Leserstimme zu
Die Abenteuer des Alexander von Humboldt

Die Abenteuer des Alexander von Humboldt

Von: Bearnerdette
16.08.2019

Es ist kein Geheimnis, dass ich kreative Comics mag. Ich glaube Comics sind eine eigene Kunstform und Bilder und Text so zu verbinden, dass eine packende Geschichte daraus entsteht, eine große Herausforderung. Dank des C.Bertelsmann Verlags hatte ich die Chance den Comic “Die Abenteuer des Alexander von Humboldt” von Andrea Wulf und Lillian Melcher zu lesen. Alexander von Humboldt ist den meisten Menschen ein Begriff. Humboldt war ein berühmter Wissenschaftler und Naturforscher, der auf langen Reisen die Natur erforscht und wichtige wissenschaftliche Erkenntnisse gesammelt hat. Er wurde zu seinen Lebzeiten und darüber hinaus mit Auszeichnungen und Preisen überhäuft und ist heute Namensvetter für Schulen und andere Organisationen. In Wulf und Melchers großformatigem Comic, der über 270 Seiten umfasst, erzählen die beiden von Humboldts Leben, insbesondere von seinen Reisen durch Südamerika. Dabei haben sie ihrer Kreativität freien Lauf gelassen, die Seiten unterliegen keiner starren Struktur sondern variieren ihren Aufbau sehr stark, so dass keine Langeweile aufkommt. Es wurde mit verschiedenen Farben und Materialien experimentiert, und doch ergibt das Ergebnis ein rundes Bild. Das Buch ist sehr hochwertig, mit Leineneinband, Goldprägung auf dem Cover und Lesebändchen. Die inneren und äußeren Werte des Buchs lassen kaum Wünsche offen für all jene die entweder Comics lieben, sich für die Geschichte der Naturwissenschaften interessieren oder beides. Ich jedenfalls war hin und weg von diesem toll aufgemachten Band mit dem lehrreichen aber unterhaltsamen Inhalt. Ob als Geschenk oder für sich selbst, “Die Abenteuer des Alexander von Humboldt” wertet jedes Bücherregal auf. Ich bedanke mich beim Verlag für das Rezensionsexemplar.