VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Shannara-Chroniken 3 - Das Lied der Elfen

Die Shannara-Chroniken (3)

Ungekürzte Lesung mit Richard Barenberg

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 29,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download ISBN: 978-3-8371-3743-9

Erschienen:  19.06.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch, eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Eine uralte Bedrohung kehrt in die Welt zurück und sendet seine Mordgeister aus, um die Menschheit und die Elfen zu vernichten. Um diese Macht zurückzudrängen und zu besiegen, benötigt der Druide Allanon die Unterstüzung von Brin Ohmsford, der Hüterin der Elfensteine. Denn nur Brin beherrscht das Zauberlied der Elfen. Doch das Böse hat Allanons Schritt vorausgesehen, und auf Brin wartet nun ein Schicksal, das schlimmer ist als der Tod. Nur wenn sie bereit ist, sich selbst aufzugeben, gibt es noch Hoffnung für Menschen und Elfen …

Die Shannara-Chroniken – Das Lied der Elfen ist bereits in geteilter Form erschienen unter den Titeln: »Das Zauberlied von Shannara«, »Der Köniig von Shannara« und »Die Erlösung von Shannara«.

Packend uns stimmungsvoll gelesen von Richard Barenberg.

Terry Brooks (Autor)

Im Jahr 1977 veränderte sich das Leben des Rechtsanwalts Terry Brooks, geboren 1944 in Illinois, USA, grundlegend: Gleich der erste Roman des begeisterten Tolkien-Fans eroberte die Bestsellerlisten und hielt sich dort monatelang. Doch Das Schwert von Shannara war nur der Beginn einer atemberaubenden Karriere, denn bislang sind mehr als zwanzig Bände seiner Shannara-Saga erschienen.


Richard Barenberg (Sprecher)

Richard Barenberg studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig. Anschließend führten ihn Engagements u.a. ans Nationaltheater Weimar, Maxim Gorki Theater Berlin, Theater Oberhausen, Volkstheater Rostock und die Komödie am Ku‘damm. Er ist zudem ein gefragter Hörbuchsprecher.

Aus dem Amerikanischen von Sylvia Brecht
Originaltitel: The Wishsong of Shannara (Ballantine Books, N.Y.)
Originalverlag: Blanvalet TB

Hörbuch Download, Laufzeit: ca. 20h 11 min

ISBN: 978-3-8371-3743-9

€ 29,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

Erschienen:  19.06.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Der 1. Band ist ein guter Auftakt zu der Reihe.

Von: My Book&Serie&Movie Blog Datum: 26.01.2018

mybookseriemovieblog.blogspot.de/


Buchinfos:

Buch: 512 Seiten
Autor: Taran Matharu
Verlag: Heyne (Random House Verlage)
Das Buch kann man auch als e-Book kaufen.


Dämonenakademie Reihe:

1. Band: Der Erwählte
2. Band: Die Inquisition
3. Band: Die Prophezeiung

Kurzgeschichte:

Die Dämonenakademie - Wie alles begann






Klapptext:

Der 15-jährige Waisenjunge und Hufschmiedlehrling Fletcher hat es nicht leicht in seinem Dorf. Vor allem Didric, der verwöhnte Sohn des reichsten Mannes, macht ihm das Leben zur Hölle. Doch dann entdeckt Fletcher, dass er die seltene Gabe besitzt, einen Dämon zu beschwören - den feuerspuckenden Ignatius. Als Fletcher eines Verbrechens angeklagt wird, das er nicht begangen hat, müssen er und Igantius fliehen. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg zu einer geheimnisvollen Akademie, auf der Fletcher zum Dämonenkrieger ausgebildet werden soll, denn Orks drohen, die Welt der Menschen zu überfallen. Für den jungen Hufschmied und den kleinen Dämon beginnt das größte und gefährlichste Abenteuer ihres Lebens.


Meine Meinung:

Das Buch wollte ich schon lange lesen. Am Anfang hatte ich ein bisschen Schwierigkeiten in die Buch Story rein zu kommen.

Weil der Schreibstil von den Autor nicht gewöhnt war. Aber mit der Zeit bin ich dann doch noch die Buch Story rein gekommen. Aber der Stelle der Fletcher in die Dämonenakademie aufgenommen wurde. Wurde das Buch spannend bis Schluss. Zum Glück nahm die Spannung nicht ab. Aber es gab zum Schluss keine großen Höhepunkte. Ich finde das Ende beim Buch gar kein Ende war. Ich dachte wo ich auf die letzter Seite beim letzten Satz war. "Wieso ist der 1. Band jetzt zu Ende?" Ich habe gewartet noch ab das was passiert. Aber es war dann Schuss mit dem 1. Band. Das fand ich den Moment echt schade.

