Leserstimme zu
Die kleine Straße der großen Herzen

ein sehr schönes Ende einer gelungenen Buchserie

Von: Ulla Leuwer
07.07.2019

Meine Meinung: In den ersten fünf Büchern der Valerie Lane durfte ich die Bewohner und Ladenbesitzer kennen lernen, ich konnte mich mit ihnen freuen und habe mit ihnen gelitten. Ich habe mich in dieser Straße sauwohl gefühlt, wenn ich das mal so ausdrücken darf. Natürlich war vieles vorhersehbar, schließlich ging es ja darum, dass jeder Pott sein Deckelchen findet, Verzeihung, dass jede den passenden Partner findet. Und nun sollte ich das letzte Buch der Reihe in den Händen halten? Ich war gespannt, was mich nun zu lesen bekam. Natürlich will ich hier nicht mehr verraten, als in der Kurzbeschreibung erwähnt wird. Aber einen Eindruck kann ich doch weitergeben. Es wurde in diesem Buch sehr emotional. Es hat mich sehr berührt, von allen habe ich erfahren, wie es weitergeht, denn es wurde tatsächlich jede noch einmal erwähnt, was mir sehr gut gefallen hat. Das Cover gefällt mir wieder ausgesprochen gut, am liebsten würde ich dort entlang schlendern und auch alle Shops aufsuchen. Fazit: Ein sehr schönes, aber auch emotionales Ende einer wunderbaren Serie. Ich habe mich gefreut, dass ich diese Straße und alle Bewohner bzw Ladenbesitzer kennen lernen durfte. Gerne empfehle ich dieses Buch, aber natürlich auch die ganze Serie.