VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Tödliche Sehnsucht Thriller

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,99 [D] inkl. MwSt.
€ 20,60 [A] | CHF 27,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-7645-0563-9

Erschienen:  09.01.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Wie weit geht man, um die zu schützen, die man am meisten liebt?

Crawford Hunt will seine Tochter zurück. Nach dem Tod seiner Frau befindet sich der Texas Ranger in einer Abwärtsspirale, ist zu Büroarbeit degradiert worden und musste seine fünfjährige Tochter wegen eines Gerichtsbeschlusses weggeben. Jetzt hat er sein Leben wieder im Griff, doch das Schicksal seiner kleinen Familie liegt in den Händen von Richterin Holly Spencer. Die erkennt zwar, dass er sein Kind über alles liebt, ist aber unsicher, ob er die Verantwortung wirklich übernehmen kann. Hollys Meinung ändert sich jedoch schlagartig, als während der Anhörung ein bewaffneter Mann auftaucht und Crawford sie gerade noch vor einer Kugel retten kann. Doch der Täter wird nicht gefasst und bleibt eine Bedrohung. Crawford will Holly beschützen – aber die verbotene Anziehungskraft zwischen den beiden macht ihm das nicht leicht …

Offizielle deutsche Webseite der Autorin www.sandra-brown.de

www.sandrabrown.net

Sandra Brown auf Facebook

Die Autorin auf twitter.com

»Spannender Frauenschmöker, sehr amerikanisch, aber mit sympathischen Helden.«

HÖRZU (02.02.2018)

Sandra Brown (Autorin)

Sandra Brown arbeitete mit großem Erfolg als Schauspielerin und TV-Journalistin, bevor sie mit ihrem Roman »Trügerischer Spiegel« auf Anhieb einen großen Erfolg landete. Inzwischen ist sie eine der erfolgreichsten internationalen Autorinnen, die mit jedem ihrer Bücher die Spitzenplätze der New-York-Times-Bestsellerliste erreicht! Ihren großen Durchbruch als Thrillerautorin feierte Sandra Brown mit dem Roman »Die Zeugin«, der auch in Deutschland auf die Bestsellerlisten kletterte – ein Erfolg, den sie mit jedem neuen Roman noch einmal übertreffen konnte. Sandra Brown lebt mit ihrer Familie abwechselnd in Texas und South Carolina.

»Spannender Frauenschmöker, sehr amerikanisch, aber mit sympathischen Helden.«

HÖRZU (02.02.2018)

»Sandra Brown landet mit diesem absolut fesselnden Thriller wieder einen Volltreffer!«

Schöne Welt (18.04.2018)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Christoph Göhler
Originaltitel: Friction
Originalverlag: Grand Central Publishing, New York 2015

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 512 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-7645-0563-9

€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 27,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen:  09.01.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Ein großartiger Thriller

Von: Stephi Datum: 14.03.2018

www.stephienchen.de

Inhalt: Das Leben von Crawford Hunt lief nach dem Tod seiner Frau alles andere als gut. Doch jetzt hat er sich wieder im Griff und möchte daher auch gerne das Sorgerecht für seine kleine Tochter zurück. Doch kurz bevor die Richterin Holly Spencer ihre Entscheidung verkündet stürmt ein Mann in den Gerichtssaal und beginnt zu schießen. Crawford Hunt rettet Holly vor dem Schützen beginnt sofort mit dessen Verfolgung. Doch der Schütze bleibt auf freiem Fuß und auch im Privatleben von Crawford bleibt es sehr turbulent... Und als wäre das nicht schon genug kommen sich auch Crawford und Holly näher. Dieser muss sich mehr als einmal die Frage stellen, was er zu tun bereit ist für die, die er liebt und sie zu schützen, allen voran natürlich seine Tochter...
Rezension: Zum Glück habe ich mich nicht von dem nichtssagenden Cover abschrecken lassen, denn sonst wäre mir ein großartiges Buch entgangen - wie ich es auch schon von anderen Titel von Sandra Brown gewohnt war. Ich war schon nach wenigen Seiten völlig gefangen von Crawford und seiner Geschichte und konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen, weil ich unbedingt wissen wollte wie es alles ausgeht und wer hinter allem steckt. Dabei hat mich besonders die Vielseitigkeit der Handlung begeistert, so hat man immer auf mehrere Ebenen mit ihm mitgefiebert. Wer auf der Suche nach einem fesselnden Thriller ist, der ist hier genau richtig. 

