Leserstimmen zu
Die Bestimmung. Die Gesamtausgabe

Veronica Roth

(7)
(9)
(1)
(0)
(1)
€ 16,99 [D]* inkl. MwSt. | € 17,50 [A]* | CHF 23,90* (* empf. VK-Preis)

Titel: Die Bestimmung - Die Gesamtausgabe Reihe: Die Bestimmung - Die Gesamtausgabe Autor: Veronica Roth Genre: Jugendbuch Verlag: Erschienen bei Der Hörverlag, Erscheinungsdatum: 13.06.2017 I Format: Sonstiges Audio-Format Aus dem: Amerikanischen übersetzt von: Petra Koob-Pawis Sprecher: Janin Stenzel Originaltitel des Buches: Divergent Ungekürztes Hörbuch: Der Hörverlag Hördauer: 36 h 30 min Die Bestimmung von Veronica Roth KLAPPENTEXT / INHALTSANGABE ZU „DIE BESTIMMUNG - GESAMTAUSGABE“ Beatrice „Tris“ Prior ist 16 und steht vor der wichtigsten Entscheidung ihres Lebens: Fünf Fraktionen stehen zur Wahl. Altruan – die Selbstlosen. Candor – die Freimütigen. Ken – die Wissenden. Amite – die Friedfertigen. Und schließlich Ferox – die Furchtlosen … Wie wird Tris‘ Zukunft aussehen? Welcher Art von Gemeinschaft wird sie angehören? Wer werden ihre Freunde, ihre neue Familie sein? Alle Abenteuer, alle Herausforderungen im Krieg der Fraktionen, die Auflösung einer ganzen Welt und schließlich der Blick über den Zaun am Rande der Stadt werden hier hörbar: Janin Stenzel, Tris‘ Synchronstimme aus den Kinofilmen, liest alle drei Bände ungekürzt. GESAMTAUSGABE REZENSION: ZUM INHALT „Die Bestimmung“ (hier die Gesamtausgabe) von Veronica Roth ist eine Trilogie, die in einer dystopischen Welt spielt. Mir gefallen die Filme und ich hatte eine große Erwartungshaltung an die Hörbücher. Meist sind die Bücher viel detailreicher als die Filme, allein schon durch die Tatsache, dass die Filme insgesamt vielleicht 5 Stunden dauern und die Hörbücher zusammen über 36 Stunden. Ich versuche die drei Bände möglichst ohne viel Spoiler zu skizzieren: REZENSION „DIE BESTIMMUNG“ Veronica Roth hat eine Welt erschaffen, in der die Menschen sich in fünf Fraktionen aufgliedern. Jede Fraktion führt ein Leben, das sich wesentlich von den anderen Fraktionen unterscheidet. Mit 16 wählen die Jugendliche ihre Fraktion, bekennen sich zu ihr oder wechseln in eine andere Fraktion. Im ersten Band der Trilogie „Die Bestimmung“ lernen wir die Hauptfigur Beatrice kennen, die sich für eine andere Fraktion entscheidet und dabei ihren Namen in Tris ändert. Der Leser erfährt viel über ihr bisheriges Leben bei den Altruan. Die Struktur dieser Welt, die sich in, die im Klappentext schon erwähnten fünf Fraktionen aufteilt, wird skizziert. Für welche Fraktion wird Tris sich entscheiden? Was ändert sich dadurch in ihrem Leben? Wird sie ihre Familie einfach so verlassen können? Und wie funktioniert diese Welt der fünf Fraktionen. Ist dadurch wirklich Frieden und Zufriedenheit gesichert? Gibt es wirklich nur noch diese eine Stadt? REZENSION „TÖDLICHE WAHRHEIT“ Die Welt von Four und Tris gerät aus den Fugen. Beide tragen einen Koffer mit ihrer Vergangenheit mit sich rum. Zusätzlich zu den fünf Fraktionen gibt es jetzt auch noch „die Unbestimmten“. Menschen, die in keine Fraktion passen. Das System bröckelt. Es bilden sich Gruppierungen. REZENSION „LETZTE ENTSCHEIDUNG“ Stell Dir vor, du wachst morgen früh auf und ein fremder Mensch erklärt dir bedauernd, dass dein Leben, so wie du es gelebt hast, eine Konstruktion, ein Traum oder ein Spiel, einfach nur ein Versuch war. Im letzten Band müssen die Stadtbewohner sich selbst erkennen, für sich klären, wer sie sind, welches Leben sie möchten und dieses Leben tagtäglich verwirklichen. Es gibt in diesem Teil Wendepunkte, die ich nicht so gut finde. Aber das ist eine persönliche Frage des Büchergeschmacks. Es handelt sich ja um eine Dystopie. 