Leserstimmen zu
Ein Zeichen der Liebe

Frank Schätzing

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
Hörbuch Download
€ 6,95 [D]* inkl. MwSt. (* empf. VK-Preis)

Das Zeichen

Von: Christiane

20.01.2019

Gretchen Baselitz befindet sich auf eigenen Wunsch in stationärer Behandlung, obwohl ihr Leiden problemlos ohne Krankenhausaufenthalt behandelt werden könnte. Als sie eines Nachts ein Symbol erblickt, dass sie schon lange beschäftigt, erwacht ihr Jagdtrieb. Sie will unbedingt herausfinden wer die zwei ineinander liegenden Kreise auf der Haut trägt und somit womöglich ein bestialischer Serienmörder ist… Es ist unglaublich und wahrhaftig faszinierend was Frank Schätzing alles in gerade einmal 68 Minuten Lesezeit hineinpacken kann. Trotz kurzer Abhandlung birgt die Erzählung so viel mehr, entwickelt schon fast ein Eigenleben, dem diverse Elemente zugrunde liegen, die den Hörer sofort packen. Obwohl man noch keine Ahnung hat wohin die Geschichte einen führen wird, lässt man sich bereitwillig darauf ein. Letzteres liegt sicherlich auch an der Tatsache, dass Jan Josef Liefers der Erzählung seine Stimme schenkt. Er vermag die vorherrschende Atmosphäre gekonnt einzufangen und gibt dem Hörer das Gefühl ganz nah dran zu sein. Auch wenn man im Laufe des Geschehens zumindest den Hauch einer Ahnung die Auflösung betreffend erhält, so hängt man doch begierig am gesprochenen Wort. Schließlich ist bis zum Schluss alles möglich, die Gewissheit gibt es erst am Ende. Es ist gar nicht so sehr das Gesagt an sich, sondern vielmehr die Zwischentöne, die das Grauen hörbar machen. Geschickt entspinnt sich eine fast schon wahnhafte Geschichte, derer man unbedingt habhaft werden möchte.

Lesen Sie weiter