Leserstimme zu
Handlettering. Die 33 schönsten Alphabete mit Rahmen, Ornamenten und Bordüren

Rezension-Hand Lettering die 33 schönsten Alphabete

Von: buchzeilenliebe
17.11.2017

In diesem Praxisbuch finden Sie die 33 schönsten Schriften für ihre Projekte. Sie erfahren, wie man Buchstabe für Buchstabe mit Stift, Pinsel und Kreide schreibt oder konstruiert. Zusätzlich gibt es viele Vorlagen für Rahmen, Ornamente und Bordüren. Dekorative Aufschriften auf Karten, Tafeln, Bildern oder Textilien gehen so mit ein wenig Übung ganz leicht von der Hand. Meine Meinung: Vorsicht Spoiler! Da ich künstlerisch nicht sehr begabt bin, war ich sehr auf dieses Rezensionsexemplar gespannt. Als ich es dann hatte habe ich es mir erst mal angeschaut und war sehr überfordert mit den ganzen verschiedenen Arten. Auf jeder Seite steht welche Schriftart es ist und ein Beispielbild ist dabei. Darunter wird anhand von Karos erklärt wie man die Buchstaben schreibt. Trotz all dem finde ich es nicht so einfach anhand davon die Schriften auszuprobieren. Ich habe mit Bleistift geübt da ich keine Handlettering Stifte habe. Nach circa 2std üben sah das Ergebnis akzeptabel aus. Mein erstes Lesezeichen habe ich dann mit der Schriftart Variantenreiche Pinselschrift gemacht, da diese für mich einfacher war als die anderen. Oben auf dem Bild könnt ihr mein Ergebnis sehen. Sehr begeistert war ich von dem Buch nicht, da es in meinen Augen für Anfänger nicht sehr geeignet ist. Man braucht lange um rein zukommen und es ist anstrengend mit Bleistift/Filzstift. Besser wäre es, wenn bei dem Buch vielleicht ein Handlettering Pen dabei wäre zum üben. Zeilen im Buch zum üben oder nachmalen fände ich auch nicht schlecht. Gefallen hat mir sehr gut, dass am Ende noch Bordüren und andere Schnörkel zur Verzierung gezeigt werden. Bewertung: 3 von 5 Sternen Da mir einfach ein paar Kleinigkeiten gefehlt haben.