Leserstimme zu
Atlas Obscura

Der perfekte Reiseführer

Von: Sallys Books
16.02.2018

Meine Meinung Ich liebe es zu Reisen und viele neue Orte in der Welt kennen zu lernen, weshalb dieses Buch schon bei der Verlagsvorschau auf meiner Wunschliste landete. Zu aller erst möchte ich sagen, das das Buch wirklich sehr hochwertig gearbeitet ist. Es ist ein Hardcover mit einem Schutzumschlag, den man auch abmachen kann. Da man auf dem Cover bereits Längen- und Breitengrade erkennen kann, weiß man sofort das es sich um eine Art Reiseführer handelt. Ich persönlich finde das Cover zum Buch unglaublich passend. Da ich jemand bin, der gerne auch mal weiter weg fährt zum Fotografieren, dachte ich, dieses Buch wäre das richtige - und das ist es auch. Ich bin begeistert von der Vielfalt der gezeigten Orte, den Bildern, die alles genau zeigen und den vielen Informationen die man zu den einzelnen Orten bekommt. Man bekommt mit dem Atlas Obscura sehr viele Orte gezeigt, die man so vielleicht niemals gesehen hätte. Museen, die nicht unbedingt in Reiseführern stehen, Orte, die eine tolle Hintergrundgeschichte haben, aber an denen man wohl teilnahmslos vorbei gegangen wäre und wunder der Natur. Ich persönlich bin auch jemand, der dieses Buch nicht Land für Land durchkämmt, sondern ganz willkürlich aufschlägt und sich dann über die Orte informiert. Es gibt in dem Buch keinen Kontinent der vergessen wurde, wobei Europa und die USA wohl den meisten Platz einnehmen. Ich persönlich finde das aber nicht schlimm, denn gerade Europa hat wundervolle Sehenswürdigkeiten, die gar nicht so weit weg sind. In Zukunft werde ich dieses Buch wohl noch oft zur Hand nehmen, ich wurde auch bereits von vielen Gästen darauf angesprochen, da wir es dekorativ in unserem Wohnzimmer ausgestellt haben. Alle waren bisher begeistert und ich kann diese Begeisterung nur teilen. Autoren Joshua Foer ist Mitgründer und Chefredakteur von AtlasObscura.com. Sein erstes Buch »Moonwalk mit Einstein« war ein internationaler Bestseller, der in 33 Ländern erschien. Er arbeitet außerdem als freier Journalist u.a. für die New York Times, Washington Times, The New Yorker, National Geographic und Slate. Dylan Thuras ist Mitgründer und Kreativdirektor von AtlasObscura.com. Als erfolgreicher Vortragsredner ist er bereits bei SXSW und Applied Brilliance aufgetreten. Er ist der Autor von »Curious Expeditions«, einem Buch über seine einjährige Reise durch Osteuropa, und verantwortet neben seiner Arbeit bei AtlasObscura die Reihe »World of Wonders« bei Slate. Ella Morton stammt aus Australien, lebt in New York City und beschäftigt sich als freie Autorin am liebsten mit seltsamen und abseitigen Dingen. Sie schreibt neben ihrer Arbeit bei AtlasObscura regelmäßig Beiträge für CNet und Slate und ist die New-York-Korrespondentin für Rocketboom, einen der erfolgreichsten Videoblogs der Welt. Fazit Ein Buch, das man als Reisebegeisteter Mensch einfach besitzen muss, ich habe hiermit ein Nachschlagewerk gefunden, das ich immer wieder gerne zur Hand nehme.