Leserstimme zu
Mein kompetentes Baby

die Unterstützung für unser Bauchgefühl

Von: thehappyyears.de
16.10.2017

Nora Imlau ist Mutter von drei Kindern und Fachjournalistin für Familienthemen. In den vergangene Jahren hat sie mehrere sehr erfolgreiche Bücher veröffentlicht, darunter auch „Mein kompetentes Baby“., welches 2016 erschienen ist. In dem Buch beschriebt sie, was Babys bereits ab dem Tag ihrer Geburt alles können und wie sie zeigen was sie brauchen. Laut Imlau sind Babys die meist unterschätzten Wesen auf diesem Planeten. Dabei erkennen sie bereits ab dem ersten Tag ihre Eltern, reagieren auf Gesichter, nehmen Blickkontakt auf und können Stimmungen unterscheiden. Damit tragen sie aktiv zur Eltern-Kind-Bindung bei. Leider konzentriert sich unsere Gesellschaft viel zu sehr darauf, was Babys alles nicht können und was sie von uns lernen sollen. Dabei ist es für uns Eltern soviel einfacher, uns von unseren Babys leiten zu lassen und ihnen keine Steine in die angeborene Entwicklung zu legen. Mit Kapiteln zum Thema Stillen, Beikost, Schlafen, Kommunikation, Motorik und soziales Verhalten ist es im gesamten ersten Lebensjahr ein hilfreicher Begleitern. Viele Erklärungen und Beispiele aus der evolutionären Entwicklung erleichtern das Verständnis. Ich empfehle dieses Buch bereits allen Schwangeren und frisch gebackenen Eltern, denn es macht das Leben soviel einfacher und stärkt Eltern in ihrem Bauchgefühl. Auch wenn ich empfehle, das Buch in einem ruhigen Moment zu lesen, kann es auch in schwierigen Situationen und neuen Entwicklungsschritten im Familienalltag ein tolles Nachschlagewerk sein, denn die Themen finden sich schnell und sind gut übersichtlich geschrieben.Das Buch ist so herzerwärmend geschrieben und lässt sich leicht und verständlich lesen. Es macht Eltern Mut auf ihr Bauchgefühl und noch viel mehr auf ihr Baby zu hören und so in eine wunderbare Beziehung mit ihrem Baby zu treten und das bedürfnisorientiertes Aufwachsen in den Mittelpunkt zu stellen. Wie könnte es auch falsch sein, ein weinendes Baby nicht auf den Arm zu nehmen? Und es sooft stillen zu lassen, wie es möchte? Mit Hilfe dieses Buches fühlen sich Eltern gestärkt. Für mich persönlich war es auch die Bestätigung von fachlicher Seite, dass mich mein Bauchgefühl richtig leitet. Ich kann dieses Buch nur wärmstens weiterempfehlen.