Leserstimme zu
Warum Buddhismus wirkt

Warum Buddhismus wirkt?

Von: DustBunny
25.01.2019

Die Motive und Erfahrungen, die der Autor beschreibt sind - wie ich finde - kaum hilfreich, da sie willkürlich und vage erscheinen. Dabei werden teils einfache Sachverhalte unnötigerweise zu Tode erklärt. Ich fand das verwirrend und fragte mich oft: Was will der Autor dem Leser eigentlich mitgeben? Das Niveau ist manchmal ziemlich niedrig: für eher unreflektierte Menschen, die dazu neigen schwarz-weiß zu denken, sich häufiger künstlich aufregen und regelmäßig, unachtsam Fast Food im Stehen verschlingen. Diese werden tatsächlich wertvolle Einsichten finden, wenn nicht gar Erleuchtung. Aber die vielen abstakten, buddhistischen Fachbegriffe - beziehungsweise deren Erläuterungen - dürften dann zu anspruchsvoll sein. Diese sind für Menschen geeignet, die es bereits gewagt haben ihr Denken und Handeln zu hinterfragen oder gar „erfolgreich“ meditieren. Überhaupt geht es hauptsächlich um Meditation - daher sollte der Titel eher "Warum Meditation wirkt" lauten!