eBook epdfDEMNÄCHST
89,00 [D] inkl. MwSt.
CHF 110,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Der Band dokumentiert die Zeit vom Herbst 1933 bis zum Frühjahr 1935, in der Bonhoeffer von seinem Londoner Auslandspfarramt aus seine ökumenischen Verbindungen zur Unterstützung der Bekennenden Kirche in Deutschland einsetzte.

Neben dem umfangreichen Briefkorpus, das u.a. auch Bonhoeffers beginnende Freundschaft mit Georg Bell miterleben lässt, sind seine berühmt gewordene Friedensrede in Fano vom August 1934 und seine Predigten von besonderem Interesse.


eBook epdf (epdf)
ISBN: 978-3-641-10692-8
Erscheint am 18. Juli 2019

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Martin Heimbucher

Martin Heimbucher, geb. 1955, Dr. theol., Theologischer Referent der Union Evangelischer Kirchen (UEK) in der EKD; zuvor Gemeindepfarrer in der Lippischen Landeskirche und in der Evangelisch-reformierten Kirche.

Zur HERAUSGEBERSEITE