VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Risiken und Nebenwirkungen

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 11,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 14,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epdf) ISBN: 978-3-641-05048-1

Erschienen: 12.10.2010
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Fluch und Segen von Psychopillen und anderen »guten« Freunden

- Wenn Psychopillen Freunde werden: Medikamente und was sie anrichten können

- Ein Tabuthema völlig neu aufbereitet

- Mit Literaturhinweisen und Kontaktadressen im Anhang

Diese graphic novel begleitet sechs Personen eine Woche lang in ihrem Alltag mit all den kleinen und großen Ereignissen und Problemen – zu denen auch der Missbrauch von Medikamenten gehört. In kurzen Rückblenden wird ihre Vorgeschichte erzählt, ihr soziales, wirtschaftliches und berufliches Umfeld skizziert.

Um welche Medikamente handelt es sich? Welche Beschwerden lösen sie aus? Wie ist es zum Missbrauch gekommen? In welchem Stadium der Abhängigkeit bzw. Schädigung befindet sich die jeweilige Person?

Ein wichtiges Buch, das sich pointiert und glaubwürdig einem Problem widmet, das in unserer modernen Leistungsgesellschaft um sich greift.

Elke Renate Steiner (Autorin)

Elke R. Steiner, geboren 1971 in Bremen, ist Comiczeichnerin und Illustratorin. Sie ist Mitglied der Illustratoren-Organisation IO. Sie schloss ihr Studium der Visuellen Kommunikation mit einem Diplom in Grafik Design an der Fachhochschule Münster ab. Außerdem bildete sie sich weiter im Bereich Multimedia-Design. Elke R. Steiner war 1999 Stipendiatin des Jüdischen Museums Rendsburg und 2007 des Künstlerhauses Kloster Cismar. Sie hat bereits mehrere Graphic Novel veröffentlicht und gibt beständig Workshops für angehende Comiczeichner. Sie lebt in Berlin.

eBook (epdf)
PDF

ISBN: 978-3-641-05048-1

€ 11,99 [D] | CHF 14,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Gütersloher Verlagshaus

Erschienen: 12.10.2010

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht