Leserstimmen zu
Cookies

Cynthia Barcomi, Ulf Meyer zu Kueingdorf

(20)
(4)
(0)
(0)
(0)
€ 17,99 [D] inkl. MwSt. | € 18,50 [A] | CHF 25,50* (* empf. VK-Preis)

Das Buch ist super aufgeteilt und sehr vielseitig. Hier findet man Cookies für jeden Geschmack. Ob es mal einfach oder etwas aussergewöhnlich sein darf, eine Schokobombe oder etwas gesünder... Hier ist alles vorhanden. Ich habe die Espresso-Wake-Up-Cookies gebacken und bin fasziniert. er gehört mit dreierlei Schokolade definitiv zu einer LECKEREN Schokobombe. Zum Tag der offenen Tür mitgebracht und sie waren direkt verspeist - das sagt alles!

Lesen Sie weiter

Sobald ich dieses Buch aufgeschlagen habe, duftet es nach herrlichem Gebäck…hmmm.... Die 70 Kleingebäck-Rezepte laden zum Naschen ein. Die Rezepte im Buch sind bombastisch vielseitig. Nicht nur Cookies finden darin Platz, sondern auch: Cracker, Shortbread, Brownies, Baisers, Biscotti, Schweineohren, Katzenzungen, Amerikaner, Makronen ... Ob zum Kaffee oder Tee, als hübsch verpacktes Geschenk für eure Gäste, an verregneten Nachmittagen oder als kleiner Genuss zwischendurch bei Heißhungerattacken, als Betthupferl, oder als Energiekick vor der Arbeit oder einfach zwischendurch – hier findet ihr sicher euer neues Lieblingsrezept. Denn alle Rezepte sind easy nachzubacken und wenn man sich maßstabsgetreu an die Vorgaben hält dann gelingen sie sicher im Handumdrehen. Cynthia Barcomi spricht über ihr neues Backbuch "Cookies": https://www.youtube.com/embed/RH6NomP_Sh0?rel=0

Lesen Sie weiter

Ich finde, dass Frau Barcomi schon auf dem Cover den Eindruck macht, dass sie das Backen wirklich liebt und das spiegelt sich auch im Backbuch wieder. Auf den ersten Seiten beschreibt sie viele Grundlegende Dinge. Welche Werkzeuge und Hilfsmittel brauche ich zum Backen? Wie werden meine Cookies erfolgreich? Wie kann ich meine Cookies verzieren und verschenken? Auf den ersten Blick scheint es, dass sich in dem Buch nur Cookies befinden. Also süß, kalorienreich und rund. Jedoch findet der Leser auch neben ausgefallenen leckeren "klassischen" Cookies auch Cookies und Teigwaren, die laut Rezept sehr interessant und lecker klingen. Das können z. B. Pestostangen oder Käsecookies sein. Das Buch ist sehr übersichtlich aufgebaut. Jedes Rezept hat unter dem Titel eine kleine Meinung zu dem jeweiligen Rezept von Frau Barcomi. Darunter befinden sich auf der linken Seite, alle Zutaten, die zum Backen gebraucht werden und da neben in mehreren Schritten aufgeteilt das eigentliche Rezept. Hinzukommt, dass jedes Rezept ein Bild des Endproduktes besitzt. Dadurch bin ich auf einige Cookies aufmerksam geworden, weil sie doch sehr verlockend aussehen. Mich hat das Backbuch nicht nur wegen seiner Aufmachung voll und ganz überzeugt, sondern auch wegen der Vielfältigkeit der Rezepte. Von Erdnussbuttercookies bis zu Espressocookies, bis Amerikaner und Pestostangen ist für jeden etwas dabei und ich denke, dass jeder in diesem Buch fündig wird!

Lesen Sie weiter

https://youtu.be/EkfvLEV9M0M

Lesen Sie weiter

Ausgestattet mit dem Buch *Cookies* von Cynthia Barcomi begab ich mich auf den Weg in die Küche: Nun lasst die Küchenspiele beginnen, aber halt…welches rezept nehme ich denn ? Dieses Buch führte zu schwierigen Entscheidungen, denn es hat über 70 Rezepte von Shortbread bis zu gewöhnlichen Haferkekse(<–yummi….ich LIEBE Haferkekse). Letzen Endes habe ich doch eins gefunden und drei Mal dürft ihr raten – natürlich das Haferkeksen-Rezept mit Datteln, Walnüssen und Schoklade. Das Buch hat die perfekte Größe, nicht zu klein und nicht zu groß. Zudem gibt es zu jedem Rezept ein großes Foto, was ich persönlich ja immer sehr toll finde, damit man sich wenigstens einbisschen orientieren kann, wie das zu Backene aussehen soll… Ein absolutes Muß für alle die gerne und leidenschaftlich Kekse backen An dem Buch hat mir besonders gut gefallen, dass dort nicht nur die normalen, runden Cookies zu finden sind, sondern Cookies in allen möglichen Formen und Farben und das keine exotischen Zutaten verwendet wurde. Was allerdings für mich ein Minuspunkt ist, ist die Tatsache, dass die Rezepte in dem Buch sehr nusshaltig sind (Also aufgepasst Nuss-Allergiker!) Das ändert natürlich nichts an der Tatsache, das in dem Buch tolle Ideen zu finden sind! Von einfach bis ausgefallen ist alles zu finden! Fazit: Ein MUST-HAVE für alle Kekse- und Cookie-Liebhaber ! ,Ausgestattet mit dem Buch *Cookies* von Cynthia Barcomi begab ich mich auf den Weg in die Küche: Nun lasst die Küchenspiele beginnen, aber halt...welches rezept nehme ich denn ? Dieses Buch führte zu schwierigen Entscheidungen, denn es hat über 70 Rezepte von Shortbread bis zu gewöhnlichen Haferkekse(<--yummi....ich LIEBE Haferkekse). Letzen Endes habe ich doch eins gefunden und drei Mal dürft ihr raten - natürlich das Haferkeksen-Rezept mit Datteln, Walnüssen und Schoklade. Das Buch hat die perfekte Größe, nicht zu klein und nicht zu groß. Zudem gibt es zu jedem Rezept ein großes Foto, was ich persönlich ja immer sehr toll finde, damit man sich wenigstens einbisschen orientieren kann, wie das zu Backene aussehen soll... Ein absolutes Muß für alle die gerne und leidenschaftlich Kekse backen An dem Buch hat mir besonders gut gefallen, dass dort nicht nur die normalen, runden Cookies zu finden sind, sondern Cookies in allen möglichen Formen und Farben und das keine exotischen Zutaten verwendet wurde. Was allerdings für mich ein Minuspunkt ist, ist die Tatsache, dass die Rezepte in dem Buch sehr nusshaltig sind (Also aufgepasst Nuss-Allergiker!) Das ändert natürlich nichts an der Tatsache, das in dem Buch tolle Ideen zu finden sind! Von einfach bis ausgefallen ist alles zu finden! Fazit: Ein MUST-HAVE für alle Kekse- und Cookie-Liebhaber !