4,5/5 Punkten PROTAGONISTEN Tris entwickelt sich von einer seit Geburt auf Altruan geprägten Erziehung von einer selbstlosen Altruan zu einer furchtlosen Ferox. Es gefiel mit besonders gut, dass Tris sich auch wie eine Jugendliche benimmt. Ich mag die Figur sehr, aber manchmal wollte ich ihr einen kleinen aufmunternden oder aufhaltenden Tritt geben, weil sie sich oft von Emotionen leiten lässt und auch Four damit sehr verletzt. Wird ihre Beziehung das aushalten? Ihre Widersprüchlichkeit zeigt natürlich auch, dass sie selbst im Konflikt mit ihren Handlungen steht. Tris findet in ihrem Ausbilder Four einen ebenbürtigen Partner, der selbst eine große Entwicklung durchmacht und das Trauma seiner Kindheit verarbeiten muss. 5/5 Punkten SPRACHLICHE GESTALTUNG Das Buch ist in den ersten zwei Bänden aus der Sicht von Tris geschrieben. Im dritten Teil wechselt die Perspektive zwischen Tris und Four. Der Spannungsbogen ist und bleibt hoch. Auch die Atmosphäre lässt sich gut spüren. Das Bedrohliche und die Angst, wer man letztendlich ist. 5/5 Punkten COVER UND ÄUSSERE ERSCHEINUNG Das Cover für alle drei Hörbücher trägt das Zeichen der Ferox. Die einzelnen Bände haben fast das gleiche Cover: Die Skyline im Hintergrund. Nur das Zeichen der Fraktion wechselt. 5/5 Punkten YOUTUBE? Alle die sich einer Fraktion anschließen wollen und nicht wissen welcher, sollten den Test auf dieser Seite machen DIE SPRECHERIN JANIN STENZEL Gelesen von Janin Stenzel, die schon im Film die deutsche Synchronstimme von Tris war. Allerdings war sie mir oft zu unbeteiligt – emotionslos. Ich mag es, wenn man merkt, dass der Sprecher genauso im Geschehen mit drin steckt, wie man selbst als Leser. Besonders im letzten Band fiel es mir außerordentlich schwer, die Perspektivwechsel zwischen Tris und Four sofort zu bemerken. Janin Stenzel macht beim Lesen der zwei Protagonisten keine Unterschiede. 3/5 Punkten FAZIT Dystopien, wie „1984“ von George Orwell, „Brave New World“ von Aldous Huxley oder „Fahrenheit 451“ von Ray Bradbury, zeigen Gesellschaften in denen man keineswegs leben möchte. Auch in „Brave New World“ ist die Welt in fünf Klassen geteilt. Nur entscheiden sich nicht die Menschen für ihre Fraktion oder Klasse und konditionieren ihre Nachkommen, sondern Menschen werden gentechnisch hergestellt und den einzelnen Klassen zugeteilt. Durch dieses gemeinschaftliche Erleben ergibt sich vermeintlich stabile Gleichberechtigung. In Wirklichkeit werden die Menschen manipuliert, konditioniert und entmündigt. Der Unterschied zwischen „Die Bestimmung“ und „Brave New World“ liegt darin, dass Aldous Huxley eine totalitäre Gesellschaft ohne freie Presse und viel Propaganda zeigt, während „Die Bestimmung“ ein Gesellschaftsmodell zeigt, dass zum besseren Miteinander einer Gesellschaft dienen soll, aber durch korruptes menschliches Verhalten droht, sich zu einer totalitären Gesellschaft zu entwickeln. Das Miteinander von politischer Theorie und menschlicher Praxis klappt nicht immer, eher selten. Der Mensch ist hier nicht nur ein Beobachter, sondern wird zum beobachteten Objekt. Die Reihe ist spannend und fängt den Leser emotional ein. Diese Ungerechtigkeit, diese Intoleranz und Ignoranz. Das ist eine Versuchsreihe am lebenden und fühlenden Objekt. Das ist jenseits aller Würde. Besonders schlimm finde ich diese geistigen Manipulationen und das Spielen mit Ängsten und Gefahr. Könnten das uns auch ereilen? Was meinst du? Wir werden in Werbung und weiteren Bereichen manipuliert, motiviert, ja geradezu geprägt. Am Tagesgeschehen erkennen wir, dass der Mensch nicht einmal aus der Geschichte lernt. Kurz und gut: Eine tolle Reihe! @Randomhouse Vielen Dank für das schöne Rezensionsexemplar! Ich vergebe insgesamt 4,6/5 Punkten.

Lesen Sie weiter

Handlung:Beatrice „Tris“ Prior ist 16 und steht vor der wichtigsten Entscheidung ihres Lebens: Fünf Fraktionen stehen zur Wahl. Altruan – die Selbstlosen. Candor – die Freimütigen. Ken – die Wissenden. Amite – die Friedfertigen. Und schließlich Ferox – die Furchtlosen … Wie wird Tris‘ Zukunft aussehen? Welcher Art von Gemeinschaft wird sie angehören? Wer werden ihre Freunde, ihre neue Familie sein? Alle Abenteuer, alle Herausforderungen im Krieg der Fraktionen, die Auflösung einer ganzen Welt und schließlich der Blick über den Zaun am Rande der Stadt werden hier hörbar: Janin Stenzel, Tris‘ Synchronstimme aus den Kinofilmen, liest alle drei Bände ungekürzt. Gelesen von Janin Stenzel. Gestaltung: Mir hat die Gestaltung der Hörbuchausgabe sehr gut gefallen, der „Schuber“ hat die Farbe und das Zeichen vom ersten Teil und ähnelt diesem, danach gibt es drei Verschieden Verpackungen in dem Schuber, für alle drei Bücher und ich finde sie alle sehr schön und sie passen auch sehr gut zu dem Buch und der Geschichte, da immer die Symbole der verschiedenen Fraktionen abgebildet sind. Sprechweise: Mir hat die Stimme und Sprechweise von Janin Stenzel sehr gut gefallen und es war sehr entspannend dabei zuzuhören und die Geschichten noch einmal so zu erfahren. Personen: Ich mochte alle Personen sehr gerne, vor allem Tris und Four habe ich in mein Herz geschlossen und sie sind einfach nur toll, alle Personen haben ihre eigene Geschichten und es hat Spaß gemacht diese noch einmal zu erleben. Orte: Das Buch spielt in der Zukunft in einer neuen Stadt, die von einem meterhohen Zaun umgeben ist und in dem sich das Leben der Menschen in den Fraktionen abspielt. Ich mag den Ort sehr gerne und ich konnte mir alles sehr gut vorstellen. Geschichte: Der erste und auch der zweite Teil haben mir super super gut gefallen und ich liebe deren Geschichte, allerdings kommt dann der dritte der die Story für mich irgendwie zerstört hat, durch ein ganz bestimmtes Ereignis, die die das Buch gelesen haben wissen von welchem Ereignis rede. Manchmal wurde es auch ein bisschen langweilig, aber die spannenden stellen überwiegen definitiv. Fazit: Ich mochte die drei Hörbücher sehr gerne, die Ersten beiden mehr, als den letzten. Trotzdem mochte ich so gut wie alles an den Büchern und gebe deswegen auch 4,5 von 5 Sternen, da mir der letzte Teil halt nicht so gut gefallen hat, aber sonst war alles super und es hat Spaß gemacht wieder in die Geschichte von Tris und Four einzutauchen.

