VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

, , ,

Weihnachtliches gelesen von Harry Rowohlt

Anthologie mit Harry Rowohlt

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 14,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 16,90 [A]* | CHF 21,90*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch CD ISBN: 978-3-8371-3604-3

Erschienen: 31.10.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Hörbuch Download

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Termine

  • Service

  • Biblio

Besinnungslose Texte zum Fest

Was Sie schon immer zum Thema Weihnachten hören wollten, aber nicht zu hören bekamen – hier kommt es, das ultimative Hörbuch zum Fest: bissig, urkomisch und garantiert nicht mehr feierlich!
Mit Texten von Kingsley Amis, David Lodge, Dan Kavanagh und David Sedaris.

"Als Vorleser war Rowohlt der größte, den wir hatten." (zeit-online.de)

(2 CDs, Laufzeit: 1h 48)

David Sedaris (Autor)

David Sedaris, geboren 1956 in Johnson City, New York, aufgewachsen in Raleigh, North Carolina, lebt in England. Er schreibt u. a. für den New Yorker und BBC Radio 4. Mit seinen Büchern Naked, Fuselfieber, Ich ein Tag sprechen hübsch und Schöner wird's nicht wurde er zum Bestsellerautor. Zuletzt erschienen im Blessing Verlag Das Leben ist kein Streichelzoo. Fiese Fabeln (2011) und Sprechen wir über Eulen - und Diabetes (2013).


David Lodge (Autor)

David Lodge wurde 1935 in London geboren. Er unterrichtete Englische Literaturwissenschaft an der University of Birmingham und der University of California in Berkeley bevor er 1987 emeritierte, um sich ganz seiner schriftstellerischen Arbeit zu widmen. Seine Romane Kleine Welt: Eine akademische Romanze (1984) und Saubere Arbeit (1988) wurden für den Booker Preis nominiert. Zuletzt erschienen Wie bitte? (2008) und Ein ganzer Mann (2011). Lodge lebt mit seiner Familie in Birmingham.

Kingsley Amis, geboren 1922, studierte am St John’s College in Oxford, befreundete sich mit Philip Larkin, nahm an der Eroberung der Normandie teil. Er lehrte an den Universitäten Princeton und Cambridge. 1948 Heirat mit Hilary Bardwell. Scheidung von Hilary, Heirat mit der Autorin Elizabeth Jane Howard, nach erneuter Scheidung gemeinsame Wohnung mit seiner ersten Frau und deren drittem Mann, dem 7. Baron Kilmarnock. Zu seinen zahlreichen Werken zählen etwa Jim im Glück oder Anständig Trinken. 1990 schlug ihn die Königin als Sir Kingsley zum Ritter. Er starb 1995 in London.

Hinter dem Pseudonym Dan Kavanagh verbirgt sich der renommierte britische Schriftsteller Julian Barnes. Geboren 1946 in Leicester und aufgewachsen in London, studierte er in Oxford Moderne Sprachen. Danach arbeitete er einige Jahre als Lexikograph für das Oxford English Dictionary und als Journalist und Literaturkritiker für verschiedene Zeitungen und Magazine; u.a. den New Yorker in London. Daneben betätigte er sich als Übersetzer französischer Literatur.

David Sedaris, geboren 1956 in Johnson City, New York, aufgewachsen in Raleigh, North Carolina, lebt abwechselnd in England und den USA. Er schreibt u. a. für die New York Times, den New Yorker und Esquire. Mit seinen Büchern Naked, Fuselfieber, Ich ein Tag sprechen hübsch und Schöner wird's nicht wurde er zum Bestsellerautor.


Harry Rowohlt (Sprecher)

Harry Rowohlt, geboren 1945 in Hamburg, war begnadeter Übersetzer, Kolumnist, Vortrags-Legende, Sprachkünstler und Darsteller des Penners Harry in der Lindenstraße. Für Random House Audio hat er viele Hörbücher in seiner unnachahmlichen Weise eingelesen, darunter etwa Die Eddie Dickens-Trilogie von Philip Ardagh oder Mark Twains Geheime Autobiographie. Harry Rowohlt ist 2015 im Alter von 70 Jahren gestorben.