Ein Sandra Brown, der mich nicht begeistern konnte

Von: Liebe Dein Buch Datum: 10.03.2018

liebedeinbuch.blogspot.de/

Kurzbeschreibung: Crawford Hunt will seine Tochter zurück. Nach dem Tod seiner Frau befindet sich der Texas Ranger in einer Abwärtsspirale, ist zu Büroarbeit degradiert worden und musste seine fünfjährige Tochter wegen eines Gerichtsbeschlusses weggeben. Jetzt hat er sein Leben wieder im Griff, doch das Schicksal seiner kleinen Familie liegt in den Händen von Richterin Holly Spencer. Die erkennt zwar, dass er sein Kind über alles liebt, ist aber unsicher, ob er die Verantwortung wirklich übernehmen kann. Hollys Meinung ändert sich jedoch schlagartig, als während der Anhörung ein bewaffneter Mann auftaucht und Crawford sie gerade noch vor einer Kugel retten kann. Doch der Täter wird nicht gefasst und bleibt eine Bedrohung. Crawford will Holly beschützen – aber die verbotene Anziehungskraft zwischen den beiden macht ihm das nicht leicht …

Cover: Es ist nicht wirklich schön, aber auch nicht hässlich. Ein Bezug zum Inhalt des Buches gibt es auch nicht. Es gibt bessere Cover!

Meine Meinung: Von Sandra Brown habe ich bereits einige Thriller gelesen und bisher haben mir auch alle sehr zugesagt. Für mich war die Autorin eine Meisterin des Romantic Suspense. Deshalb war ich umso enttäuschter von diesem Buch, denn es konnte mich definitiv nicht begeistern.

Die Geschichte dreht sich um Crawfort Hunt, einen Texas Ranger, der nur selten Gefühle zeigt und dementsprechend recht unnahbar erscheint. Nur, wenn er über seine kleine Tochter spricht, kann man einen kleinen Einblick in seine Gefühlswelt erhaschen. Zu wenig, um einen Charakter kennen und lieben zu lernen. Auch zur weiblichen Protagonistin Holly hatte ich keinen Draht gefunden. Als Richterin in Crawforts Sorgerechtsfall erscheint so oft sehr steif.

Als Crawfort Holly bei dem Attentat in ihrem Gerichtssaal beschützt, entsteht etwas zwischen diesen beiden so unterschiedlichen Menschen. Die gemeinsamen Szenen der beiden sind sehr sinnlich und prickelnd, allerdings konnte ich die Verbindung und die Anziehung zwischen ihnen nie ganz nachvollziehen. In einem Romantic Thriller legen ich den Hauptwert zwar nicht auf die Liebesgeschichte, aber sie sollte dennoch überzeugender in die Geschichte eingebunden werden.

Hauptsächlich dreht sich das Buch um den Kriminalfall und die Suche nach dem Attentäter oder seinen Auftraggebern. Anfangs zieht sich die Geschichte sehr hin und ich war stellenweise wirklich gelangweilt. Spannung kommt erst nach der Hälfte des Buches auf, also nach ganzen 250 Seiten. Viel zu spät, aber wenigstens hat es danach wirklich Spaß gemacht das Buch zu lesen. Die fehlende Spannung der ersten Hälfte wird in der zweiten beinahe überkompensiert. Auf die eine Entdeckung folgt die nächste. Den langweiligen Einstieg konnte sie dennoch nicht wieder vergessen machen.

Fazit: Leider, leider ist "Tödliche Sehnsucht" das erste Buch von Sandra Brown, das mich nicht begeistern konnte. Die Spannung kommt erst nach langen 250 Seiten auf und der romantische Anteil konnte mich auch nicht überzeugen. Die zweite Hälfte des Buches konnte das Ruder nicht mehr gänzlich rumreißen und deswegen gibt es von mir nur drei Sterne.

Voransicht

  • Unsere Empfehlungen

  • Weitere Bücher der Autorin