Lesen Sie weiter

Das Hörbuch "Die Bestimmung - Die Gesamtausgabe" umfasst die komplette, spannende Geschichte um Tris und Four. Am Tag der Bestimmung steht die 16-Jährige Beatrice vor der scheinbar schwersten Entscheidung ihres Lebens - sie muss sich für eine Fraktion entscheiden, bei der sie zukünftig leben und arbeiten wird. Doch wo gehört sie wirklich hin? Zu den selbstlosen Altruan? Den friedfertigen Amite? Den wissenden Ken? Den freimütigen Candor? Oder zu den furchtlosen Ferox? Mit ihrer Wahl beginnt ihr neues Leben als Tris, in dem sie sich erst einmal zurechtfinden und beweisen muss. Doch entspricht der Frieden zwischen den Fraktionen der Wahrheit? Es häufen sich mysteriöse Vorfälle und dunkle Geheimnisse kommen ans Licht, die alles in der Welt verändern könnten ... Der Hintergrund des Covers ist in einem dunklen Blauton gehalten. Das Hauptaugenmerk liegt auf dem Zeichen der Ferox, welches in Flammen steht. Dieses Zeichen steht für mich nicht nur für deren Element und die Merkmale der Fraktion: Mut, Tapferkeit, Stolz und Furchtlosigkeit, sondern auch für Tris brennende Hingabe und jeden Kampf, den sie führen muss. Janin Stenzel, die deutsche Synchronstimme von Tris aus den Kinofilmen, spricht das Hörbuch mit unglaublich viel Leidenschaft, Spannung, Liebe und Eifer. Es macht Spaß, ihr zuzuhören und sie schafft es, einen mitzureißen und in die Welt von Tris und Four zu entführen. Tris wurde von ihren Eltern und ihrer Fraktion, den Altruan, zur Selbstlosigkeit, Hilfsbereitschaft und Güte erzogen. Niemals konnte sie sich wirklich komplett mit diesen Eigenschaften identifizieren. Erst als sie die Fraktion wechselt, lernt sie ihr Innerstes kennen und findet nach und nach wirklich zu sich selbst. Tris ist eine beeindruckende Protagonistin, die gern waghalsiger handelt, als es gut für sie ist, doch auch das macht sie aus. Four kommt bei anderen oftmals sehr kühl und distanziert an. Er lässt niemanden nur nah genug an sich heran, um ihn wirklich kennenzulernen. Dies liegt nicht nur in seinem Wesen, sondern auch in seiner Vergangenheit. Trotzdem kann er sehr charmant sein und man spürt seine harte Schale und seinen weichen Kern. Sowohl Tris, als auch Four, machen eine große Entwicklung durch. Sie wachsen an ihren Herausforderungen, stehen einander bei und werden stärker. Doch sie wirken nicht so übermenschlich, wie das jetzt klingen mag, sondern haben auch ihre Schwächen. Tris und Four sind für mich genau die richtigen Protagonisten für die Geschichte. Eine grandiose, furchteinflößende und packende Dystopie, die mich nicht nur mitgerissen, sondern auch komplett überzeugt hat und dadurch zu einem meiner Highlights gehört.

