 978-3-570-16459-4
Verlag: Cbt
Preis: 17,99 Euro
Seitenzahl: 480

Eigene Meinung:

Ich liebe es. Die Charaktere, der Schreibstil einfach alles. Ich liebe Noah und Brian. Ich hatte noch nie solche 2 Charaktere gesehen wie die beiden. Es ist so toll.

In diesem Buch geht es um vieles, um Kunst, Liebe, Verlust, Freundschaft. Ich weis nicht was ich alles sagen soll. Liest es. LIEST ES.

Lasst euch reinfallen.

Der Schreibstil ist was richtig besonderes. Ach ich weis einfach nicht was ich schreiben soll. ES. IST. TOLL!

Ich überlege ob ich es rereaden soll.

Ich glaube ich werde es auch in den nächsten Monaten das Buch rereaden.


Fazit:

ICH BRAUCHE MEHR BÜCHER VON IHR!!!!!!!!!!!!

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin