»Happy« von Fearne Cotton (Irisiana Verlag)

Glücklich im Jetzt

Wie fühlt es sich an, im Jetzt zu SEIN? Machen Sie sich versuchsweise einmal keine Gedanken über die Zukunft und grübeln Sie nicht über die Vergangenheit. Wie fühlen Sie sich nun? Was können Sie hören, riechen, sehen? Wie fühlt sich Ihr Körper an? Im Jetzt zu sein führt Sie zu Ihrem Körper zurück. Immerzu in die Zukunft oder in die Vergangenheit zu schielen, zerrt Sie von ihm weg. Das Jetzt ist ungeheuer machtvoll und ermöglicht es uns, alle Emotionen und Wahrnehmungen willkommen zu heißen, die wir dämpfen und ignorieren, wenn wir mit den Gedanken woanders sind.

Keine Macht der Vergangenheit

Vielleicht machen Sie sich generell zu viele Sorgen. Sie haben Angst vor dem Fliegen oder vor Krankheiten. Solche Ängste wurzeln ebenfalls in der Vergangenheit. Vielleicht haben Sie einmal unangenehme Erfahrungen in einem Flugzeug gemacht oder sind mit Krankheiten konfrontiert worden.

Erlebnisse der Vergangenheit bilden oft ein Muster, das wir für einen Teil unserer Identität halten. »Ich bin Fearne und bin oft überfordert, wenn es chaotisch wird. Ich werde nervös, wenn andere mich beurteilen, ich habe Angst, ans Telefon zu gehen…« All das scheinen Eigenschaften von mir zu sein, dabei sind es in Wirklichkeit nur Muster, die ich aus vergangenen Erfahrungen mache. Ich bin in einem dank meiner Mutter sehr ordentlichen und sauberen Haushalt aufgewachsen. Das hat mir wohl ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit vermittelt, sodass ich nun selbst ein Bedürfnis nach Ordnung und Kontrolle habe. Meine Angst, von anderen be- oder verurteilt zu werden, rührt wohl daher, dass ich jahrelang in der Öffentlichkeit stand und neben unbequemen Wahrheiten auch viele Halbwahrheiten über mich gehört habe. Zum Thema Telefon: Ich habe leider schon einige sehr schlimme Anrufe bekommen, die mir regelrecht den Boden unter den Füßen weggezogen haben. Deshalb hasse ich es, an mein sehr laut klingelndes Telefon zu gehen. Meine Freunde, die mich nicht erschrecken wollen, schreiben mir eine SMS oder E-Mail.

Noch einmal:
All das sind keine Fakten über mich, sondern nur aus der Vergangenheit abgeleitete Muster. Wenn es mir gelingt, ganz im Jetzt zu sein, indem ich mich daran erinnere, dass die Muster keine Macht über mich haben und ich sie kontrollieren kann, dann weiß ich im tiefsten Inneren, dass es keine Rolle spielt, wenn das Haus mal nicht aufgeräumt ist, dass die Meinung anderer weder mein Leben noch mein Selbstwertgefühl beeinflusst und dass der Anruf von einer lieben Freundin kommen kann, die einfach nur Hallo sagen will.

Das Tolle daran:
Wird einem dies in einem Augenblick der Panik, Angst oder Sorge bewusst, ist schon ein Anfang gemacht. Wir brechen tatsächlich mit alten Gewohnheiten und verändern unser Muster

Übung: Leben Sie in der Gegenwart

Hören Sie auf, über Vergangenheit und Zukunft nachzugrübeln, und leben Sie in der Gegenwart! Grübeln Sie auch nicht über die folgenden Fragen. Antworten Sie spontan.



1. Was fällt Ihnen ins Auge, wenn Sie sich umsehen?

2. Welchen Duft nehmen Sie wahr?

3. Wie fühlt sich Ihr Körper an?

4. Was ist an diesem Augenblick gerade schön?

Happy

€ 20,00 [D] inkl. MwSt. | € 20,60 [A] | CHF 28,90* (* empf. VK-Preis)
Bestellen Sie mit einem Klick:
Weiter im Katalog: Zur Buchinfo