Leserstimmen zu
Zehn kleine Krabbelfinger

Marianne Austermann, Gesa Wohlleben

(4)
(2)
(2)
(0)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 9,99 [A] | CHF 15,50* (* empf. VK-Preis)

Meine beiden Kinder lieben Lieder zum Mitmachen, seinen es Fingerspiele, Massagen oder Schoßspiele. Daher war ich sehr neugierig auf dieses CD und habe sie gleich als ich sie in Händen hielt mit meinen Zwergen (fast 11 Monate und fast 3 Jahre) angehört. Sie waren genauso begeistert wie ich und gemeinsam haben wir die Lieder mitgesungen, die wir schon kannten und uns an denen gefreut, die neu für uns waren. Es ist wirklich eine großartige Mischung und es macht Spaß sie anzuhören, ich denke das liegt vor allem auch an den angenehmen Stimmen und das sich Männer und Frauen abwechseln. Ein wenig schade ist, dass man nicht direkt das Buch dazu hat, aber man kann es ja kaufen oder sich selbst etwas ausdenken. Die CD ist auf jeden Fall sehr empfehlenswert und hat uns schon so manche Regenstunde verkürzt.

Lesen Sie weiter

Die CD ist eine super Ergänzung zu dem fantastischen Werk Zehn kleine Krabbelfinger von Marianne Austermann und Gesa Wohlleben. HIER kommt Ihr zur Rezension des Buches. Die CD enhält 25 Kinderlieder passend zum Buch. Die Lieder werden sowohl von Frauen als auch von Männern gesungen und sind daher sehr abwechslungsreich. Vorallem für alle Mütter und Väter, die einige Lieder noch nicht kennen oder die gerne eine Begleitung beim Singen haben, kann ich die CD wärmstens empfehlen. Bei uns zu Hause läuft die CD auch häufig im Alltag und meine Tochter singt oder spielt die Lieder selber nach. FAZIT: Eine tolle Ergänzung zum Buch Zehn kleine Krabbelfinger! Absolut empfehlenswert!

Lesen Sie weiter

Das Hörspiel Zehn kleine Krabbelfinger von Marianne Austermann und Gesa Wohlleben beinhaltet 25 lustige Lieder. Sie begleiten Eltern und Babys beim Streicheln, Schmusen und Spielen. Beruhigende Schlaflieder, aber auch schöne Melodien, ganz leicht zum Mitsingen. Der Titel ist sehr passend und das Cover ist süß. Die CD ist passend zu dem Buch, das den gleichen Titel trägt. Dort sind die Fingerspiele erklärt. Das finde ich gut, man kann sich so Inspiration holen. Denn man kann sich ja einiges ausdenken, aber eben nicht alles. 25 Lieder sind ganz schön viel, finde ich, das ist gut, da es viele neue Ideen bringt. Einige Lieder kennt man schon, einige nicht. Bei einigen kennt man die Melodie, aber es hat einen anderen Text. Die Lieder werden von verschiedenen Personen gesungen, Frauen und Männer, das ist Abwechslung und die Stimmen sind alle angenehm.  Die musikalische Begleitung der einzelnen Lieder gefällt mir gut. Teilweise sind die Lieder mit Geräuschen begleitet. Kinder lieben Musik, deshalb ist diese CD gut für Kinder und Eltern. Zum Spaß haben, aber auch zum ruhig werden, bwz. zum Schlafen. Eine tolle Beschäftigung für Eltern und Babys, daher eine Empfehlung, vor allem in Kombination mit dem Buch.

Lesen Sie weiter

Die zehn kleinen Krabbelfinger kannte ich schon bereits aus meiner Elternzeit mit meinem großen,zu dieser Zeit gab es das bloß als Buch, meine ich mich zu erinnern. In unserer Krabbelgruppe haben wir dann oft mitgesungen und unsere Kleinen bespaßt. Schade dass wir nicht diese tolle CD hier hatten, da wären bestimmt viel mehr Lieder in meinen Ohren hängen geblieben, die ich Heute noch mitsingen könnte.... jetzt bekommt meine Nichte dieses tolle Hörspiel und wer weiß welche Lieder sie mir bald daraus vorsingen wird?!

Lesen Sie weiter

Meine Meinung: Vor kurzem habe ich euch das Buch "Zehn kleine Krabbelfinger" vorgestellt. Ein gelungenes Buch mit vielen tollen Reimen und Spielen für Kinder *KLICK*. Heute stelle ich euch die passende CD dazu vor. 25 Lieder, die man auch in dem dazu gehörigen Buch findet, gibt es auf dieser CD zu hören. Gesungen werden diese unter anderem von den Autorinnen selbst. Ich muss gestehen, dass ich es fast schöner finde, wenn solche Lieder von Kindern gesungen werden, das macht einfach mehr her. Doch bei dieser CD verstehe ich den Beweggrund der Autoren, das von Erwachsenen singen zu lassen. Dadurch sind die Lieder nämlich sehr "klar" und ohne viel Schnick Schnack eingesungen. Für kleine Kinder ist das so glaube ich deutlich besser. Zudem kommen die Melodien so richtig schön raus und man kann super mitsingen. Was ich allerdings sehr schade finde, ist, dass es kein Textbuch gibt. Ich kenne das so, dass bei CDs mit Kinderliedern vorne oft ein Booklet mit dabei ist, in dem man alle Texte findet. Natürlich gibt es die Texte zu den Lieder in dem passenden Buch, aber erstens muss ich sie da erst suchen und zweitens hat nicht jeder das Buch. Darum hätte ich es besser gefunden, wenn bei der CD selbst, auch die Texte mit dabei gewesen wären. Die Lieder werden abwechselnd von weiblichen und männlichen Stimmen gesungen, so gibt es eine schöne Abwechslung. Meine Tochter (5 Monate) reagiert zwar noch nicht so arg auf die CD, sie findet es noch schöner, wenn ich selbst singe. Aber ich denke, diese Musik eignet sich perfekt als Hintergrundmusik und als Beruhigung. Eine CD zu solch einem Buch finde ich immer gut. Denn so kann man sich diese auch als Erwachsener anhören und lernt so, wie die Lieder klingen sollen. Man kann mitsingen, nur die CD laufen lassen oder auch mal alleine singen. Kombiniert mit dem Buch ist diese CD tolle Unterhaltung für Kinder, auch wenn mir teilweise die Art zu singen nicht ganz so gut gefällt, wie wenn es, wie oben schon erwähnt, Kinder eingesungen hätten. Fazit: Eine CD, die passend zum Buch Anregung gibt, wie man die verschiedenen Lieder singen kann. Leider fehlt bei der CD ein Textbuch, was ich echt schade finde. Der Gesang würde mir von Kindern deutlich besser gefallen, als wie hier von Erwachsenen, doch trotz allem ist diese CD eine nette Beigabe zu dem dazu gehörigen Buch.

