Das somnambule Ohr

Gedichte aus vierzig Jahren

Auswahl, O-Ton mit Hans Magnus Enzensberger
Hörbuch Download
10,95 [D]* inkl. MwSt. (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Die Stimme des Dichters

Die Poesie – so der Autor – ist "ein Theater von innen". Wer sie liest, nimmt sie zuallererst mit den Augen auf; wer sie hört, mit dem Ohr. Hans Magnus Enzensberger hat hier eine sehr persönliche Auswahl seiner Lyrik aus vierzig Jahren getroffen. Sie reicht von Gedichten aus dem berühmten Erstling "Verteidigung gegen die Wölfe" bis hin zu Versen aus Enzensbergers jüngerem Schaffen. Immer geht es dabei um das, was man hören kann: um Geisterstimmen, Gegenwarts- und Zukunftsmusik.

Enthält die Gedichte: Schläferung, Schaum (Auszug), Botschaft des Tauchers, Abendnachrichten, Mund, Freizeit, Purgatorio, Nachmittag eines Stars, Der Fliegende Robert, Untergang der Titanic (1., 12., 17., 18., 33. Gesang), Vierte Symphonie, Das unglückliche Ohr, Zungenwerk, Abtrift, Eine Beobachtung beim Austausch von Funktionseliten, Audiosignal vom 15. Mai 1912, Schöner Sonntag, Asphodelen, Russischer Abschied, Lob der Gewalt, Was die Ärzte sagen, A, Für Karajan und andere, Das somnambule Ohr und Die Visite.

Laufzeit: 45 min


Originaltitel: © + (P) Suhrkamp Verlag 1995
Hörbuch Download, Laufzeit: 0h 45 min
ISBN: 978-3-8445-0666-2
Erschienen am  17. August 1999
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

Hans Magnus Enzensberger

Hans Magnus Enzensberger, 1929 in Kaufbeuren geboren, zählt zu den renommiertesten Schriftstellern der deutschen Literatur seit 1945. Neben seinen vielen Büchern für Erwachsene hat der Vater zweier Töchter auch immer wieder Texte für Kinder und Jugendliche veröffentlicht: Seine 1961 herausgegebene Kinderreim-Sammlung "Allerleirauh" findet bis heute große Beachtung. Seine Einführung in die Mathematik "Der Zahlenteufel" aus dem Jahr 1997 wurde mit dem „LUCHS“ ausgezeichnet und von Focus und DeutschlandRadio zu einem der „7 besten Bücher für junge Leser“ gewählt. Zu seinen aktuellsten Werken zählen "Nomaden im Regal" (2003), "Dialoge zwischen Unsterblichen, Lebendigen und Toten. Natürliche Gedichte." (2004), "Schreckens Männer" (2006) und "Tumult" (2014). Hans Magnus Enzensberger lebt heute in München.

Zur AUTORENSEITE

Servicebereich zum Buch

Downloads

Das Buch im Pressebereich