VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Sturmzeit Roman

Die Sturmzeittrilogie (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-22961-0

NEU
Erschienen:  21.05.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Deutschland 1914. In Europa gärt es, auf dem Familiengut der Degnellys in Ostpreußen blickt man jedoch noch voller Zuversicht in die Zukunft. Vor allem die 18-jährige Tochter Felicia träumt von einem aufregenden, glücklichen Leben. Ein Traum, der sich in einer harten Zeit bewähren muss, denn die nächsten Jahre bringen auch für Felicia das Ende ihrer vertrauten Welt. Dennoch liebt sie das Leben, das Risiko und vor allem zwei sehr gegensätzliche Männer. Inmitten der Wirren des Krieges entwickelt sie sich zu einer unabhängigen Geschäftsfrau, die hoch spielt und tief fällt. Bei all dem begleiten sie ihr tiefes Gefühl der Verantwortung für ihre Familie – und der Wille, sich von Niederlagen nie entmutigen zu lassen. Ein Wille, der auch die Frauen der nachfolgenden Generationen prägen wird …

Video, Interview & Beiträge zu Charlotte Link

CHARLOTTE LINKS STURMZEITTRILOGIE

Die Sturmzeittrilogie

Alle drei Romane in einem Band:

  • 1. Die Sturmzeit-Trilogie

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Charlotte Link (Autorin)

Charlotte Link, geboren in Frankfurt/Main, ist die erfolgreichste deutsche Autorin der Gegenwart. Ihre Kriminalromane sind internationale Bestseller, auch Die Betrogene und zuletzt Die Entscheidung eroberten wieder auf Anhieb die SPIEGEL-Bestsellerliste. Allein in Deutschland wurden bislang 28,5 Millionen Bücher von Charlotte Link verkauft; ihre Romane sind in zahlreiche Sprachen übersetzt.
Charlotte Link lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Frankfurt/Main.

27.09.2018 | 19:30 Uhr | Oberursel

Lesung
Eintritt: 15 €
Moderation: Kristine Zimmermann (HR)
Tickets unter: Tel. 06171/284664

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadthalle Oberursel
Rathausplatz 2
61440 Oberursel

Weitere Informationen:
Buchhandlung Bollinger Bücherwelt im Camp King
61440 Oberursel

Tel. 06171/284664

19.10.2018 | 20:00 Uhr | Lüneburg

Lesung im Rahmen des Lüneburger Krimifestivals. Moderation: Alida Gundlach.
Eintritt: VVK € 18 (+ VVK-Gebühren), AK € 20,-
Tickets über: www.krimifestival-lg.de

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Filmpalast Lüneburg
Fährsteg 1
21337 Lüneburg

Weitere Informationen:
Lünebuch GmbH
21335 Lüneburg

Tel. 04131/75474-0, info@luenebuch.de

20.10.2018 | 20:00 Uhr | Braunschweig

Lesung im Rahmen des Krimifestival Braunschweig
Moderation: Bärbel Schäfer
Die Veranstaltung ist bereits ausverkauft.

Krimifestival Braunschweig

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

C1-Cinema
Lange Straße 60
38100 Braunschweig

Weitere Informationen:
Buchhandlung Graff GmbH
38100 Braunschweig

Tel. 0531/480890, infos@graff.de

25.10.2018 | 19:30 Uhr | Unna

Lesung im Rahmen des Festivals Mord am Hellweg. Moderation: Bärbel Schäfer
Eintritt: VVK € 21,90 / erm. € 19.90; AK € 26,- / erm. € 23,-
Tickets über: www.mordamhellweg.de oder Tel.: 02303/963850

Mord am Hellweg

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Erich-Göpfert-Stadthalle
Parkstraße 44
59425 Unna

Weitere Informationen:
Westfälisches Literaturbüro e.V.
59423 Unna

Tel. 02303/963850

26.10.2018 | 20:00 Uhr | Bitburg

Lesung im Rahmen des Eifel Literatur Festival
Moderation: Bärbel Schäfer
Eintritt: VVK € 20,- / Ak € 23,-. Die Veranstaltung ist bereits ausverkauft.

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadthalle Bitburg
Römermauer 4
54634 Bitburg

Weitere Informationen:
LiteraturBüro Eifel
54595 Prüm

Tel. 06551/4399

06.11.2018 | 20:00 Uhr | München

Lesung im Rahmen des Krimifestivals München, in Kooperation mit Hugendubel.
Moderation: Günter Keil
Eintritt: € 18,-
Tickets über www.hugendubel.de oder Tel. 089/30757575 (mit Kundenkarte 30% Rabatt) bzw. über www.muenchenticket.de

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Gasteig / Carl-Orff-Saal
Rosenheimer Str. 5
81667 München

Weitere Informationen:
Heinrich Hugendubel GmbH & Co. KG Zentrale
80636 München

info@hugendubel.de

07.11.2018 | 20:00 Uhr | Hamburg

Lesung im Rahmen des Hamburger Krimifestivals.
Moderation: Bärbel Schäfer
Tickets unter www.krimifestival-hamburg.de.
Der VVK beginnt am 1.9.2018

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kampnagel / K 6
Jarrestr. 20
22303 Hamburg

Weitere Informationen:
Krimifestival Hamburg

15.11.2018 | 20:15 Uhr | Wiesbaden

Lesung
Moderation: Bärbel Schäfer
Eintritt: € 12,-
Kartenreservierung über Tel.: 0611/34157-0

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

20.11.2018 | 20:00 Uhr | Sulingen

Lesung und Gespräch im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Literatur vor Ort" in Kooperation mit Radio Bremen Zwei.
Moderation: Hilke Theessen
Eintritt: € 20,- / 15,- / 8,-
Tickets über: www.kulturverein-sulingen.de

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadttheater Sulingen
Schmelingstraße 37
27232 Sulingen

Weitere Informationen:
Kreissparkasse Grafschaft Diepholz
49356 Diepholz

26.11.2018 | 20:00 Uhr | Berlin

Lesung und Gespräch
Moderation: Thomas Böhm
Eintritt: VVK € 13,- (plus Gebühren) / AK € 14,50
Tickets über Tel.: 030/93 93 58 555

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Pfefferberg Theater
Schönhauser Allee 176
10119 Berlin

Weitere Informationen:
Thalia Buchhandlung Berlin GmbH & Co. KG VST 331 ALEXA am Alexanderplatz
10179 Berlin

Tel. 030/2758162-0, thalia.berlin-alexa@thalia.de

27.11.2018 | 16:00 Uhr | Berlin

Signierstunde

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

17.01.2019 | 20:00 Uhr | Bonn

Lesung und Gespräch
Moderation: Antje Deistler
Eintritt: € 8,- / Schüler & Studenten € 5,-
Kartenresrvierung über Tel.: 0228/1849780

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Thalia Universitätsbuchhandlung GmbH Im Metropol VST 233
Markt 24
53111 Bonn

Tel. 0228-1849780, thalia.bonn-metropol@thalia.de

24.01.2019 | 20:00 Uhr | Baden-Baden

Lesung
Eintritt: VVK € 20,- / AK: € 23,- (inkl. € 5,- Casino Eintritt)
Kartenreservierung über: reservix; Thalia: 07221/30138-0 oder Casino Baden-Baden: 07221/30240
Moderation: Alida Gundlach

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Casino Baden-Baden
Kaiserallee 1
76530 Baden-Baden

Tel. 07221/30240

Weitere Informationen:
Thalia Buchhandlung der Reinhold Gondrom GmbH & Co. KG VST 415
76530 Baden-Baden

Tel. 07221/30138-0, thalia.baden-baden@thalia.de

29.01.2019 | 20:30 Uhr | Würzburg

Lesung und Gespräch
Moderation: Alida Gundlach
Eintritt: € 15,-
Kartenreservierung unter: www.hugendubel.de (mit Kundenkarte 30% Rabatt)

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung Hugendubel
Kürschnerhof 4-6
97070 Würzburg

Tel. 0931/66099-11, kd-wbg@hugendubel.de

Originaltitel: Sturmzeit
Originalverlag: Blanvalet Verlag, München 1989

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-22961-0

€ 9,99 [D] | CHF 12,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

NEU
Erschienen:  21.05.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Gelungener Auftakt

Von: Büchermadl Datum: 06.08.2018

https://buechermadlblog.tumblr.com/

Das ist mein erster Buch von Charlotte Link. Ich habe bereits soviel Gutes von der in Frankfurt geborenen Autorin gehört und war gespannt was mich erwartet. Als erstes ist mir das wunderschöne Cover des Buchs aufgefallen. Es ist schlicht in schwarz weiß gestaltet, nur der Titel ist in einer auffälligen roten Glanzschrift zu sehen.

