Leserstimmen zu
"Dann iss halt was!"

Christian Frommert, Jens Clasen

(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 8,99 [D] inkl. MwSt. | € 8,99 [A] | CHF 11,00* (* empf. VK-Preis)

Erwartung übertroffen

Von: Celeste Albert aus Bonn

14.03.2013

Das Buch, in das ich große Hoffnung und Erwartung gesetzt hatte, übertrifft letztere bei weitem. Ich bin vollkommen platt, wie man eine so triste und selbstzerstörerische Krankheit – ohne dabei arrogant, besserwisserisch oder gar jammerig daher zu kommen – in so klare und verständliche Worte fassen kann. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Es hat mich tief berührt und mir dabei geholfen, diese schier unbegreiflichen Handlungen magersüchtiger Menschen begreifbarer zu machen. Seit Jahren suche ich ein solches Buch. Die Leichtigkeit, mit der es geschrieben ist, mildert die harte Kost für den Leser. Die scharfe Beobachtungsgabe, die absolute Offenheit und schonungslose Ehrlichkeit von Christian Frommert sind eine Rarität in Büchern, die Schicksale wie dieses beschreiben. Ein Buch, das keine Biografie, kein Fachbuch aber auch kein Roman ist, aber doch von allem etwas hat. Egal, ob man sich mit dem traurigen Thema Magersucht befassen muss oder auch nicht – die bildhafte, bunte Sprache zieht in den Bann. Und wenn man das Buch ausgelesen hat wünscht man sich vor zwei Dinge: Dass es die Menschen lesen, denen es helfen kann. Und dass Christian Frommert seine Ziele erreicht. Alle.

Lesen Sie weiter