VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Anja Kling

Anja Kling, geboren 1970 in Potsdam, moderierte bereits nach ihrem Abitur das Mädchenmagazin "Paula" im DDR-Jugendfernsehen und nahm zeitgleich Schauspielunterricht. In den 1990er Jahren war sie in etlichen TV-Serien zu sehen und erhielt 1995 die Goldene Kamera als beste Nachwuchsschauspielerin. Es folgten Auszeichnungen wie die 'Goldene Nymphe' 1998 und der internationalen Kritikerpreis für 'La Piovra 8', sowie der Bambi und der deutschen Comedypreis für '(T)Raumschiff Surprise' (2004). Auf der Leinwand war Anja Kling unter anderem in Ben Verbongs 'Es ist ein Elch entsprungen' (2005), 'September' (2003) von Max Färberböck, 'Wo ist Fred' (2006) und den 'Hanni & Nanni' (2010 und 2012) Filmen zu sehen.