Lesen Sie weiter

- Titel: Die Bestimmung - Gesamtausgabe Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit - Letzte Entscheidung - Autorin: Veronica Roth - Gelesen von: Janin Stenzel - Art des Buches: 3 mp3-CDs, 36h 28min Jugendbuch, ab 14 Jahren - Verlag: der Hörverlag - Erschienen: 13.06.2017 - Preis: 16,99 Euro Autorin: Veronica Roth lebt in Chicago und studierte an der dortigen Northwestern University Creative Writing. Im Alter von nur 20 Jahren schrieb sie während ihres Studiums den Roman, der später "Die Bestimmung" wurde und den Auftakt zu ihrer internationalen Bestseller-Trilogie bildet. Nun hat ihr Buchhit auch die Leinwand erobert. In der Verfilmung der preisgekrönten Romane begeistern die Stars Shailene Woodley als die tapfere junge Heldin Tris und Theo James als deren große Liebe Four. Sprecherin: Die Schauspielerin und Synchronsprecherin Janin Stenzel wurde 1983 in Berlin geboren. Sie besuchte die Hochschule "Konrad Wolf" für Film und Fernsehen in Potsdam-Babelsberg, bevor sie durch Theater, Film und Fernsehen bekannt wurde. Als Sprecherin kennt man sie etwa als die deutsche Stimme von Mia Wasikowska; ebenso hat sie in "Der Medicus" die weibliche Hauptrolle, gespielt von Emma Rigby, gesprochen. 2009 gewann sie den Ensemblepreis beim Theatertreffen deutschsprachiger Schauspielschulen in Zürich für das Stück "Lügengespinst". Bei der Verfilmung von Veronica Roths Roman „Die Bestimmung“ lieh sie ihre Stimme der Figur Tris. Klappentext: Beatrice „Tris“ Prior ist 16 und steht vor der wichtigsten Entscheidung ihres Lebens: Fünf Fraktionen stehen zur Wahl. Altruan – die Selbstlosen. Candor – die Freimütigen. Ken – die Wissenden. Amite – die Friedfertigen. Und schließlich Ferox – die Furchtlosen … Wie wird Tris‘ Zukunft aussehen? Welcher Art von Gemeinschaft wird sie angehören? Wer werden ihre Freunde, ihre neue Familie sein? Alle Abenteuer, alle Herausforderungen im Krieg der Fraktionen, die Auflösung einer ganzen Welt und schließlich der Blick über den Zaun am Rande der Stadt werden hier hörbar: Janin Stenzel, Tris‘ Synchronstimme aus den Kinofilmen, liest alle drei Bände ungekürzt. Alle Infos findet ihr auch nochmal unter https://www.randomhouse.de/Hoerbuch-MP3/Die-Bestimmung-Die-Gesamtausgabe/Veronica-Roth/der-Hoerverlag/e511677.rhd#info Meine Meinung... ...zum Cover: Das Cover der Box finde ich ganz passend, jedoch gefallen mir die Cover der einzelnen Hörbücher noch besser. Ich finde sie passen zu der Geschichte und auch zu den einzelnen Fraktionen. ...zum Buch: Was würdest du tun, wenn du dein gesamtes Leben in Frage stellen musst, weil ein einziges Ereignis deine Zukunft entscheidet? Genau das muss Tris tun. Sie muss sich entweder für oder gegen ihre Fraktion und damit auch für oder gegen ihr Familie entscheiden. An der Seite ihrer Freunde kämpft sie für die Stadt, ihre Bewohner und sich selbst. Wird sie ihren Kampf gewinnen? Also erstmal muss ich sagen, dass das Hörbuch einfach nur der Hammer ist! Die ganzen Personen, die Orte und die Handlung passen einfach zusammen zusammen. Und erst der Schreibstile! Beatrice Prior oder besser gesagt Tris ist gerade mal sechsen Jahre alt, als sie die eine Entscheidung trifft, die ihr Leben für immer verändert: Sie wechselt von den Altruan zu den Ferox. Jedoch verheimlicht sie allen, dass sie eine Unbestimmte ist. Während allen Abenteuern die sie erlebt behält Tris einen kühlen Kopf, selbst wenn sie ihre Grenzen überschreiten muss! Sie ist klug, aufgeweckt und mutig, genau die Fähigkeiten die eine Feroxinitiantin benötigt und die ihr oft das Leben retten. Tobias Eaton, genannt Four, ist Tris´s Ausbilder bei den Ferox. Er verhält sich abweisend gegenüber den meisten, aber bei Tris scheint er eine Ausnahme zu machen. Four ist sehr mutig, trotz seiner Höhenangst und macht so manchen Ferox neidisch. Bald stellt sich heraus, dass Tris und er mehr gemeinsam haben, als beide denken. Christina wird mit der Zeit Tris´s beste Freundin. Sie ist eine wunderbare Person, sie einiges durchmachen muss und auch einiges Verzeiht. Caleb Prior ist Tris´s Bruder, der bei der Zeremonie der Bestimmung zu den Ken wechselt. Schnell hat er das Vertrauen zu seiner Schwester verspielt und seine Familie Verraten. Peter Hace ist anfangs gegen Tris, denn sie stellt eine Konkurrentin bei der Initiation der Ferox für ihn da. Später jedoch sind sie verbündete und kämpfen gegen das Amt. Alle Personen sind perfekt so wie sie sind und passen daher auch super in Geschichte. Jede hat seine eigenen stärken und schwächen, die mal nützlich und mal fatal sind. Ich finde es klasse, wie Veronica Roth alles darstellt, es wirkt so echt, genauso wie eine Simulation! Ihr gelingt es, so zu schreiben, dass man gar nicht mehr aufhören will zu lesen oder zu hören. Die ganze Story von Tris, Tobias, Christina,... gefällt mir super. Es ist interessant, zu sehen, wie leicht wir uns beeinflussen lassen. Die Fraktionen finde ich einen sehr gut durchdacht und organisiert. Mir gefallen die einzelnen Positionen und Initiationen innerhalb der Fraktionen. Allerdings finde ich es auch etwas komisch, dass es so viele Fraktionslose gibt. Klar, die alten Ferox und die, die die Initiationen nicht geschafft haben, aber das es so viele sind, will mir einfach nicht in den Kopf gehen. Was mir auch nicht so gut gefällt, sind die ganzen Toten, denn auch da begreife ich nicht, wo die alle hin verschwinden, also nach den ganzen Angriffen, etc. Klar, es kann nicht immer ein "Happy End" geben, aber man könnte ja mal ein paar Leute verschonen. Nun zum Ende der Geschichte: Auf der einen Seite liebe ich dieses Ende, aber auf der anderen hasse ich es auch! Ich finde es traurig, dass es so ausgeht, aber ich denke, es war die richtige Entscheidung von Tris am Ende, sonst hätte es nicht so ausgehen können, wie es ausgegangen ist. Fazit: Das ganze Hörbuch ist ein muss für alle Action Fans! Von mir bekommt die Reihe 5/5 Sternen! Erstmal sorry, dass ich hier nicht mehr schreiben kann, aber sonst würde ich spoilern:((

Lesen Sie weiter

Äußere Gestaltung: Die äußere Aufmachung des Hörbuchs gefällt mir sehr! Man findet die Cover der Bücher wieder, hat eine tolle Box dazu und zusätzliche Infos zur Autorin sowie zur Sprecherin. Das gefällt mir richtig gut! Inhalt: Die Geschichte von Tris ist einfach großartig! Veronika Roth begeistertet nicht umsonst bereits Milionen von Menschen mit ihrer Trilogie "Die Bestimmung". Ich fand alle drei Teile restlos spannend! Inhaltlich sind alle drei auch in der Gesamtheit betrachtet gut durchdacht und komplex. Die Autorin schuf eine dystopische Welt, die mit Macht, Intrigen aber auch dem gewissen Hauch Romantik bestechen konnte! Auch die Charaktere konnten mich überzeugen, da sowohl Gut als auch Böse samt der Grauzonen dazwischen vertreten ist und damit sehr viel Abwechslung bietet. Insgesamt ist "Die Bestimmung" für mich Kult, denn man kennen muss, denn die Geschichte ist aus meiner Sicht einfach großartig! Auch wenn die Bände in ihrer Stärke abnehmen, habe ichmich die ganze Zeit bestens unterhalten gefühlt! Sprecher: Janine Stenzel war aus meiner Sicht für diese Hörbuchfassung die beste Wahl. Nicht nur ihre sanfte, eindrucksvolle Stimme konnte mich überzeugen, sondern auch die Vielseitigkeit in ihrer Stimme konnte mich begeistern. Sie variierte gekonnt, wenn andere Charaktere zur Sprache kamen und legte ein angenehmes Tempo mit gut gesetzten Pausen vor. Ich hörte ihr wahnsinnig gerne zu und genoss die Geschichte dank ihrer Stimmt umso mehr. Fazit: Ich kann euch diese Hörbuch-Gesamtausgabe absolut empfehlen! Einerseits weil die Geschichte wahnsinnig viel unterhaltsamkeit bietet. Das dystopische Flair wird perfekt rübergebracht und auch die Handlung ist an Spannung nicht zu übertreffen. Die andere Seite ist die sehr gute Qualität der Hörbuchfassung. Janine Stenzel hat eine sehr angenehme und auch passende Stimme, die für mich die perfekte Tris abgibt! Deswegen kann ich euch zum Kauf nur raten, denn mich konnte es begeistern!

