Leserstimme zu
Be mindful - Einfach mal abschalten

Einfach Abschalten

Von: Lunau-Fantasy
14.08.2018

Vielen Dank an das Bloggerportal, für die Zusendung der CDs. Zugegeben, ich habe mich lange vor dem Meditieren gesperrt, da ich ein eher unruhiger Typ bin und schon beim Yoga stets das Shavasana am Ende ausfallen lasse oder abbreche. Sehr zu meinem Ärger. Ich habe einfach die Ruhe nicht. Doch in meinem Kopf erschien immer wieder der Wunsch, besser abschalten zu können und somit auch wieder besser zu schlafen. Seit ich in meinem Praktikum bin, bei dem ich jeden Tag viel arbeite und anschließend noch Dinge für die Uni tun muss, kommt vieles zu kurz. Allem voran die Bewegung, wobei hier auch körperliche Beschwerden ein Grund sind. Neben Ernährungsumstellungen und Zusatzpräparateinnahmen habe ich also den Vorsatz geschaffen, etwas zu ändern und mehr auf meinen Körper zu hören. Natürlich muss ich dennoch arbeiten und etwas für die Uni tun, aber hin und wieder gehört nun auch mal eine Pause dazu, und wenn es nur die zwei Stunden vor dem Schlafengehen sind. Und da kam diese CD gerade richtig, denn eines habe ich mich schon immer gefragt: Meditieren - wie geht das eigentlich? Und was passiert dabei? Genau auf diese Fragen gibt es hier Antworten. Die Autorin nimmt uns mit auf eine Reise durch die Welt der Meditation und erklärt, was genau meditieren eigentlich bedeutet, wie man es am Besten tut und was die Meditation mit unserem Körper anstellt. Aufgeteilt auf drei CDs finden sich hier viele interessante Informationen. Gelesen wird das Ganze von Ester Schweins und ihre Stimme ist wirklich angenehm. Ich persönlich tue mich sehr schwer mit dem Anhören vieler Sprecher, insbesondere Frauen. Im Urlaub habe ich dann abends angefangen mir die CDs anzuhören und war positiv überrascht. Ester Schweins Stimme passt super gut zum Inhalt und hat einen angenehmen, weichen Klang. Ich hörte auf der Rückreise im Zug fast ausschließlich die CDs durch, deren Traks meist die 3-Minuten nicht übersteigen und ineinander über gehen. Besonders gefreut habe ich mich auf CD 3, wo die Meditationen für bestimmte Anlässe enthalten sind. Leider kam hier dann auch die Enttäuschung. Nachdem ich ziemlich angefixt wurde, das Meditieren gleich auszutesten, war die Umsetzung dann schwerer als Gedacht. Im Buch wird gesagt, die beste Zeit zum meditieren ist der Morgen, doch eine Meditation für den Start in den Tag gibt es nicht. Auch gibt es zwar kurze Hinweise, wie die ein oder andere Meditation geht und wie lange sie dauern kann, aber ich hätte mir an dieser Stelle eine geführte Meditation gewünscht, bei der man mit seinen ersten Schritten an die Hand genommen wird. Wann und wie atme ich, worauf soll ich mich konzentrieren, spreche ich ein Mantra? Welches? Laut oder Leise? Wie lange? Wann sind die vorgegebenen Minuten um? All das hätte mir als Anfängerin so viel mehr gegeben, als einfache Beschreibungen. Natürlich weiß ich, dass es sich hier nur um die Inhalte des Buches handelt, aber wenn man es schon aufnimmt, dann doch gerne mit genug Zeit am Ende. Aus diesem Grund gibt es hier auch einen Stern Abzug, denn ich weiß jetzt vieles über das Meditieren, doch für die ersten Schritte muss ich alternativen suchen.