Um Leben und Tod

Ungekürzte Lesung mit Johannes Steck
Hörbuch Download
10,95 [D]* inkl. MwSt.
10,95 [A]* (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

"Der beste Thriller der Jahres." Financial Times

Audie Palmer hat zehn Jahre im Gefängnis verbracht wegen eines bewaffneten Raubüberfalls, bei dem vier Menschen starben und sieben Millionen Dollar verschwanden. Jeder glaubt, dass Audie weiß, wo das Geld ist. Deshalb wurde er nicht nur von seinen Mitinsassen bedroht, sondern auch von den Wärtern schikaniert. Dann bricht Audie einen Tag vor seiner Entlassung aus. Spätestens jetzt sind alle hinter ihm her, dabei will Audie nur ein Leben retten, und es ist nicht sein eigenes …

(Laufzeit: 12h 32)


Übersetzt von Kristian Lutze
Originalverlag: Goldmann TB
Hörbuch Download, Laufzeit: 12h 33min
ISBN: 978-3-8445-1982-2
Erschienen am  20. Juli 2015
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Wohlklingende Stimme präsentiert soliden Thriller

Von: _pfaffingers_bibliophilie_

28.07.2020

Worum geht´s? Audie Palmer steht kurz vor der Entlassung nach einer zehnjährigen Haftstrafe, doch einen Tag vor eben dieser, flieht er aus dem Gefängnis. Er sitzt in Haft, weil er einen Geldtransport überfallen haben soll, das Geld ist immernoch nicht aufgetaucht. Warum flieht Audie und wieso jagen ihn alle? Meine Meinung: Ich habe dieses Buch als Hörbuch, gelesen von Johannes Steck, gehört. Gleich vorneweg, dies ist nicht mein erstes Hörbuch, welches Johannes Steck liest, und ich mag seine Stimme sehr! Seine ruhige und wohlklingende Stimme macht es zum Genuß, der Geschichte zu lauschen und immer tiefer in die Geschehnisse einzutauchen. Für mich war es das erste Buch von Michael Robotham und ich empfand es als soliden Thriller. Die Handlung beginnt spannend mit der Flucht von Audie und der Befragung seines einzigen Freundes hinter Gittern. Durch die verschiedenen Perspektiven und kurzen Kapitel nimmt der Thriller schnell Fahrt auf. Auch, wenn ich die Geschichte vorhersehbar fand, war sie durchaus durchdacht und spannend gestaltet. Die Charakterzeichnung wird insbesondere durch Rückblenden in Audies Vergangenheit gut ausgearbeitet. Trotz der vielen verschiedenen Personen hatte ich keine Probleme, diese zu unterscheiden oder auseinander zu halten. Eine gute Mischung aus Ermittlung und Erzählung der Geschichte aus Audies Sicht machen dieses Buch aus. Für mich ein schöner Einstieg, um mir andere Bücher des Autors anzusehen. Fazit: Ich kann sowohl Buch, als auch das Hörbuch sehr empfehlen. Die angenehme Stimme von Johannes Steck und die fesselnde Geschichte von Michael Robotham sind eine geniale Mischung und machen es zu einem absoluten Hörgenuss. Von mir gibt´s 4 von 5 Kopfhörern, weil ich doch recht schnell durchschaut hatte, was die Lösung des Rätsels ist.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Michael Robotham wurde 1960 in New South Wales, Australien, geboren. 1979 zog er nach Sydney und arbeitete dort als Journalist. Später schrieb er für große Tageszeitungen und Magazine in London, bis er 1993 seinen Beruf als Journalist aufgab und als Ghostwriter für prominente Politiker, Musiker und andere Show-Größen deren Autobiografien verfasste. Trotz hoher Verkaufszahlen und Erfolge wollte er sich seinen eigenen schriftstellerischen Werken widmen: 2004 erschien sein Psychothriller mit dem Titel The Suspect (Adrenalin), der innerhalb kürzester Zeit zum Bestseller avancierte und in über 20 Sprachen übersetzt wurde. Mit seinen nachfolgenden Romanen sorgte er international für Furore und wurde mit mehreren Preisen geehrt. Michael Robotham lebt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in Sydney.

Zur Autor*innenseite

Johannes Steck, geboren 1966 in Würzburg, ist gelernter Theatermaler und studierte an der Schauspielschule von Professor Krauss in Wien. Neben seiner Bühnenarbeit in Wien, Chemnitz, Würzburg und Darmstadt ist er auch im Fernsehen zu sehen und arbeitet außerdem als Radio-, Fernseh- und Hörbuchsprecher. Für den Hörverlag las er u. a. „Das Salz der Erde“, „Das Gold des Meeres“ und „Das Licht der Welt“ von Daniel Wolf und mehrere Bücher von Michael Robotham, darunter „Der Insider“, „Erlöse mich“ und „Der Schlafmacher“. Von Matteo Strukul las er die Medici-Reihe, zuletzt „Das Blut der Königin“, sowie mehrere Titel von Jan Guillou, u. a. die Reihe „Die Brückenbauer“.

Zur Sprecher*innenseite

Videos