VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Als Luca verschwand Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 20,00 [D] inkl. MwSt.
€ 20,60 [A] | CHF 27,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-453-29209-3

Erschienen:  12.03.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Termine

  • Service

  • Biblio

Die junge Mel ist im Drogeriemarkt mit der Auswahl eines Lippenstiftes beschäftigt, als ihr kleiner Sohn Luca verschwindet. Hat ihn die merkwürdige Frau vor dem Schaufenster, die Lucas Bruder einen Lolli schenkte, aus dem Kinderwagen genommen? Warum ließ Mel ihr Baby an einem eisigen Januartag im Wagen draußen vor dem Laden stehen? Oder hatte sie Luca gar nicht dabei? Ein heikler Fall für Kommissar Klinkhammer, denn er kennt die Familie gut und weiß, dass es in Mels Ehe nicht zum Besten steht. Aber gibt es einen Zusammenhang zwischen Lucas Verschwinden und den Problemen der Eltern? Eine Familientragödie nimmt ihren Lauf. Und mit jeder Stunde, die vergeht, wird es unwahrscheinlicher, dass Luca überlebt.

Petra Hammesfahr (Autorin)

Petra Hammesfahr wurde mit ihrem Bestseller »Der stille Herr Genardy« bekannt. Seitdem erobern ihre Spannungsromane die Bestsellerlisten, werden mit Preisen ausgezeichnet und erfolgreich verfilmt, wie aktuell »Die Sünderin«. Der Roman wurde unter dem Titel »The Sinner« mit Jessica Biel in der Hauptrolle als erfolgreiche Netflix-Serie produziert.

27.09.2018 | Düsseldorf

Lesung mit Petra Hammesfahr

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Düsseldorf

Weitere Informationen:
Kathy Haefs
40489 Düsseldorf

11.10.2018 | Gießen

Lesung mit Petra Hammesfahr im Rahmen des Krimifestivals Gießen

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Gießen

Weitere Informationen:
Gießener Anzeiger Verlags GmbH & Co. KG
35396 Gießen

17.10.2018 | Göttingen

Lesung mit Petra Hammesfahr im Rahmen des Göttinger Literaturherbstes

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Göttingen

Weitere Informationen:
Göttinger Literaturherbst GmbH
37073 Göttingen

20.10.2018 | Bad Homburg

Lesung mit Petra Hammesfahr

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Bad Homburg

Weitere Informationen:
F. Supp's Buchhandlung
61348 Bad Homburg

Tel. 06172/495761-0, buch@supp-bollinger.de

26.10.2018 | 19:30 Uhr | Unna

Lesung mit Petra Hammesfahr im Rahmen des Krimifestivals "Mord am Hellweg"

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Zentrum für Internationale Lichtkunst
Lindenplatz 1
59423 Unna

Tel. 02303/103742

Weitere Informationen:
Westfälisches Literaturbüro e.V.
59423 Unna

Tel. 02303/963850

28.10.2018 | 18:00 Uhr | Bad Sassendorf

Lesung mit Petra Hammesfahr im Rahmen des Krimifestivals "Mord am Hellweg"

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kulturscheune/ Hof Haulle
An der Rosenau 2
59505 Bad Sassendorf

Weitere Informationen:
Westfälisches Literaturbüro e.V.
59423 Unna

Tel. 02303/963850

08.11.2018 | Burghausen

Lesung mit Petra Hammesfahr

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Burghausen

Weitere Informationen:
Stadtbibliothek
84489 Burghausen

Tel. 08677/910520

09.11.2018 | 20:00 Uhr | Schwabach

Lesung mit Petra Hammesfahr im Rahmen des Literaturfestivals LesArt

Eintritt: € 8,50,-/ € 4,50,-
Kartentelefon: 091228600

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Bürgerhaus
Königsplatz 33a
91126 Schwabach

Weitere Informationen:
Kulturamt
91126 Schwabach

Tel. 09122/860312

17.11.2018 | Hagen

Lesung mit Petra Hammesfahr im Rahmen des Krimifestivals "Mörderischer Herbst"

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadtbücherei Hagen
Springe 1
58095 Hagen

Tel. 02331/207-3585

ORIGINALAUSGABE

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 496 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-453-29209-3

€ 20,00 [D] | € 20,60 [A] | CHF 27,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Diana

Erschienen:  12.03.2018

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

schwaches Buch

Von: Viola Hardel Datum: 04.06.2018

schnaeutzchen76.blogspot.de/


Die Erzählung ist aus verschiedenen Perspektiven erzählt, nur leider waren es zu viele Perspektiven das man sehr schnell den überblick.
Von daher hatte ich auch Probleme das ganze zu verstehen oder überhaupt in die Geschichte zu kommen.

