Schnee auf Gottes Händen

Begegnungen mit dem großen Unbekannten

(1)
Schnee auf Gottes Händen
eBook epub
13,99 [D] inkl. MwSt.
13,99 [A] | CHF 17,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Als ich Gott neulich auf der Restaurantterrasse traf ...

Was passiert, wenn einem Gott selbst über den Weg läuft?

Wolfgang Vorländers federleichtes und tiefsinniges Lesebuch spielt genau mit dieser Frage. In dreißig Miniaturen erzählt er von zufälligen Begegnungen mit dem Allerhöchsten in höchst alltäglichen Situationen. Er stellt Fragen und bekommt ziemlich häufig verblüffende Antworten. Miniaturen einer erzählenden Theologie – augenzwinkernd, diesseitig menschlich und mit einem kleinen Schuss Ketzerei.

  • Ein humorvolles und tiefsinniges Lesebuch

  • Miniaturen einer postmodernen, narrativen Theologie


eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-13914-8
Erschienen am  03. April 2014
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Erfrischend und Liebenswert

Von: Trisha Marie Cisielskie

12.03.2014

Wolfgang Vorländers Werk ist zwar mit seinen Maßen recht klein, vereint aber trotzdem knapp 200 Seiten in 30 Kapiteln, die im Schnitt nicht länger als 7 Seiten sind. So entstehen gut zu lesende, nicht zu lange Abschnitte, die dank des humorvollen und warmen Schreibstil des Autors eine heimelige Atmosphäre aufbauen und nicht nur die beiden Hauptcharaktere- den schreibenden Pfarrer und Gott persönlich- sehr sympathisch machen. Die einzelnen Kapitel, oder besser Gespräche, widmen sich jeweils einem Thema. Dabei beschäftigt sich Vorländer zu einem großen Teil mit der Theologie, der Kirche, der Religion; aber auch gesellschaftlich aktuelle Fragen, etwa Glück, Umwelt und Soziale Schwierigkeiten, kommen nicht zu kurz. So sind die einzelnen Kapitel kurzweilig und unterhaltsam geschrieben (zwischendurch kommt man immer wieder ins Staunen und Schmunzeln) und bieten doch gleichzeitig auch Anregung für ein tiefer gehendes Nachdenken. Gott wird zugleich göttlich als auch sehr menschlich beschrieben, aber nicht, wie anfangs von mir befürchtet, gar blasphemisch umschrieben. Vielmehr eröffnete sich mir ein neuer, frischer Blick auf Gott. "Schnee auf Gottes Händen" ist ein sehr sympathisches, aber auch aufweckendes und anregendes Buch, nicht nur für Theologen und an Theologie Interessierten. Seinen Preis ist es definitiv wert.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Wolfgang Vorländer, geboren 1952, ist Pfarrer, Wirtschaftsmediator und psychologischer Berater für Führungskräfte. Er arbeitet als Theologe beim Evangelischen Erwachsenenbildungswerk Leverkusen und ist Gastdozent an der Hochschule für Soziale Arbeit und Ethisches Management Kassel. Er ist vielfach angefragter Vortragsredner zu Fragen von Spiritualität und Lebensgestaltung, außerdem Autor zahlreicher moderner geistlicher Lieder und Maler mit eigenen Ausstellungen. Zahlreiche Buchveröffentlichungen.

Zur AUTORENSEITE