Leserstimme zu
Die Frauen von Salaga

Ausdrucksstarkes Debüt mit gewaltiger Erzählkraft

Von: Lesewahn
12.07.2019

Zwei starke junge Frauen, zwei ganz unterschiedliche Schicksale und doch kämpfen beide für eine Sache: Ihre Freiheit. Frei von gesellschaftlichen Zwängen, frei von Unterdrückung und Fremdbestimmung. Zwei außergewöhnliche Stimmen, denen ich bis zur letzten Seite gefolgt bin und es keine Sekunde bereue, nein sogar für wichtig empfand; denn was wir hier in einer fiktiven Geschichte erleben, ist für viele Frauen immer noch Alltag. Aufrüttelnd und ohne Effekthascherei regt "Die Frauen von Salaga" zum Nach- und Weiterdenken an und beschreibt ein Land, das mir als privilegierter Europäer nicht ferner sein könnte, mit seinen Regeln, Bräuchen und Eigenheiten rund ums Ende des 19. Jahrhunderts und was mir nun so nah und greifbar vorkommt. Große Leseempfehlung!