Lesen Sie weiter

Für mich als Referentin von Eltern-Kind-Gruppen eine schöne CD für die Allerkleinsten. Bereits in den Babygruppen kann man die Lieder aufgreifen. Es sind durchweg einprägsame Melodien, die auch nicht so singerfahrene junge Eltern schnell aufgreifen können. Sowohl als Anregung für Kursleiter als auch für Mamas und Papas zuhause zu empfehlen.

Lesen Sie weiter

Darum geht's: Diese CD enthält 25 Lieder aus dem bekannten Klassiker Zehn kleine Krabbelfinger. Die beliebten Volkslieder wurden zum Teil neu getextet, andere werden in ihrer bekannten Form wiedergegeben. Die Lieder begleiten Sie und ihr Baby beim Streicheln, Schmusen, Tragen und Schaukeln sowie bei Schoß- und Fingerspielen. Auch die bekannten Schlaf- und Wiegenlieder wird Ihr Kind genießen. Der langsame Zweivierteltakt wirkt beruhigend, besonders, wenn das Lied möglichst hoch und leise gesunden wird. Scheuen Sie sich nicht, das gleiche Lied immer wieder zu singen. Kinder lieben Wiederholungen, außerdem helfen sie dem Kind, sich besser zu orientieren. Meine Meinung Die Inhaltsangabe sagt ja eigentlich schon alles aus. Die CD hat 25 Lieder, die selten länger als 2 Minuten dauern. Ich habe mir die CD als Rezensionsexemplar ausgesucht, da ich das Buch dazu besitze und viele Lieder, trotz Erzieherausbildung und Arbeiten in dem Bereich, nicht kannte. Die Gesangsstimme ist für Kinder vollkommen ausreichend. Wer hier ein musikalisches Meisterwerk erwartet wird natürlich bitter enttäuscht. Aber für eine Baby-CD reicht die Anforderung. Die Melodien sind einfach gehalten, weisen leichte Wiederholungen auf, was für Babys förderlich ist. Die Texte sind einfach und lassen sich schnell merken. Als Begleit-CD zum gleichnamigen Buch, nicht verkehrt, allerdings finde ich den Preis dafür auch sehr hoch. Die Tracklist sieht folgendermaßen aus: 1. Eine Schnecke 2. Ei, wie langsam 3. Bi-Ba-Butzemann 4. Wie ein Fähnchen 5. Große Uhren 6. Ich bin der kleine Hampelmann 7. Schaukellied 8. Geht der Peter Nüsse schütteln 9. Luftballon 10. Der Sonnenkäferpapa 11. Zehn kleine Krabbelfinger 12. Jakob ist ein Zottelbär 13. Steigt das Büblein auf den Baum 14. Karusselfahrt 15. Ich fliege in meinem Flugzeug 16. Heute ist ein Fest 17. Wir sind die Musikanten 18. Pitsch, pitsch, patsch 19. Frün sind alle meine Kleider 20. Dort oben auf dem Berge 21. Alle meine Fingerlein 22. Komm, wir wollen tanzen 23. Die Eisenbahn 24. Still, still, still 15. Leise, Peterle, leise Wir haben festgestellt, dass die Oma mehr Lieder kennt als ich. Es sind also wirklich ältere Volkslieder, die wohl vor meiner Kindheit mehr gesungen wurden. Mein Fazit: Als Begleitung zum Buch vollkommen okay. Als eigene CD, würde ich sie wohl eher nicht kaufen, da gibt es, denke ich, bessere CDs mit Kinderliedern. Daher gibt es leider auch nur 3 Punkte.

Lesen Sie weiter

Ach ja, Kinderlieder. Ehrlich gesagt, kenne ich nicht wirklich viele. Deshalb muss ich jetzt - wo unser kleiner Sohn auf der Welt ist - ‘nachsitzen’ und fleißig Lieder lernen. Der Kleine soll schließlich auch musikalisch gefördert werden! Dabei helfen soll mir das Hörbuch ‘Zehn kleine Krabbelfinger’. Die Autorinnen sind Marianne Austermann und Gesa Wohlleben, beide leiteten viele Jahre PEKiP-Kurse. >> weiterlesen auf http://www.wir-testen-fuer-euch.de/post/131440140111/h%C3%B6rbuchrezension-zehn-kleine-krabbelfinger <<

Lesen Sie weiter