Leserstimme zu
1968

Revolte mit Langzeitwirkung

Von: ViSal
27.08.2018

In dem Buch erzählt der Diplompsychologe Claus Koch was 1968 war und was davon geblieben ist. Es ist nicht wie ein typisches Geschichtsbuch zu lesen, das dazu neigt den Leser mit Fakten zu langweilen. Claus Koch schaut sich die 68er sehr genau an und analysiert deren Erziehung, dass es den Lesenden klar wird, warum gerade die Generation sich eine andere Welt wünscht. Der Autor behandelt auch die Generation danach, was der Punkt ist, dass das Buch besonders macht. Er analysiert, warum die Generation danach so geworden ist, wie sie ist. Mit seinem Buch ermutigt der Psychologe die neue Generation mehr zu wagen und die Hoffnung an die Zukunft nicht zu verlieren. Ich habe das Buch sehr gerne gelesen und finde es wichtig zu erfahren, was die Generation meiner Großeltern geprägt hat. Sein Stil ist allgemein sehr angenehm und auch für Laien wie ich sehr verständlich geschrieben. Absolut empfehlenswert, wenn man aus der Geschichte lernen und die Hoffnung an die Zukunft nicht verlieren möchte.