Schön wäre es am Anfang gewesen die einzelnen Personen auszulisten so das man sehen kann was sie für eine Rolle in der Geschichte spielen.
Sicher spielt die Geschichte über Mel und ihren Mann und Max der Bruder von Luca. Aber auch noch viele andere Familienmitglieder kommen darin vor, nur leider ist alles etwas sehr schwammig und man verliert die Lust an der Geschichte.

Es ergibt sich viel in der ganzen Sachen aber so ganz schlüssig wird man erst zum Schluß aber das Ende kommt eher leicht und gelangweilt.
Es viel mir sehr schwer das Buch weiter zu lesen, weil eben kaum Spannung aufkam und dann auch noch so viele Seiten, weniger wären besser gewesen

Ich habe schon bessere Bücher von ihr gelesen und diese waren um einiges besser.

Dennoch vergebe ich gerne 3 Sterne!

Sehr langatmig

Von: Susi's Leseecke Datum: 08.05.2018

https://www.facebook.com/susisleseecke/

Rezension

#Werbung da Rezensionsexemplar

Danke an RandomHouse und den Diana Verlag

ZUM INHALT:
QUELLE: AMAZON BILD: MEINS

Die junge Mel ist im Drogeriemarkt mit der Auswahl eines Lippenstiftes beschäftigt, als ihr kleiner Sohn Luca verschwindet. Hat ihn die merkwürdige Frau vor dem Schaufenster, die Lucas Bruder einen Lolli schenkte, aus dem Kinderwagen genommen? Warum ließ Mel ihr Baby an einem eisigen Januartag im Wagen draußen vor dem Laden stehen? Oder hatte sie Luca gar nicht dabei? Ein heikler Fall für Kommissar Klinkhammer, denn er kennt die Familie gut und weiß, dass es in Mels Ehe nicht zum Besten steht. Aber gibt es einen Zusammenhang zwischen Lucas Verschwinden und den Problemen der Eltern? Eine Familientragödie nimmt ihren Lauf. Und mit jeder Stunde, die vergeht, wird es unwahrscheinlicher, dass Luca überlebt.

Meine Meinung:

Wieder mal ein sehr gewöhnungsbedürftiges Buch von Petra Hammesfahr.

Die Story erinnert an vieles was man schon zig mal gelesen und auch auch aus den Medien gehört hat. Ich hätte ziemliche Probleme in die Story zu kommen. Sehr ausführliche Beschreibungen der Personen und ihrer familiären Hintergründe haben das Buch stellenweise extrem in die Länge gezogen, es kam mir zwischendurch vor als ob damit die Seitenzahl erhöht werden sollte. Die Spannung stieg mal an,flachte aber schnell wieder ab. Durch den ständigen Perspektivwechsel in den Kapitel, ist eine hohe Konzentration erforderlich, zu viel Charaktere nehmen Platz ein, zu viele Menschen hätten einen Grund ein 9 Monate altes Kind zu entführen ��

Weniger wäre in diesem Fall mehr gewesen. Das Ende ist sehr offen, es ist mir immer noch ein Rätsel was mit dem Jungen passiert ist.

Von mir daher ⭐⭐⭐

Von: Barbara Pernter aus Bozen/Bolzano Datum: 15.03.2018

Buchhandlung: Athesia Buch GmbH

Wieder einmal hat es sich bestätigt, das Petra Hammesfahr zu meinen Lieblingsautorinnen gehört. Ich mag ihren Schreibstil, der mich immer fesselt und ich mag ihre Geschichten, die mich immer überraschen.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin