VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Johannes Brahms

Johannes Brahms (1833–1897) zählt zu den bedeutendsten Komponisten des 19. Jahrhunderts. Seine musikalische Begabung wurde bereits im Kindesalter entdeckt und gefördert, mit 10 Jahren gab er sein erstes Klavierkonzert. Prägend für Brahms Entwicklung wurde die Begegnung mit Robert und Clara Schumann, aus der eine tiefe persönliche und musikalische Freundschaft erwuchs. Brahms fühlte sich besonders zu Clara hingezogen, ihre enge Beziehung hielt lebenslang an. 1868 gelang ihm mit „Ein Deutsches Requiem“ der Durchbruch als Komponist. Brahms Oeuvre, das vorwiegend der Hochromantik zugeordnet werden kann, aber auch über diese hinausweist, umfasst Orchester- und Kammermusikwerke, Klavierkonzerte, Oratorien- und Chormusik sowie zahlreiche Lieder.

Buchübersicht

Theodor Fontane, James Krüss, Rainer Maria Rilke, Theodor Storm

Mondnacht

Hörbuch CD, Hörbuch Download