VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

(Hrsg.)

Michael Köhlmeiers Märchenwelt

Ungekürzte Lesung mit Michael Köhlmeier

Kundenrezensionen (2)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 34,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download ISBN: 978-3-8445-0791-1

Erschienen: 05.10.2011
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Wenn der Sagen- und Märchenkenner Michael Köhlmeier zu erzählen beginnt, werden sie plötzlich zu lebendigen Gestalten: Alibaba und die vierzig Räuber, Robin Hood, Hans im Glück oder die drei kleinen Schweinchen. Aber auch noch nie gehörte Märchenwelten gibt es hier zu entdecken:

von der Karibik bis Japan, vom alten Persien bis zu den Steppen Nordamerikas. Enthält: Ritter Blaubart / Von einem Affengott im Lande Hida / Die Geschichte von den drei kleinen Schweinchen / Das kalte Herz / Die wilden Schwäne / Peer Gynt / Die Geschichte von Robin Hood / Der Puma, der zaubern konnte / Der Tod und die Elster und viele andere.

"Eine wundervolle Entführung in eine zauberhafte Anderswelt voller heldenhafter Streiter, zorniger Feen, wundersamer Tiere und böswilliger Unholde."

Zillo (01.12.2011)

Michael Köhlmeier (Herausgeber)

Michael Köhlmeier, geboren 1949 in Hard in Vorarlberg, studierte Germanistik, Politologie, Mathematik und Philosophie. Sein literarisches Werk machte ihn zum Bestsellerautor, zu seinen erfolgreichen Veröffentlichungen zählen die Romane Abendland (2007) und Die Abenteuer des Joel Spazierer (2013). Mit Abendland war der Österreicher 2007 Finalist beim Deutschen Buchpreis und erhielt ein Jahr später den Bodensee-Literaturpreis. 2017 folgte der Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung. Aber auch Hörspiele aus Köhlmeiers Feder standen bereits auf Bestenlisten, für Theorie der völligen Hilflosigkeit erhielt der Autor 1993 den ORF-Hörspielpreis. Durch die 80-teilige Sendereihe Mythen - Michael Köhlmeier erzählt Sagen des klassischen Altertums bei BR-Alpha ist sein Gesicht einem breiten Publikum bekannt. Michael Köhlmeier lebt in Hohenems und Wien.


Michael Köhlmeier (Sprecher)

Michael Köhlmeier, geboren 1949 in Hard in Vorarlberg, studierte Germanistik, Politologie, Mathematik und Philosophie. Er ist für sein literarisches Werk wie für seine freien Nacherzählungen antiker Sagen bekannt. Köhlmeier lebt in Hohenems und Wien.

"Eine wundervolle Entführung in eine zauberhafte Anderswelt voller heldenhafter Streiter, zorniger Feen, wundersamer Tiere und böswilliger Unholde."

Zillo (01.12.2011)

Originaltitel: © 2011 Diederichs Verlag, (p) 2011 Der Hörverlag
Originalverlag: Diederichs

Hörbuch Download, Laufzeit: 929 Minuten

ISBN: 978-3-8445-0791-1

€ 34,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen: 05.10.2011

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Hörbuch CD)

Märchen aus aller Welt

Von: Grenzenlos Datum: 26.10.2016

anjasbuecher.blogspot.co.at/2016/05/rezension-michael-kohlmeiers.html

Fast die ganze Welt bereist Michael Köhlmeier und auch der Hörer/die Hörerin durch die Märchen und so wird einem eine bunte Mischung aus bekannten und unbekannten Erzählungen geboten. Die Abwechslung war sehr erfrischend und hat viele Türen zu anderen Ländern geöffnet: Japan, Korea, die Karibik, Österreich, Italien, Russland (um nur wenige zu nennen)


Auf 13 CDs erzählt der Herausgeber selbst mit einer wunderbar angenehmen Stimme, von der man sich nur zu gern einlullen lässt, über Türen, Brüder und Schwestern, die große "Drei", von Figuren, die in die große weite Welt hinaus gehen, und Tieren. Köhlmeier erzählt in einem sehr ruhigen Ton und versetzt sich stimmlich nicht zu übertrieben in die einzelnen Rollen. Ich konnte ihm stundenlang zuhören.