Der Roman beginnt kurz vor dem ersten Weltkrieg und beschreibt Felicia und ihre Familie. Die Charaktere sind sehr anschaulich dargestellt und man findet sofort Zugang und kann mitfühlen. Felicia ist sehr lebensfroh und verträngt die Gedanken an den Krieg. Doch schnell muss auch sie sich damit abfinden, dass ihr Leben sich verändert und ihre Rolle in der schlimmen Zeit einnehmen. Zu gerne hätte sie sich ein schönes Leben mit Maksim gewünscht, doch er verfolgt andere Ziele und zeigt ihr des öfteren deutlich, dass er kein Interesse an ihr hat. Auch Felicias Mutter Elsa ist von Leben gezeichnet und leidet psychisch sehr. Einmalig fande ich auch Felicias Großvater Ferdinand Domberg beschrieben, leider hat er nur eine kurze Rolle in dem Buch. Ich mochte seinen Humor und seine direkte Art.

Charlotte Links Schreibstil ist sehr angenehm und leicht. Schnell taucht man in die Geschichte hinein und fühlt sich in eine schreckliche Zeit zurückversetzt. Anschaulich zeigt sie das Leben, der Reichen und Armen im ersten Weltkrieg. Gekonnt erzählt sie auch von geschichtlichen Ereignissen und zeigt somit, aus allen Blickwinkeln, wie es damals zuging.

Fazit:

Ich bin wirklich sehr angetan vom ersten Teil der Trilogie und kann es kaum abwarten mit Band zwei weiter zu lesen. Ein tolles Buch, nicht nur für Charlotte Link Fans, sondern auch ein Muss für diejenigen, die gerne Bücher vom ersten Weltkrieg lesen.

Die Geschichte einer bemerkenswerten Frau!

Von: tinten.rose Datum: 15.07.2018

https://www.instagram.com/tinten.rose/

Die 18-jährige Felicia führt ein unbeschwertes Leben. Ob Zuhause in Berlin oder auf dem Gut ihrer Großeltern – sie genießt die Zeit mit ihrer Familie und ihren Freunden. Doch plötzlich bricht der erste Weltkrieg aus, und Felicia wird aus ihrer Idylle und Sorglosigkeit herausgerissen. Von einem Moment auf den anderen muss Felicia lernen, erwachsen zu werden. Auch ihr Herz will sich nicht so recht für den einen Mann entscheiden.
Felicia vermittelte auf mich zu Beginn keinen besonders guten Eindruck. Sie war immer sehr auf sich bedacht und war sich für vieles zu schade, deshalb schien sie mir zunächst sehr unsympathisch. Allerdings hat auch sie irgendwann den Ernst der Lage erkannt und ist mit ihren Aufgaben gewachsen. Irgendwann habe ich sogar begonnen, sie für ihre Durchsetzungskraft und für ihre Fähigkeit, den Überblick zu bewahren, zu bewundern. Schließlich stellte sie für mich eine emanzipierte Frau mit viel Ehrgeiz dar.
Generell hatte ich am Anfang Schwierigkeiten, mich mit der Geschichte und ihren Charakteren anzufreunden. Das hat sich allerdings vor allem in der zweiten Hälfte schnell geändert, die mir wesentlich besser gefallen hat als die erste.
Zudem empfand ich es als sehr angenehm, dass die politischen Entwicklungen zwar skizziert wurden, die Schilderungen aber nicht zu umfassend waren, sodass man sich besser auf die Familiengeschichte konzentrieren konnte.
Mein Fazit: Wer vorrangig Historische Romane liest, sollte auch diesem Buch einen Platz in seinem Regal geben. Als Einstieg in dieses Genre würde ich den Roman allerdings nicht empfehlen, da man doch sehr konzentriert lesen muss, um der Geschichte folgen zu können.

Voransicht

  • Weitere E-Books der Autorin