(Hrsg.), (Hrsg.)

Fotografinnen an der Front

Von Lee Miller bis Anja Niedringhaus

Hardcover (engl.)DEMNÄCHST
35,00 [D] inkl. MwSt.
36,00 [A] | CHF 47,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Der maßgebliche Beitrag von Frauen zur Kriegsfotografie

Entgegen der weitläufigen Vorstellung, die Kriegsfotografie sei ein von Männern dominiertes Berufsfeld, gibt es eine lange Tradition von in Kriegsgebieten tätigen Fotografinnen. Sie haben mit derselben Selbstverständlichkeit wie ihre männlichen Kollegen weltweite Krisen dokumentiert und unser Bild vom Krieg maßgeblich mitgeprägt.

Die Publikation präsentiert rund 120 Arbeiten von acht Fotografinnen aus den letzten 80 Jahren. Unter den Aufnahmen finden sich intime Einblicke in den Kriegsalltag und Zeugnisse erschütternder Gräueltaten ebenso wie Hinweise auf die Absurdität des Krieges und seiner Konsequenzen.


Hardcover (engl.), Pappband, 224 Seiten, 24,0 x 28,0 cm, 163 farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-7913-5863-5
Erscheint am 21. März 2019

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

ANNE-MARIE BECKMANN ist Kunsthistorikerin und Kuratorin. Ab 1999 hat sie die Fotografie-Sammlung und das Kulturelle Programm der Deutschen Börse verantwortet. Sie lehrt Fotografie an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach. Seit August 2015 ist sie Direktorin der Deutsche Börse Photography Foundation.

FELICITY KORN ist Kunsthistorikerin und Kuratorin. Sie war in der Abteilung Kunst der Moderne des Städel Museums von 2012 bis 2017 tätig. Seit Oktober 2017 ist sie Referentin des Generaldirektors am Kunstpalast, Düsseldorf.

Anne-Marie Beckmann
Felicity Korn

Events

08. Mär 2019 10. Jun 2019

Fotografinnen an der Front. Von Lee Miller bis Anja Niedringhaus

Düsseldorf | Ausstellungen
Fotografinnen an der Front

Servicebereich zum Buch

Downloads

Das Buch im Pressebereich