26.09.2017 | 20:00 Uhr | Wien

Lesung mit David Sedaris

Details und Tickets

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Gartenbaukino
Parkring 12
1010 Wien

27.09.2017 | 20:00 Uhr | Zürich

Lesung mit David Sedaris

Englisch-Deutsch

Lesung der deutschen Passagen: Frank Goosen

Details und Tickets

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

28.09.2017 | 20:00 Uhr | München

Lesung mit David Sedaris

Englisch-Deutsch

Lesung der deutschen Passagen: Frank Goosen

Eintritt: € 12,- / € 8,-

Karten unter: 089 29193427

Details zur Veranstaltung und Tickets

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

29.09.2017 | 20:00 Uhr | Heidelberg

Lesung mit David Sedaris

Sprache: Englisch

Eintritt: € 10,- Normal / € 8,- Ermäßigt / € 5,- Mitglieder

Details und Tickets

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Hörbuch CD, 2 CDs, Laufzeit: ca. 108 Minuten

ISBN: 978-3-8371-3604-3

€ 14,99 [D]* | € 16,90 [A]* | CHF 21,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

Erschienen: 31.10.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Weihnachten mal anders

Von: Rebecca Feist Datum: 25.12.2016

muffins-light-side.blogspot.de/

Cover:
Das Cover zeigt Harry Rowohlt zur Hälfte. Als weihnachtliches Element prangt eine Weihnachtsmütze auf seinem Vornamen. Einfach, schlicht und absolut ausreichend.

Meinung:
Auf diesen 2 CDs liest Harry Rowohlt diverse Geschichten - lange und kurze. Am besten hat mir persönlich gleich die erste "Holiday on Ice" gefallen, die auch die längste ist. Aber auch die anderen Geschichten "Pastorale", "Essen und Trinken an Weihnachten" und "Der 50-Pfennig-Weihnachtsmann" sind alle wunderbar erzählt und toll vorgelesen von Harry Rowohlt, wohl eine derbesten Vorlesestimmen, die es je gab.
Die Geschichten sind skurril und witzig, nicht unbedingt typisch weihnachtlich und besinnlich.

Fazit:
Wer Weihnachten also nicht ausschließlich als konservatives christliches Fest betrachtet,sondern den nötigen Humor mitbringt, wird an diesem Hörbuch viel Freude haben. Für kurzweilige Unterhaltung ist gesorgt.

"Fröhliche Weihnachten" mal anders

Von: frischgelesen.de Datum: 21.12.2016

frischgelesen.de

„Weihnachtliches gelesen von Harry Rowohlt“ und ein Ugly Christmas Sweater

Heute geht es um das Weihnachtsgeschenk für meinen Bruder, der sich jedes Jahr Mitte Dezember verdrückt und erst im neuen Jahr wieder auftaucht. Für so einen Weihnachtsmuffel gibt es natürlich auch ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk. Er bekommt das Hörbuch „Weihnachtliches gelesen von Harry Rowohlt“ und einen grässlich schönen Ugly Christmas Sweater. Und diesen muss er dann im Januar tragen, wenn kein Mensch mehr damit rumläuft. Strafe muss sein! ��

„Weihnachtliches gelesen von Harry Rowohlt“ hört man eben am besten im Ugly Christmas Sweater.

Dass ich ein großer Fan von Harry Rowohlt bin, habe ich euch in einem Post auf meiner Website schon einmal geschrieben. Damals ist Harry Rowohlt gerade gestorben und wir haben uns an die Lesung von ihm erinnert. Wir kaufen immer noch alles, wo Harry Rowohlt draufsteht und einen Ersatz für seine Übersetzungen haben wir auch noch nicht gefunden.

Da stimmen wir der Aussage von zeit-online.de voll und ganz zu:
„Als Vorleser war Rowohlt der größte, den wir hatten.“ (Und als Übersetzer auch!) Logisch, dass wir sofort begeistert waren als Random House Audio die neue CD herausgebracht hat.

Und was für „besinnungslose Texte zum Fest“ finden wir nun auf dem Hörbuch?

Die Geschichten rund um Weihnachten stammen von verschiedenen namenhaften Autoren. Da wäre einmal David Sedaris, der für die New York Times, den New Yorker und Esquire schreibt. Der Engländer David Lodge und Kingsley Amis steuerten ebenfalls eine Story bei. Und die letzte Episode stammt von Julian Barnes, der hier unter dem Pseudonym Dan Kavanagh schreibt.

Die Geschichten beider CDs sind witzig bis urkomisch, aber immer auch ein wenig bissig. Ihr bekommt also eine Stunde und 48 Minuten mal ganz anderes „Weihnachtliches gelesen von Harry Rowohlt“.

Ich denke, es ist ein tolles Geschenk für Menschen mit Humor und für Harry Rowohlt Fans sowieso. Dazu noch einen Ugly Christmas Sweater und Weihnachten kann kommen.

„Fröhliche Weihnachten“ bekommt eine ganz neue Qualität! ;)

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autoren