Lesen Sie weiter

Heute habe ich mal eine etwas andere Rezension für euch. Einige wissen ja, dass ich wahnsinnig gerne koche und backe, daher liebe ich es auch in Rezeptbüchern zu stöbern. So will ich euch heute dieses Backbuch der Autorin Cynthia Barcomi vorstellen. 70 Rezepte für Kleingebäck in allen Formen und Geschmacksrichtungen: Cookies, Cracker, Shortbread, Brownies, Baisers, Biscotti, Schweineohren, Katzenzungen, Amerikaner, Makronen findet ihr in ihrem aktuellem Buch. Ob zum Kaffee oder Tee, als hübsch verpacktes Geschenk, für Gäste, verregnete Nachmittage oder Heißhungerattacken, als Betthupferl, Energiekick oder einfach zwischendurch – hier findet jeder sein neues Lieblingsrezept und alles ist wirklich einfach nachzubacken, denn viele der Zutaten hat man ja daheim. Natürlich ist es nicht so perfekt wie im Buch geworden, aber diese Cookies schmecken absolut klasse :-) Durch Zartbitterschoki und Espresso haben diese Cookies einen so herben Geschmack, allerding kommt durch die Schokostückchen (weiß und Vollmilch) in den Cookies etwas Süße hinein. Genau nach meinem Geschmack ^_^ Aus dem Buch habe ich die "Espresso Wake Ups" nachgebacken...Bilder zu finden auf meinem Blog.

Lesen Sie weiter

Das Buch wirkt schon von aussen sehr hochwertig und begeistert auch von innen. Der Aufbau ist toll, die Rezepte sehr ausführlich beschrieben und auch die Fotos wunderschön. Die Rezepte sind unterteilt in: Schnelle Cookies Cookies zum Kaffee oder Tee Kühlschrank-Cookies Glutenfreie Cookies Cookie-Schnitten Weihnachts-Cookies Herzhafte Cookies Cookies aus aller Welt Zusätzlich gibt es noch "Der Weg zum Backerfolg" in dem Cynthia Zubehör erklärt und wichtige Tipps gibt. Von mir gibt es eine absolute Kaufempfehlung für dieses tolle, aussergewöhnliche Backbuch !

Lesen Sie weiter

Zu dem Buch: Auf dieses Buch habe ich mich besonders gefreut. Cookies, Brownies und und und. Alles was das Bäckerherz begehrt. Als das Buch angekommen ist, war ich wirklich begeistert. Total hochwertig. Im glatten Hardcover gebunden und hinten am Buchrücken mit Stoff bespannt. Das Buch liegt super in der Hand und die Seiten sind schön dick. Zu dem gibt es zu jedem Rezept das passende Bild, damit man sich sofort vorstellen kann, wie das Endergnis aussieht. Mein Fazit: Beim ersten Anblick war ich total begeistert und auch beim weiteren Anschauen und durchblättern wuchs die Begeisterung immer mehr. Bei einigen Rezepten sind die Namen auf Englisch was ich aber nicht schlimm finde, da die Übersetzung meistens rechts daneben steht oder man direkt an den Bildern erkennen kann worum es sich handelt. Was ich wirklich sehr schön finde ist, dass unter dem Rezepttitel immer persöhnliche Worte von der Autorin stehen. Somit wird das Rezeptbuch sehr symphatisch gestaltet. Bei manchen Rezepten sind zu dem noch Ideen beigefügt, wie man die Leckerbissen nutzen kann und die Durchführung der Rezepte ist sehr schön beschrieben. Außerdem finde ich es sehr schön, dass auch das Thema glutenfrei mit eingefangen wurde. Wenn man sich das so durchliest, könnt ihr euch warscheinlich schon denken ob ich dieses Buch weiterempfehlen kann oder nicht. Also ich bin zu dem Ergebnis gekommen das ich dieses Buch jetzt schon liebe. Es ist wirklich der wahnsinn und ab heute eines meiner Lieblingsbücher. Definitiv weiterzuempfehlen und für die unter euch die sich viel mit Cookies und ähnlich beschäftigen ein absulutes MUSS.

Lesen Sie weiter