Leserstimme zu
Planetenjäger

Muss man sich drauf einlassen können...

Von: mariesbookishworld
29.06.2017

Mal wieder was neues von G. R. R. Martin auf meinem Stapel. Zu aller erstes muss ich sagen, dass ich mir durch Cover und Titel etwas ganz ganz anderes versprochen habe. Es geht weniger um durch die Galaxie rasende Raumschiffe, als um Aliens und philosophische Fragen nach dem Menschsein oder auch Nicht-Menschsein. Leider fiel mir der Einstieg in das Buch nicht sehr leicht, da die Spannung einfach nicht komplett aufrechterhalten werden konnte. Es schwankte über das komplette Buch hinweg zwischen 'Wow, echt gut' und 'Wann ist es endlich vorbei?' Zwar konnten die wirklich spannenden Momente einiges wieder wett machen, jedoch reichte es für mich nicht aus, dass das Buch richtig fesselnd werden konnte. Die Aliens waren in dem Buch trotzdem sehr interessant dargestellt. Diese Tatsache und auch eine große und unvorhersehbare Wendung im zweiten Teil des Buches, geben dem Leser wieder etwas mehr Spaß an der Lektüre und es regt tatsächlich auch zum Nachdenken an. Mal etwas ganz neues, jedoch muss man sich sehr darauf einlassen können. Mir ist es nicht ganz gelungen.