Die Protagonisten waren alle gut beschrieben. Das Buch hat einen Hauptprotagonisten der heißt Fletcher. Der Fletcher ist ein Findelkind wird vor dem Tor von Pelz. Er wird von den Schmied Berdons groß gezogen. Im sein Heimatdorf Pelz findet gerade ein Markt statt. Da kommt ein Mann von der Front. Der Mann ist ein Soldat. Fletcher verbringt ein bisschen Zeit mit den Soldat. Und der Soldat gibt den Fletcher ein Buch. Fletcher ist neugierig auf das Buch und schau es sich näher an. Er findet heraus das Buch ein Tagebuch ist. Von einem gewissen James Bakers. In dem Tagebuch findet eine Beschwörungsformel für die Dämonen. Er probiert es aus. Dadurch erscheint ein kleiner Dämon. Der Dämon ist ein Salamander. Fletcher nennt ihn Igantius.

Ich findet es sehr gut das der Autor alle Dämonen hinten im Buch auf gelistet hat und zeigt wie die Dämonen aussehen.


Mein Fazit:

Der 1. Band ist ein guter Auftakt zu der Reihe. Ich werde sicherlich die komplette Reihe lesen.

Klasse Fortsetzung

Von: Sarah's Book Blog xo Datum: 12.10.2017

https://sarahsbookblogxo.wordpress.com

Zeitlich spielt die Geschichte nach der Serie, denn es geht hauptsächlich um die Kinder von Eretria und Wil.

Diese beiden Protagonisten könnten unterschiedlicher nicht sein. Beide sind nicht perfekt und haben ihre Macken, aber jeder denkt auf seine ganz eigene Weise. Brin ist meiner Meinung nach über die gesamte Geschichte nicht so wirklich aus sich heraus gekommen. Sie macht vieles mit sich selber aus und hat nach außen hin nicht so eine Präsenz wie ihr jüngerer Bruder Jair. Jair war mir wesentlich sympathischer.

Auch Allanon spielt wieder eine tragende Rolle. Nebenbei trifft man wieder auf alte Bekannte aus den Vorgängern, hier möchte ich aber noch nicht zu viel verraten.

Beide Kinder müssen mit ihren Gefährten getrennt auf ein gefährliches Abenteuer gehen. Mir haben die Begleiter sehr gefallen. Es entstanden gute Gruppengeflechte, wie es auch schon in den beiden anderen Bänden war.

Liebe, Freundschaft, Hass und Wut sind omnipräsent. Brooks lässt erneut Gut auf Böse treffen und bettet diesen Konflikt erneut in seine durchkonstruierte Highfantasywelt. Auch wenn man schon zwei Bücher, die in dieser Welt spielen gelesen hat, kann man einfach nicht genug bekommen und erfährt in diesem Band noch einige neue Details. Brooks gelingt es seine Welt noch weiter auszubauen und dabei noch realistischer erscheinen zu lassen.

Sein Schreibstil gefällt mir gut. Es gibt nach wie vor typische 80er Jahre Fantasy Floskeln, die aber auch den Charme ausmachen. Ich finde, dass man merkt, dass es kein aktueller Roman ist. Trotzdem wird diese Geschichte wohl erst mal nicht alt werden, denn Brooks setzt auf tradierte Muster und Werte der Highfantasy. Das Buch lässt sich flüssig lesen.

Die Spannung darf in diesem Buch selbstverständlich auch nicht fehlen. Diese baut sich Schritt für Schritt auf. Ich wurde über die gesamte Länge des Buches wunderbar unterhalten. Es kam keine langweiligen Stellen.

Es ist nicht umbedingt erforderlich zuvor die anderen beiden Bände gelesen zu haben, weil die Geschichte relativ in sich abgeschlossen ist und lediglich in den Beziehungen der Charaktere eine Fortsetzung darstellt. Trotzdem würde ich das nicht tun. Man kann mit dem Buch viel mehr anfangen und auch alle Anspielungen verstehen, wenn man zuvor alle Teile gelesen hat. Auch die Fantasywelt erschließt sich nicht mal eben. Sie ist durch den Aufbau von Band 1 und 2 geprägt. Von daher mein Rat: Haltet euch an die Reihenfolge.

Insgesamt hatte ich viel Freude an diesem Buch. Es hat mir hervorragend gefallen. Es stellt eine tolle Fortsetzung der anderen Bücher dar. Nicht nur für Fans der Serie, sondern auch für jeden Liebhaber von Highfantasy.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors