Leserstimme zu
Die Krumpflinge - Egon schwänzt die Schule

Das Kinderbuch: Die Krumpflinge - Egon schwänzt die Schule

Von: Ilka Liburg von Lilli & Luke
02.05.2015

Die Krumpflinge, Egon schwänzt die Schule, ist der dritte Band seiner Reihe. Die Autorin Annette Roeder erzählt mit sehr viel Witz und Charm die Geschichte eines kleinen grünen Zottel Monsters Namens Egon, der nicht so recht gemein sein kann. Obwohl er sich die größte Mühe gibt, gelingt es Egon einfach nicht so fies wie seine Artgenossen zu sein. Die Krumpfling Sippe lebt in einem Keller einer alten voll gestellten Villa, die von einer Menschen Familie bewohnt wird. Alle Krumpflinge liebe einen aus Menschen Schimpfwörtern gebrauten, sogenannten Krumpftee, der heiß begehrt ist und für jede Menge Zündstoff sorgt. Das Kinderbuch für jede Menge Spaß. Im dritten Band seiner Reihe geht es, wie es der Name schon sagt, um die Schule. Egon muss sich für eine Prüfung in der Krumpfling Schule einen richtig fiesen Streich ausdenken, was er natürlich nicht hin bekommt. Aber zum Glück hat der kleine Krumpfling ja einen besten Freund. Sein bester Menschen Freund Albi wird ihm sicher helfen. Nur leider muss Egon feststellen das nicht nur er, sondern auch sein bester Freund Albi ein paar Probleme hat. Also beschließt Egon seinem Freund zu helfen und schwänzt dabei die Schule. Die Alters Empfehlung für das Kinderbuch ist eigentlich ab 6 Jahren, ich finde es ist aber auch schon etwas eher möglich. Das Buch ist ein gebundenes Hardcover Buch, umfasst insgesamt 96 Seiten und enthält 15 spannende Kapitel. Man kann mühelos in den dritten Band einsteigen, ohne Band eins oder zwei gelesen zu haben. Die recht große Schrift ist sehr gut leserlich und untermalt werden die bunten Geschichten mit lustigen Illustrationen von Barbara Korthues. Der kleine grüne Krumpfling Egon mausert sich Schritt für Schritt in die Herzen der Leser und es ist eine wahre Freude seine Abenteuer mit zu erleben. Ich wünsche euch viel Spaß dabei!