Die Übergänge zwischen den einzelnen Märchen hätte man noch besser ausarbeiten können und manchmal erzählt Köhlmeier auch Hintergründe oder Sonstiges, das zu den Märchen passt. Auch die Kapiteleinteilung hat sich mir nicht ganz erschlossen. Ein Märchen umfasst dann schonmal einige Kapitel.


Für Kinder sind die Märchen jedoch nur bedingt geeignet. Viele blutige Details werden nicht ausgespart und ich finde generell das Frauenbild, das in den Märchen vermittelt wird sehr fragwürdig (die Märchen werden originalgetreu erzählt, was der Grund dafür ist. Ich finde aber, dass für Kinder eine kritische Sichtweise dahingehend notwendig ist.)


Fazit

Michael Köhlmeier hat mir wunderbare Stunden beschert, indem er mir Märchen aus aller Welt vorgelesen hat. Mit seiner ruhigen, tiefen Stimme konnte er mich stundenlang unterhalten und mir altbekannte und neue Märchen auf tolle Art vorstellen.

Für Märchenfans, die sich gerne mal vorlesen lassen möchten, statt selbst zu lesen, daher eine ganz, ganz große Empfehlung!

Von: Filia Libri Datum: 24.08.2015

anima-libri.de

Ich habe lange hin und her überlegt, ob ich jede der beiden Hörbuchboxen separat besprechen soll oder nicht. Da ich aber bereits die gedruckte Vorlage zu den „Märchenwelt“-Hörbüchern rezensiert habe, nämlich Michael Köhlmeiers „Märchen-Dekamerone„, dachte ich mir, es macht mehr Sinn beide Teile der Lesung zusammen zu rezensieren statt zweimal das gleiche zu schreiben.

Michael Köhlmeiers „Märchenwelt“ ist, wie bereits gesagt, die vollständige und ungekürzte Lesung von Michael Köhlmeiers „Märchen-Dekamerone“, gelesen vom Autor selbst. Das heißt, es gibt über 30 Stunden Hörgenuss auf insgesamt 25 CDs – 13 CDs mit 929 Minuten Laufzeit in der ersten Box, 880 Minuten auf 12 CDs in der zweiten Box.

Erzählt werden insgesamt 100 Märchen, unterteilt in zehn verschiedene Themenblöcke (Die Tür, Bruder und Schwester, Drei, In die weite Welt hinaus, Die Tiere, Der Böse, Niemandes Kind, Verwandelt – Verzaubert – Verflucht, Der Tod und Die Liebe) aus aller Welt. Neben bekannten Geschichten der Brüder Grimm oder von Hans Christian Andersen hat Michael Köhlmeier für diese Märchensammlung vor allem unbekannte Titel zusammengetragen, mit denen er den Leser auf eine märchenhafte Weltreise mitnimmmt.

Ich muss sagen, mir persönlich hat die sehr neutrale Art – kein Versuch einzelne Rollen „nachzuahmen“, sehr gleichmäßig und ruhig erzählt -, auf die Michael Köhlmeier die Märchen hier erzählt, durchaus gut gefallen, allerdings immer nur für kurze Zeit. Es ist mir schwer gefallen, mehr als ein Märchen am Stück zu hören, was allerdings nicht nur an der Vortragsweise lag, sondern auch einfach daran, dass der Sprung von einer Geschichte in eine gänzlich andere nicht unbedingt leicht ist, denn trotz der Themenblöcke sind die Geschichten sehr unterschiedlich, sowohl thematisch als auch stilistisch.

Trotzdem fand ich die Lesung sehr gut, sie ist zwar nur in kleinen Dosen genießbar, dann aber grandios, allein schon wegen der Textauswahl. Für Märchenfans, die sich gerne mal vorlesen lassen möchten, statt selbst zu lesen, ist Michael Köhlmeiers „Märchenwelt“ daher eine ganz, ganz große Empfehlung! ;) Für Kinder allerdings nur begrenzt, denn die Texte sind originalgetreu übernommen, mit all ihren grausigen, blutigen Details – total super und ganz ohne Disney-Glitzer-Weichspüler.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors