, (Hrsg.)

Vorlesungen über Judentum und Christentum

eBook epdfNEU
149,00 [D] inkl. MwSt.
CHF 188,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Bislang unveröffentlichte Materialien einer Vorlesungsreihe zum Verhältnis zentraler theologischer Begriffe von Judentum und Christentum

Der Band enthält die bislang unveröffentlichten Materialien einer Vorlesungsreihe Bubers zum Verhältnis zentraler theologischer Begriffe von Judentum und Christentum, die 1934 im Frankfurter Jüdischen Lehrhaus stattfand. Die hier von Buber angestellten Überlegungen bilden erste Kristallisationen von Thesen, auf welche die fast drei Jahrzehnte später verfasste Schrift »Zwei Glaubensweisen« (1950) aufbauen sollte. Die umfangreichen Materialien werden im Band sowohl in Gestalt der Mitschriften der Vorlesungen als auch in ihrer für eine nicht erfolgte Publikation grundlegend überarbeiteten Textfassung abgedruckt.


eBook epdf (epdf)
ISBN: 978-3-641-24854-3
Erschienen am  22. Juli 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Orr Scharf

Orr Scharf arbeitet als Postdoctoral Fellow am Department of History, Philosophy and Jewish Studies an der Open University of Israel und ist seit 2017 ein Ruth Meltzer Fellow am Herbert D. Katz Center of Advanced Judaic Studies an der University of Pennsylvania. Schwerpunkt seiner Forschung ist die Beziehung zwischen jüdischen Denkern und den Theorien der Moderne. 2015 wurde er an der Universität Haifa mit einer Arbeit zu Franz Rosenzweig promoviert.

Zur HERAUSGEBERSEITE

Martin Buber

Martin Buber (1878–1965), Religionsforscher, Religionsphilosoph und Schriftsteller, war eine der führenden Persönlichkeiten des Judentums im 20. Jahrhundert und ein Vorreiter des jüdisch-christlichen Dialogs.

Zur AUTORENSEITE

Weitere E-Books der Autoren