Du sollst eventuell nicht töten

Eine rabenschwarze Komödie

Gekürzte Lesung mit Simon Borowiak
Hörbuch Download (gekürzt)
13,95 [D]* inkl. MwSt. (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Neues Heim, neues Glück? Als Schlomo und sein blinder Freund Mendelssohn ihr neues Domizil in einer vornehmen Hamburger Villengegend beziehen, sind beide ganz verzückt von ihren Nachbarn. Dumm nur: Ein wurstförmiger Theaterarsch stört Schlomos zartes Werben um Nachbarin Marvie. Er ist ihr Freund, doch auf einmal ist er tot. Da muss man sich zu helfen wissen …


Originaltitel: Du sollst eventuell nicht töten - Eine rabenschwarze Komödie
Originalverlag: Knaus
Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: ca. 3h 30 min
ISBN: 978-3-8371-1705-9
Erschienen am  10. September 2012
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

Simon Borowiak, geboren 1964, war sieben Jahre Redakteur bei dem Satireblatt Titanic und ist Autor des Bestsellers „Frau Rettich, die Czerni und ich“. 2006 erscheint „ALK - fast ein medizinisches Sachbuch“, laut Spiegel „ein Wunder an Komik, Recherche und Weisheit“. 2007 folgte „Wer wem wen. Eine Sommerbeichte“, im Herbst 2009 „Schade um den schönen Sex“ und 2010 die Weihnachtsgeschichte „Bring mir den Kopf vom Nikolaus“. Simon Borowiak lebt und arbeitet in Hamburg. 2007 erhielt er gemeinsam mit Margit Schreiner den Belletristikpreis der LITERA (Internationale Buchmesse in Linz).

© Udo Röben
Simon Borowiak

Weitere Bücher des Autors