Leserstimme zu
Die Schöne und das Biest

Die Schöne und das Biest

Von: Mein Bücherchaos
19.03.2017

Seitdem ich den Disney Film "Die Schöne und das Biest" vor einer gefühlten Ewigkeit das erste Mal gesehen habe, bin ich Feuer und Flamme für die süße Geschichte über die schöne und kluge Belle und das Biest mit dem weichen Kern im Inneren. Umso mehr freute ich mich, als ich gesehen habe, dass der Hörverlag die Geschichte als Hörbuch rausbringt. Für mich stand sofort fest, dass ich mir dies anhören muss. Von der Sprecherin Gabrielle Pietermann habe ich mit "Die Schöne und das Biest" erstmals ein Hörbuch gehört. Ihre Vertonung der Geschichte gefiel mir sehr gut und ich konnte mir alles sehr bildhaft - auch durch den Film - vorstellen. Auch finde ich das Buch ein sehr schöne Ergänzung für Fans der Geschichte, die zum Beispiel auch mal beim Auto fahren in die Welt von Belle abtauchen möchten. Die junge Belle lebt an einem Ort, der ihre Reise- und Abenteuerlust nicht richtig zu stillen vermag. Doch auf der Suche nach ihren Vater gelangt sie in das Schloss eines verzauberten Prinzen, der von einer Fee in ein Biest verwandelt wurde. Nur durch ihre Liebe kann der Prinz mitsamt den Schlossbewohnern wieder zurück in Menschen verwandelt werden. Doch wer würde schon ein Biest lieben? Ich denke mal sehr viele werden die Geschichte kennen und von daher gehe ich mal nicht weiter auf den Inhalt ein. Hier geht es vor allem um die sprecherische Leistung von Gabrielle Pietermann und die Umsetzung des Verlags des Hörbuchs. Beides hat mir sehr gut gefallen und ich freue mich schon auf weitere Hörbücher des Verlags aus der Disney-Reihe. Das Hörbuch zum Disney Film "Die Schöne und das Biest" hat mir unglaublich gut gefallen und ich werde es bestimmt nicht zum letzten Mal gehört haben. Gerade beim Autofahren kann man sich sehr schön berieseln lassen. Auch mit der Sprecherin Gabrielle Pietermann bin ich super zufrieden. Fans werden dieses Hörbuch lieben, aber auch allen anderen kann ich es wirklich empfehlen.