Accessoires selber nähen mit Ruth Laing

Zauberhafte Taschen für jede Gelegenheit

Von der Patchwork- bis Abendtasche

Frauen lieben Taschen. Doch oft gibt es in den Läden nicht das Modell, das man sich vorstellt. Dieses Buch bietet Taschenliebhaberinnen die Lösung: Von der Patchworktasche bis zur edlen Abendtasche: Ruth Laing hat abwechslungsreiche Modelle zum Selbernähen kreiert, die darauf warten, von Ihnen getragen zu werden. Auch wer gerne ein elegantes Schminktäschchen oder eine smarte iPad-Tasche möchte, wird hier fündig.

Ein absoluter Hingucker ist eine edle Tasche mit Ledergriffen. Mit den einfach nachvollziehbaren Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Detail-Illustrationen gelingt Ihnen diese im Nu. Die praktischen Tipps zu Nähtechniken und unterschiedlichen Materialien helfen auch der Nähanfängerin, bald eine schöne Tasche in Händen zu halten. » Zur Anleitung »Tasche mit Ledergriffen« (PDF)

Möchten Sie die Tasche passend zu Ihrem Lieblingskleidungsstück gestalten? Kein Problem: Sie können die Modelle nach Ihrem individuellen Geschmack verändern. Ob gemustert oder einfarbig, Baumwolle, Wachstuch, Filz oder Leder. Kombinieren Sie Farben und Stoffe nach Lust und Laune und entdecken Sie den Spaß, selbst Ihr Traummodell zu gestalten und umzusetzen. Machen Sie mit beim neuen Näh-Trend und fertigen Sie Ihre eigene Kollektion!

Wissenswertes

Um eine Tasche herzustellen, sind keine besonderen Nähutensilien notwendig. Folgende Arbeitsmaterialien reichen hierfür für jedes Modell in der Regel aus. Was Sie immer brauchen:

• Nähmaschine
• Bügeleisen
• scharfe Stoffschere
• Maßband
• größeres Geodreieck
• Stecknadeln
• Nähnadeln
• Nähgarn
• Bleistift

Taschen lassen sich aus unterschiedlichen Materialien nähen. Neben traditionellen Baumwollstoffen enthält dieses Buch auch Modelle aus Wachstuch und Filz, wobei das Material variiert werden kann, denn eine Tasche aus einem beschichteten Material lässt sich auch aus Baumwolle fertigen und andersherum.

Nicht alle Stoffe sind ohne Verstärkung mit Vlieseline für Taschen nutzbar. Sehr dünne Stoffe eignen sich nicht für größere Einkaufstaschen, die robust und belastbar sein müssen. Ein kleines Federmäppchen wiederum lässt sich nicht aus einem dicken Brokatstoff nähen. Überlegen Sie daher zunächst, was die Tasche »aushalten« soll, und stimmen Sie dann das Material entsprechend ab. In den meisten Fällen genügt es jedoch, wenn Sie einen dünnen Stoff mit Vlieseline verstärken.