Leserstimme zu
Feinde

Weniger ist manchmal mehr

Von: Schwarzes Schaf
29.10.2018

Tief drinnen ist die Geschichte interessant, die Idee jedenfalls. Aber für meinen Geschmack gibt es viel zu viele Füllsel, Dinge, die nicht wirklich zur Handlung gehören, die nicht wirklich interessant sind und den Anschein wecken, als sollten Seiten gefüllt werden. Auch die aufgepuschte Ausdrucksweise, wie die Kommissare reden, sowas von obercool, gefällt mir nicht. Bei diesem Buch bekam ich Lust es umzuschreiben, sodass aus der guten Grundidee ein spannender, flüssiger Roman und ein echter Krimi wird. Weniger ist manchmal mehr.