Leserstimmen zu
Die gute Küche

Ewald Plachutta, Christoph Wagner

(2)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 13,99 [D] inkl. MwSt. | € 14,40 [A] | CHF 20,50* (* empf. VK-Preis)

"Die gute Küche" befasst sich ausführlich mit der österreichischen Küche. Im Buch befinden sich über 400 klassische Rezepte, auch viele mit Fleisch. Gegliedert ist das Kochbuch in folgende Bereiche: - Kalte Gerichte - Warme Gerichte - Süße Gerichte Jeder Bereich ist aber noch mal einzeln für die bessere Übersicht untergliedert. Am Ende des Buches befindet sich noch ein nützliches Glossar für diejenigen, die mit einigen österreichischen Begriffen nicht so viel anfangen können. Der Rezeptaufbau ist einfach und übersichtlich. Teilweise befinden sich im Buch auch ansprechende Fotos der Gerichte und bei komplizierteren Arbeitsschritten, wie zum Beispiel das "Auslösen von gekochten Krebsen" ist eine bebilderte Schritt-für-Schritt Anleitung enthalten. Auch in diesem Kochbuch ist die Auswahl riesig und jeder wird Rezepte finden, die seinem Geschmack entsprechen, denn von Braten über Serviettenknödel bis hin zu Früchtebrot, sind so ziemlich alle Rezepte aus der klassischen, traditionellen Küche enthalten. Für Kochliebhaber ist das Buch in etwa mit dem "Bayerischen Kochbuch" zu vergleichen. Fazit: Sehr nützliches Kochbuch mit leckeren Rezepten, übersichtlichen Anleitungen und schönen Bildern.

Lesen Sie weiter

Die gute Küche Das Beste aus dem österreichischen Jahrhundert-Kochbuch Von: Ewald Plachutta und Christoph Wagner Titel: Die gute Küche Das Beste aus dem österreichischen Jahrhundert-Kochbuch Autor: Ewald Plachutta und Christoph Wagner VÖ: Juli 1996 Einband: broschiert Verlag: Heyne Verlag Random House Verlage Seitenzahl: 366 Sprache: Deutsch Größe/Gewicht: 14,2 x 2,2 x 21 cm Ausgabe: gekürzte Ausgabe Genre: Kochen- Schnelle Küche ISBN-10: 978-3-4531-1537-8 Christoph Wagner, geb.1954 in Linz, studierte Germanistik, Anglistik und Kulturelles Management. Er hospitierte bei Peter Zadek, Rudolf Noelte und Jerome Savary in Wien und Bochum. Theaterkritiker, ab 1981 auch als Kulturchef beim Wiener "Extrablatt" . Seit 1984 regelmäßige Restaurantkolumnen in verschiedenen Medien. Schrieb zahlreiche Bücher, die meisten davon zu kulinarischen Themen, sowie Kabarett-Programme und Theaterstücke. "Schattenbach" ist sein erster Roman. Wagner wurde für seine Arbeit mehrfach ausgezeichnet. Er lebt in Wien und Linz. Ganz gleich ob Anfänger oder "alter Hase" mit diesem handlichen und doch ideenreichen Kochbuch, wird längst vergengener Spaß am Kochen oder auch allgemein der Spaß am Kochen geweckt. Die Rezepte sind sehr gut aufgeschlüsselt und dargestellt. Dank der guten Anleitungen, fällt es leicht ein für sich passendes Rezept zu finden. Selbst mit den einfachsten Zutaten lassen sich wirklich grandiose Gerichte zaubern, die sehr gut und leicht zu zubereiten sind. Dank des Register Verzeichnisses am Ende des Buches sind auch Fragen geklärt wie: Auf welcher Seite finde ich was? Somit bleibt langes Suchen aus! Somit rundet das am Ende des Buches befindlich A-Z Register dieses Buch perfekt ab. Dieses Buch ist eine unglaublich gute Ergänzung für jede Küche/Koch/Köchin und kann auch sehr gut als Geschenk genutzt werden! Wer einmal richtig standhafte österreichische Kost versuchen möchte, der ist mit diesem Buch genau richtig!

Lesen Sie weiter