Leserstimme zu
Das Wunder

Was für ein Buch

Von: Suse
15.10.2019

Irland Mitte des 19. Jahrhunderts: In einem kleinen Dorf, dessen Bewohner tief im katholischen Glauben verwurzelt sind, staunt man über ein leibhaftiges Wunder. Seit vier Monaten hat die kleine Anna O'Donnell keine Nahrung zu sich genommen und ist doch durch Gottes Gnade gesund und munter. Die unglaubliche Geschichte lockt viele Gläubige an, aber es gibt auch Zweifler. Schließlich beauftragt man die resolute englische Krankenschwester Lib Wright, das elfjährige Mädchen zu überwachen. Auch ein Journalist reist an, um über den Fall zu berichten. Werden sie Zeugen eines ausgeklügelten Schwindels oder einer Offenbarung göttlicher Macht? Die Autorin: Emma Donoghue war bereits als Kind von Büchern umgeben. Seit ihrem 23. Lebensjahr schreibt sie Romane, literaturgeschichtliche Werke, Märchen, Kurzgeschichten, Hörspiele, Bühnenstücke und Drehbücher. Mit dem auch verfilmten Roman »Raum« wurde sie zur internationalen Bestsellerautorin. Emma Donoghue lebt mit ihrer Partnerin und ihren beiden Kindern in Kanada. Meine Meinung: Mir ist das Buch durch sein Cover aufgefallen. Erst danach habe ich mitbekommen, das es das Buch bereits in der Hardcover Ausgabe gibt, was mich aber so überhaupt nicht angesprochen hätte. Ich finde das Cover des Taschenbuch sehr aussagekräftig und einmalig. Die Geschichte hat mich dann komplett in seinen Bann gezogen und als ich dann zusätzlich erfahren habe, das die Geschichte teilweise auf Tatsachen beruhen soll war ich Feuer und Flamme. Ich mag die Zeit in der das Buch spielt sehr. Ich finde die Autorin konnte diese auch gut transportieren. Auch die Figuren waren sehr schön ausgearbeitet. Ich mochte die Handlung und den Verlauf. Spannend ist das Buch zudem, auch wenn es mehr ein Roman ist. Die Kombination von dem tollen Schreibstil und der doch sehr interessanten Thematik hat mir sehr gut gefallen. Ein Buch was mir noch etwas im Kopf bleiben wird. Es war so einzigartig das ich es so schnell nicht vergessen werde. Ich habe hier teilweise wirklich mitgelitten und mich immer wieder gefragt „Kann das wirklich so sein“. Totale Empfehlung.