Leserstimme zu
Ungebremst leben

Geht nicht, gibt es nicht

Von: Mandy Cherek-Keßler
16.10.2018

Für Heidi Hetzer gehören die folgenden 3 Dinge zu den tollsten Momenten im Leben - ein Gaspedal, ein Lenkrad und eine ordentliche Kühlerhaube vor der Nase. Von Fahrzeugen war sie schon als Mädchen fasziniert, fuhr Rallyes im Nachkriegsdeutschland und übernahm mit 31 Jahren das Unternehmen ihres Vaters und baute es zu einem der größten Autohäuser Berlins auf. Mit 77 Jahren entschloss sich Frau Hetzer nun dazu in einem Oldtimer, ihrem Hudo, um die Welt zu reisen. Anfangs belächelt, folgen ihr doch bald mehrere Millionen Menschen bei ihrer Reise um den Globus. Eindrucksvoll schreibt Frau Hetzer über die herzlichen Begegnungen, die ihr zuteil wurden, über Gastfreundlichkeit und Hilfsbereitschaft in jedem ihrer bereisten Länder. Wenn sie beschreibt, wie sie in ihrem Hudo den vereisten Torugart-Pass in China überfährt oder mitten durch die australische Nullarbor-Wüste steuert, hat man das Gefühl, direkt selbst ins Auto steigen zu wollen und auf ihren Spuren die Welt zu bereisen. Ungebremst Leben ist eine Ermutigung für alle, die immer sagen, ich müsste mal, ich sollte mal, ich würde so gern, sich einfach mal was zu trauen. Denn geht nicht, gibt‘s nicht, das hat Heidi Hetzer sehr eindrucksvoll bewiesen.