VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Ostwind - Aufbruch nach Ora Das Filmhörspiel

Ostwind - Die Filmhörspiele (3)

Filmhörspiel mit Hanna Binke, Jannis Niewöhner, Amber Bongard, Cornelia Froboess

Ab 8 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 9,99 [A]* | CHF 15,50*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch CD ISBN: 978-3-8445-2193-1

Erschienen:  24.07.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Hörbuch Download

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Das Pferdeabenteuer geht weiter!

Mika arbeitet inzwischen als „Pferdeflüsterin“ auf Gut Kaltenbach, doch die neue Aufgabe wächst ihr langsam über den Kopf. Sie möchte wieder frei sein! In einer Nacht-und-Nebel-Aktion bricht Mika mit Ostwind auf nach Andalusien – Ostwinds Heimat. Auf der Hacienda Monte Sabio lernt Mika neue Freunde kennen und entdeckt Ostwinds „Familie“, die in einer wilden Pferdeherde rund um die Wasserquelle Ora lebt. Doch Ora und die Pferdeherde sind bedroht und Mika und Ostwind stehen vor einer neuen großen Herausforderung.

Mit den Originalstimmen aus dem Film: Hanna Binke, Jannis Niewöhner, Amber Bongard, u.v.a.

(2 CDs, Laufzeit: 1h 33)

Ostwind - Die Filmhörspiele

Die Ostwind-Reihe

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Lea Schmidbauer (Autorin)

Lea Schmidbauer wurde 1971 in Starnberg am Starnberger See geboren. Sie studierte ein paar Semester Amerikanische Kulturgeschichte, bevor sie sich an der Filmhochschule in München bewarb. Sie wohnt in München und als Teilzeitlandwirtin in einem kleinen Dorf in Mittelfranken. Seit 2007 schreibt sie zusammen mit Kristina Magdalena Henn Drehbücher, unter anderem die romantische Komödie „Groupies bleiben nicht zum Frühstück“ und zuletzt die Pferdeabenteuer „Ostwind“, „Ostwind – Rückkehr nach Kaltenbach“ und "Ostwind - Aufbruch nach Ora".


Sprecher

Jannis Niewöhner, geboren 1992 in Krefeld, startete seine Schauspielkarriere in der Tatort-Episode "Fakten, Fakten". Es folgten zahlreiche Film- und Fernsehproduktionen, wie etwa der Kinofilm "TKKG – Das Geheimnis um die rätselhafte Mind Machine" (2006), in dem er den Tim spielte. Auch im Jugendfilm "Sommer" (2008) ist er zu sehen gewesen, wofür er eine Nominierung für den Undine Award als Bester jugendlicher Nebendarsteller erhielt. Er spielte die Rolle des Gideon de Villiers in den Kinofilmen "Rubinrot" (2013), "Saphirblau" (2014) und "Smaragdgrün" (2016). Ebenfalls in einer Hauptrolle ist er in der Verfilmung des erfolgreichen Jugendromans "Doktorspiele" (2014) zu sehen.

Hanna Binke, geboren 1999, stand bereits mit acht Jahren für die TV-Produktion "Hexenkessel – Der Film" vor der Kamera. Seitdem war sie immer wieder in ARD- und ZDF-Fernsehproduktionen zu sehen. "Ostwind" ist der erste Kinofilm der Berlinerin.

Regie: Wolfgang Stockmann

Hörbuch CD, 2 CDs, Laufzeit: 1h 33 min

ISBN: 978-3-8445-2193-1

€ 9,99 [D]* | € 9,99 [A]* | CHF 15,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen:  24.07.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Freundschaft, Freiheit, Abenteuer

Von: danielamariaursula Datum: 15.05.2018

https://buchverzueckt.blogspot.de/

Mika arbeitet inzwischen als „Pferdeflüsterin“ auf Gut Kaltenbach, dem Gestüt ihrer Oma. Ihre Fähigkeiten haben sich dank Youtube rasend schnell verbreitet und der Rummel um sie wächst ihr über den Kopf. Sie liebt es den Tieren zu helfen, aber mit ihrer schroffen Art, kommt sie mit den oft exaltierten Pferdebesitzern, die das eigentliche Problem der Tiere sind, nicht so gut klar. Doch auch Ostwind scheint das alles zu viel zu sein. Zu ihrem Erstaunen entdeckt Mika ein auffälliges Brandzeichen bei ihm: Es ist das Zeichen von Ora, einem der letzten Rückzugsorte für Wildpferde in Andalusien. Ob Ostwind Sehnsucht nach seiner Heimat und vor allem seiner Freiheit hat, so wie sie? In einer Nacht und Nebelaktion bricht Mika mit Ostwind nach Ora auf. Sie wird auf der Hacienda Monte Sabino versehentlich für Sonja, das erwartete Work-and-Travel-Girl gehalten und sofort in den Betrieb mit eingebunden. Während Ostwind sich an seine alte Heimat und seine Herde zu erinnern scheint, die um die Quelle von Ora grast, muß Mika feststellen, daß die Idylle bedroht ist. Auf die Quelle die das wilde Leben in der Einsamkeit erst ermöglicht, haben es gierige Spekulanten abgesehen. Ist Ora noch zu retten?

Trotz meiner Befürchtungen, geschürt von dem Filmtrailer, der meine Tochter (8 Jahre) so packte, habe ich gut in die Geschichte hineingefunden. Naja, etwas überrascht war ich schon, daß die Geschichte so unvermittelt beginnt, ohne Ansage, ohne Filmmusik, daß ich mich schon fragte, ob ich versehentlich mit der zweiten CD begonnen hätte. Nachdem ich mich darauf aber eingelassen habe, war es kein Problem. Der Film wird von vielen namenhaften Schauspielern getragen, so daß ich ihre Stimmen bereits kannte und die der Hauptperson Mika ist nun wirklich sehr prägnant, so rau und schroff, sehr ungewöhnlich für ein so junges Mädchen. Das passt eigentlich sehr gut zur Rolle, denn Mika ist ja auch recht abweisend, wenn man sie nicht kennt oder man ihr nicht liegt. Wie sie mit den Society Ladies auf Gut Kaltenbach umspringt kann nicht als kundenfreundlich, aber ehrlich bezeichnet werden. Ich mußte grinsen, als ich hörte, wie ihr das Herz auf der Zunge liegt.

Die im CD-Cover aufgeführten Songs sind leider komplett an mir vorbei gegangen. Bis auf das Lied zum Abspann, sind sie mir nicht wirklich aufgefallen, so geschickt, sind sie in das Geschehen eingearbeitet, daß ich vor lauter Konzentration auf die Handlung, die Musik nicht beachtet habe. Trotz mehrmaligem Hörens, kann ich diese nicht beurteilen. Sie stört nicht, ist vor allem atmosphärisch.

Meine Tochter hat die CD mit Fieber erstmals angehört, mit mir gemeinsam, weil sie befürchtete, es könnte für sie zu spannend sein. Sie fand es auch wirklich spannend und hat bei Mika und ihrem Kampf für den Erhalt des Wildpferdeparadieses richtig mitgefiebert. Die jungen Helden der Geschichte sind deutlich älter als sie, da aber keine „Knutschszenen“ vorkommen, hat es sie nicht gestört. Sie war eher stolz eine Geschichte für so große Mädchen zu hören. Es ist nicht die erste Handlung um den Verkauf von Wasserrechten und die damit verbundene Bedrohung für die Natur, die wir hören. Das macht aber nichts, denn einige Probleme sind so wichtig, daß man sich nicht oft genug mit ihnen beschäftigen kann und ihre Bedeutung im kindlichen Bewußtsein verankern.Ein aufregendes Abenteuer, um Pferde, Freundschaft, Umweltschutz und den Schattenseiten plötzlichen Ruhms.

Für Ostwindfans ein Muss, daher für Mädchen ab 8 Jahren 5 von 5 Sternen.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei der Bloggerbetreuung des Hörverlages für dieses heiß ersehnte Rezensionsexemplar

ein spannendes und schönes Hörspiel***

Von: Steffi Datum: 10.08.2017

https://stannis-livingbook.blogspot.de/

Inhalt

Das Pferdeabenteuer geht weiter!
Mika arbeitet inzwischen als „Pferdeflüsterin“ auf Gut Kaltenbach, doch die neue Aufgabe wächst ihr langsam über den Kopf. Sie möchte wieder frei sein! In einer Nacht-und-Nebel-Aktion bricht Mika mit Ostwind auf nach Andalusien – Ostwinds Heimat. Auf der Hacienda Monte Sabio lernt Mika neue Freunde kennen und entdeckt Ostwinds „Familie“, die in einer wilden Pferdeherde rund um die Wasserquelle Ora lebt. Doch Ora und die Pferdeherde sind bedroht und Mika und Ostwind stehen vor einer neuen großen Herausforderung.

Mit den Originalstimmen aus dem Film: Hanna Binke, Jannis Niewöhner, Amber Bongard, u.v.a.

(2 CDs, Laufzeit: 1h 33)

Cover

Ein sehr schönes Cover (Filmcover), was Freiheit und gute Laune verspricht. Toll sind die Pferde im Hintergrund, einfach ein richtiger Blickfang.

Meinung

Ein sehr schönes Hörspiel, das einen sofort in eine andere Welt mit reinzieht.
Ich habe es mit meiner kleinen Tochter (8 Jahre) angehört und sie war so begeistert, dass sie sofort ins Kino gehen wollte, um den Film anzuschauen.

Jetzt muss (will) ich jeden Abend Ostwind hören, was mich nicht wirklich stört, da ich die Stimmen der Schauspieler wirklich angenehm fand und man wirklich ein entsprechendes Kopfkino erlebt.

Die Geschichte an sich war sehr spanennd und aufregend wirklich was für Pferdefans!

Deswegen bekommt es von mir 5/5 Sterne!

Voransicht

  • Weitere Hörbücher der Autorin