VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Das zweite Leben des Herrn Roos

Gunnar Barbarotti (3)

Gekürzte Lesung mit Dietmar Bär

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download (gek.) ISBN: 978-3-8371-7608-7

Erschienen: 30.09.2009
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Herr Roos macht keinen Menschen glücklich, und kein Mensch macht ihn glücklich. Seine Arbeit gefällt ihm nicht, seine Familie mag er nicht, er hat so gut wie keine Freunde. Offensichtlich ist irgendwann in seinem Leben etwas schief gelaufen. Außerdem wird von dem Mädchen Anna erzählt, die aus einem Heim für Drogenabhängige ausgerissen ist und schließlich Herrn Ross begegnet...

"Eine emotionsreiche Lesung, die den unerwarteten Handlungsverlauf gekonnt unterstützt und den Hörer, auch ohne die Verwendung von Musikeinspielungen, dauerhaft fesselt."

www.leser-welt.de (19.09.2011)

DIE WERKE VON HÅKAN NESSER IM ÜBERBLICK

Håkan Nesser, von Kritik wie Publikum gefeierter Star am Himmel der traditionsreichen schwedischen Kriminalliteratur, ist nicht nur ein excellenter Spannungsschriftsteller, sondern auch ein meisterhafter Menschenkenner, der mit den Abgründen der menschlichen Seele ebenso vertraut ist wie mit der Auflösung eines Falles.
Weitere Informationen unter www.hakan-nesser.de

Die Van-Veeteren-Krimis

Gunnar Barbarotti

Doppelbände

Einzelromane

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Håkan Nesser (Autor)

Håkan Nesser, geboren 1950, ist einer der beliebtesten Schriftsteller Schwedens. Für seine Kriminalromane erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, sie sind in über zwanzig Sprachen übersetzt und mehrmals erfolgreich verfilmt worden. Håkan Nesser lebt abwechselnd in Stockholm und auf Gotland.


Dietmar Bär (Sprecher)

Dietmar Bär ist mit dem Genre Krimi eng verbunden. Für seine Rolle als Tatort-Ermittler Freddy Schenk erhielt er den Deutschen Fernsehpreis. Als Hörbuchsprecher hat er sich mit seinen Lesungen der Romane von Stieg Larsson und Håkan Nesser einen Namen gemacht.

"Eine emotionsreiche Lesung, die den unerwarteten Handlungsverlauf gekonnt unterstützt und den Hörer, auch ohne die Verwendung von Musikeinspielungen, dauerhaft fesselt."

www.leser-welt.de (19.09.2011)

" Sehr geheimnissvoll und fesselnd bis zur letzten Minute."

Lea (23.09.2009)

"Dietmar Bär, bekannt als ‚Tatort'-Kommissar Freddy Schenk, liest mit lässiger Abgeklärtheit."

Buch Jornal (01.10.2009)

"Genial beschreibt Nesser die psychischen Widersprüche seiner Hauptfiguren und konstruiert nebenbei eine großartige Geschichte."

Brigitte extra

10.03.2018 | 21:00 Uhr | Köln

Lesung und Gespräch
im Rahmen der lit.COLOGNE
Moderation: Margarete von Schwarzkopf
deutscher Text: Dietmar Bär
Tickets: ab 14 € im VVK, ab 18 € AK

weitere Informationen und Tickets online

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Flora Köln
Am Botanischen Garten 1a
50735 Köln

Weitere Informationen:
lit.COLOGNE GmbH
50677 Köln

Tel. 0221/1601815

Aus dem Schwedischen von Christel Hildebrandt
Originaltitel: Berättelse om Herr Roos (Albert Bonniers Förlag)
Originalverlag: btb

Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: ca. 420 Minuten

ISBN: 978-3-8371-7608-7

€ 8,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

Erschienen: 30.09.2009

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Von: Jens  aus Auerbach Datum: 26.08.2017

"Das zweite Leben des Herrn Roos" fängt stark an, lässt aber auch stark nach: Ein kautziger Mann im Frührentneralter beginnt aus heiterem Himmel ein zurückgezognes Doppelleben zu führen und begegnet dabei einem jungen Mädchen mit einem Rucksack voller Probleme. Der durchaus interessanten Grundidee folgt aber leider eine über weite Strecken blutleere Erzählung: Die Charaktere sind oft wenig ausgearbeitet und oft schablonenhaft, die Dialoge immer wieder hölzern und nichtssagend. Außerdem hält Nesser nur wenige Überraschungen bereit. Am schwersten jedoch tut sich Nesser mit der Darstellung der Ermittlungsarbeit des Polizeiteams um Kommissar Barbarotti, denn die findet wirklich auf 08/15-Niveau statt und bietet dem Leser nicht einen einzigen A-ha-Effekt bei der Suche nach der Lösung des Falls. Fazit: Eine spannender Handlungsrahmen reicht nicht, um ein Buch mit 500 Seiten zu füllen. Hier wäre eine Kurzgeschichte vielleicht die bessere Umsetzungsform gewesen.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors