Leserstimmen zu
Vaiana

Suzanne Francis

Hörbücher zu Disney-Filmen und -Serien (4)

(13)
(2)
(1)
(0)
(0)
€ 8,99 [D]* inkl. MwSt. | € 10,10 [A]* | CHF 12,90* (* empf. VK-Preis)

Meine Meinung: Nachdem ich Vaiana gesehen und geliebt hatte, habe ich Lust auf das Hörbuch bekommen. Ich höre Hörbücher nämlich gerne zum Aufräumen oder Fotografieren, ich mag es, mich von einer tollen Geschichte berieseln zu lassen. Und Vaiana ist einer dieser tollen Geschichten. Die Maori sind ein spannendes Volk mit sehr interessanten Sitten. Den wilden Tatendrang und die Wanderlust verkörpert die Protagonstin Vaiana bestens. Das nächste große Abenteuer ist nur eine Welle entfernt. Im Vergleich zum Film kann ich euch schon mal versichern, dass die Geschichte sehr gut wiedergegeben wird. Es wird sehr bildlich gesprochen, sodass ich mir alles hervorragend vorstellen konnte. Natürlich bin ich an dieser Stelle dank der Verfilmung ein wenig voreingenommen. 😉 Dennoch wird das Geschehen schön beschrieben. Gerade die Sprechstimme ist toll gewählt, da sich die Stimme einer Großmutter sehr gut für das Geschichtenerzählen eignet. ^^ Im Film spricht die Synchronsprecherin passenderweise ebenfalls die Großmutter von Vaiana. Die Sprecherin spiegelt die unterschiedlichen Charaktere gut wider, indem sie diese variantenreich betont. Es hat Spaß gemacht ihr zuzuhören. Ein wenig kritisch sehe ich dagegen die Fachbegriffe. Eine andere Kultur bringt fremde Sitten, Gegenstände und Wörter mit, welche authentisch eingebaut wurden. Ich bezweifle jedoch stark, dass sich Kinder ab 5 Jahren etwas unter den verwendeten Ausdrücken vorstellen können, da selbst ich sie nachschlagen musste oder es mir die Verfilmung gezeigt hatte. Ingsesamt ist Vaianas Abenteuer unterhaltend und lädt zum Mitfiebern sowie Schmunzeln ein. Manche Witze gehen aber durch Erklärungen verloren, was etwas schade ist. Fazit: Selbst ist die Frau – das verkörpert die starke Protagonistin bei ihrem Abenteuer, bei welchem ich sie gerne begleitet habe. Aufgrund kleiner Schwächen beim Hörbuch, die gerade bei Kindern zu Verständnisproblemen führen können, empfehle ich lieber die Verfilmung. Wer jedoch lieber Vertonungen mag, kann gerne auf dieses Hörbuch zurückgreifen. ♥ Note: 2-3 Abschließend geht mein herzlicher Danke an den Hörverlag raus, der mir freundlicherweise ein Rezensionsexemplar hat zukommen lassen. (: Meine Meinung bleibt davon natürlich unberührt!

Lesen Sie weiter

Bewertung Das Hörbuch "Vaiana" bassiert auf dem gleichnamigem Disneyfilm und wird von der Synchronstimme einer Protagonistin von Vaiana selbst gesprochen. Das macht das Hörbuch authentisch wie ich finde. Vaiana muss sich auf die Suche nach dem Halbgott Maui machen, da er vor langer Zeit das Herz der Göttin Te Fiti gestohlen hat ist das Meer erzürnt und Vaianas Volk fängt nicht mehr ausreichend Fische. Natürlich passt Vaiana das sehr gut in den Kram, da sie eh davon geträumt hat auf die See zu fahren, denn sie liebt die See und fühlt sich zu ihr hingezogen. Als Vaiana auf Maui trifft, weiß der nicht wirlich was sie von ihm will, er meint sie müssten alle dankbar sein. Maui ist schon ziemlich von sich eingenommen und hält sich selbst für einen großen Helden. Damit hält er auch nicht hinter dem Berg. Mit seinen tanzenden Tattos gibt er ordentlich an. Er ist aber eigentlich ein total witziger Zeitgenosse und im Herzen doch ein lieber Kerl. Vaiana ist eine starke persönlichkeit und sehr mutig. Alleine macht sie sich auf die Suche nach Maui und Tefiti um ihre Insel zu retten. Zusammen erleben die beiden und ihre Freunde eine menge Abenteur und überwinden Hindernisse um an ihr Ziel zu kommen. Leicht hat es Vaiana nicht mit ihrem Halbgott, er macht nie das was er soll und bereitet ihr eine menge scherereien. Anfangs ist das Hörnuch etwas schwierig. Die Geschichte ist nicht so einfach zu verstehen, gerade für die 5 - 7 Jahre altersangabe. Aber spätestens wenn Vaiana auf Maui trifft wird die Geschichte richtig gut und sehr witzig. Vaiana und Maui necken sich ständig. Als sie dann gegen die "Ungeheuer" antreten müssen wird es ordentlich spannend. Die 2 Stunden und 40 Minuten Hörzeit ist sehr happig für ein 5 Jähriges Kind. Ich würde eher sagen das das Hörspiel etwas für ältere Kinder ist. So im Grundschulalter, da man sich schon konzentrieren muss um allem zu folgen und manche Witze zu verstehen. Trotzdem ist es ein schönes Hörbuch das meinem Sohn (9) sehr gut gefallen hat. Er konnte das gehörte auch sehr flüssig nacherzählen, was heißt das es wirklich angekommen ist ;)

Lesen Sie weiter