Über uns die Nacht

Roman

eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Ihre Hoffnung überwindet alle Grenzen

Die Jüdin Lila begegnet dem arabischen Teehändler Elias zum ersten Mal am Vorabend der israelischen Staatsgründung in Jerusalem. Es ist der Beginn einer tiefen Liebe, die geheim bleiben muss. Als Krieg ausbricht, wird die Stadt durch eine Mauer geteilt, die die beiden fortan unüberwindbar voneinander trennt. Neunzehn Jahre wird es dauern, bis es wieder Hoffnung für Lila und Elias gibt. Doch kann ihre Liebe den Hass der beiden verfeindeten Kulturen, die Jahre der Trennung und der Sehnsucht überstehen?

»Die zutiefst berührende und hoffnungsvolle Geschichte einer Liebe in Jerusalem, einer Stadt, die keinen Frieden kennt.«

Israel Today

Aus dem Hebräischen von Stefanie Fahrner
Originaltitel: der englischen Übersetzung: If I Forget Thee
Originalverlag: Kinneret Zmora-Bitan Dvir
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-12597-4
Erschienen am  08. Dezember 2014
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Anat Talshir wurde in Jerusalem geboren und wuchs dort auf. Sie ist eine angesehene Investigativ-Journalistin in Israel und wurde für ihre Arbeit u.a. mit dem renommierten Sokolov-Preis ausgezeichnet. Neben ihrer journalistischen Tätigkeit ist sie als Moderatorin tätig und unterrichtet Creative Writing. Heute lebt die Autorin in Tel Aviv.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Das Buch führt tief in die Stadt Jerusalem und ihre Geschichte und lässt den Ort in seiner Farbenpracht, mit seinen Stimmen und Düften lebendig werden.«

Kalkalist

'Die schönsten Liebesgeschichten der Saison!': „Jahre der Trennung, dramatische Verwicklungen können ihrer lebenslangen Liebe nichts anhaben. Traurig, hochromantisch, komplett kitschfrei.“

ELLE (01. März 2015)

"(..) in leisen Tönen wird die Liebesgeschichte zwischen Elias und Lila erzählt. (…) Obwohl von Anfang an absehbar ist, was aus der Liebe zwischen Elias und Lila wird, kann es niemanden kalt lassen, ihren gemeinsamen und getrennten Weg mitzuverfolgen."

Magazin LoveLetter (01. Januar 2015)

„Mit Liebe scheint plötzlich alles ganz leicht zu sein, das ist auch die Überzeugung, die 'Über uns die Nacht' trägt. Zwar erzählt sie von der Schwierigkeit einer Liebe zwischen einem arabischen Teehändler und einer Jüdin, doch ist es letztlich diese Liebe, die die Grenzen überwindet.“

BÜCHER Magazin (01. März 2015)

"Eine unglaubliche Liebesgeschichte! Ein Märchen, das uns Frauen träumen lässt! Ein wunderbarer Roman."

Radio Arabella (01. Januar 2015)

„528 Seiten voller Hoffnung, Sehnsucht, Romantik – und komplett kitschfrei.“

FREUNDIN (11. März 2015)