Leserstimme zu
Wie der Weihnachtsmann beinahe das Weihnachtsfest verpasste

Schöne Weihnachtsgeschichte um Hilfsbereitschaft

Von: Claudias Bücherregal
18.12.2019

Der Weihnachtsmann und seine Frau waren fleißig, dadurch ist der Sack prall gefüllt mit Plätzchen, Äpfeln und selbstgestrickten Schals, Mützen und Socken. Mit diesen Geschenken macht sich der Weihnachtsmann zu Fuß auf den Weg in die Stadt, um die Kinder zu beschenken. Im Wald trifft er jedoch auf viele Tiere, die alle sehr hungrig sind. Hilfsbereit, wie er ist, beschenkt er die Tiere, bis er alles Essbare verteilt hat. Erschrocken stellt er fest, dass seine Geschenke nun nicht mehr für alle Kinder in der Stadt reichen werden. Entschlossen Nachschub zu holen kehrt er nach Hause zurück, wobei er sich jedoch verirrt. Im Schnee findet er einfach den Weg nach Hause nicht mehr und dabei ist er doch schon so spät dran – doch dann kommen ihm freundliche Wichtel zu Hilfe. Dieses Weihnachtsbuch ist für Kinder ab 6 Jahren empfohlen, ich denke man kann es aber auch bereits Kleineren vorlesen, zumindest in Etappen über mehrere Tage verteilt, denn mit über 70 Seiten ist der Text recht umfangreich. Glücklicherweise sind aber auch viele farbige Illustrationen von Susanne Göhlich enthalten, über die sich nicht nur die Kinder, sondern auch der Vorleser freuen werden. Dieses Buch hat vor allem Hilfsbereitschaft als Motto. Selbstlos hilft der Weihnachtsmann den Tieren, obwohl dadurch sein Plan komplett zerstört wird, aber dafür wird ihm dann auch selbstlos von den Wichteln geholfen, das sind nämlich kleine Alleskönner, egal ob backen, basteln oder werken. Am Ende sind jedenfalls alle glücklich: Die Tiere, die Kinder, die Zwerge und auch der Weihnachtsmann, als er nach getaner Arbeit zurück bei seiner Frau ist. Fazit: Ein tolles Buch, was trotz großer Schrift aufgrund seiner Länge für Erstleser noch zu viel sein wird. Zum Vorlesen ist es jedoch super geeignet. Der Text ist kindgerecht und die Illustrationen bieten viel zum Entdecken. Toll finde ich die Botschaft der Hilfsbereitschaft – nicht nur zur Weihnachtszeit unglaublich wichtig. Ein schönes Weihnachtsbuch, dass absolut empfehlenswert ist.