Lesen Sie weiter

Inhalt: Die 16-jährige Tris steht vor einer schwierigen Entscheidung. Sie muss sich einer der 5 Fraktionen aussuchen. Die Altruan- die Selbstlosen. Candor- die Freimütigen. Ken- die Wissenden. Amite- die Friedfertigen oder doch die Ferox- die Furchtlosen. Sie muss sich nun entscheiden, bleibt sie bei ihrer Familie oder sucht sie sich eine neue Fraktion aus und so wird sie ihre Familie nie wieder sehen. Was soll Tris nur tun? Doch das ist nicht ihr einziges Problem. Tris ist unbestimmt, sie passt in keine der fünf Welten. Die Unbestimmten werden gejagt und getötet. Tris sollte vorsichtig sein. Meinung: Ich habe schon viel von dieser Reihe gehört. Die Bestimmung. Jeder kennt sie und jeder vergöttert sie. Ich habe bis jetzt nur die ersten beiden Filme gesehen und bin ein großer Fan von Tris geworden. Bei den Hörbüchern habe ich mir Spannung und eine tolle Liebesgeschichte erwartet. Und genau das bekam ich. Die Bestimmung ist mir richtig ans Herz gewachsen und ich musste am Ende sogar etwas weinen. Nun möchte ich euch die Hörbücher etwas genauer vorstellen. Viel Spaß dabei. -Es geht nicht darum all seine Ängste loszuwerden. Das ist unmöglich. Es geht darum zu lernen, seien Ängste zu beherrschen und sich von ihnen unabhängig zu machen- Die Cover sind wunderschön gestaltet. Mir persönlich gefällt das orange, also das vom zweiten, am besten. Es sieht einfach so richtig nach Feuer aus und das erinnert mich so richtig an Tris. Tris die Kämpferin. Veronicas Schreibstil ist wirklich toll aufgebaut und es hat Spaß gemacht ein Teil der Geschichte zu sein. Sie hat eine wirklich tolle Welt erschaffen, die ich sehr gerne mag. Die Idee des (Hör) Buches finde ich wirklich legendär! Die Handlungen werden alle super gut und nachvollziehbar beschrieben und so wuchs mir jeder Teil irgendwie ins Herz. Besonders der erste Teil hat es mir angetan. Den ersten finde ich persönlich am besten, man zeigt ihr stark Tris Veränderung, natürlich die positive Veränderung. Sie wird immer mehr zur tapferen Kämpferin, das mir persönlich gut gefällt. Die Situationen und Orte werden super gut dargestellt. Einfach wirklich super! Ich konnte mich richtig gut in die Geschichte hineinversetzen und ich wollte nicht mehr los. -I am selfish. i am brave- Kommen wir nun zu der Sprecherin. Janin Stenzel ist einfach hammer! Sie ist die gleiche Sprecherin wie im Film und genau das fand ich super. So konnte ich mir noch besser alles vorstellen! Großes Kompliment. Sie erzählt, wie in den Filmen, alles sehr lebensecht und ich mochte sie sehr gerne. Ich finde, dass sie die Gefühle und die Gedanken wunderbar spricht. Allgemein finde ich, dass sie die perfekte Tris ist. Sie bringt die Selbstzweifel, überhaupt im Band zwei, deutlich näher. Tris hat Angst. Tris will ihre Familie wieder sehen und vieles mehr. Die Charaktere finde ich auch wirklich gut gewählt. Wie bereits oben erwähnt, finde ich Tris unglaublich sympathisch. Auch Four ist einfach nur toll. Er wird auch im Hörbuch ganz genau rübergebracht und ich finde er passt gut zu Tris. Die Bände werden jedoch von Band zu Band etwas schlechter. Das Ende vom dritten Band hat mich dann innerlich ein bisschen zerstört. Hallo? Wie kann man das als Autorin den Lesern antun? Ich liebe die Reihe und möchte gerne noch mehr von Veronica Roth hören. So kann ich euch die Reihe nur weiterempfehlen! Ich müsst sie unbedingt einmal hören oder lesen! Fazit: Alle drei Hörbücher haben mir super gut gefallen! So möchte ich gerne 5 von 5 Sterne vergeben!

Lesen Sie weiter

COVER: Die drei Hörbücher kommen in einer dazugehörigen Box, die in dunklen Blau gehalten ist und sehr dem Cover der ersten CD ähnelt. Auf einer Seite kann man die drei Hörspiele entnehmen, deren Rücken sehr übersichtlich gestaltet und nummeriert sind. Die Aufmachung der einzelnen CD- Hüllen ist identisch, der der Bücher und harmoniert perfekt zusammen im Regal. Klappt man die Hüllen auf, sieht man erst zwei Seiten, auf denen Informationen zur Autorin und zur Sprecherin stehen. Klappt man es nochmal auf, sieht man vier Seiten, die auch sehr übersichtlich gestaltet sind. Es gibt die erste Seite mit ein paar Informationen zu bereits erschienen Werken und den Übersetzern, Regisseuren und Produktion. Die nächste Seite zeigt eine Kapitelübersicht und danach sieht man die fünf Fraktions Symbole. Als letztes erscheint die CD, die auch wie das Cover der CD und dem des Romans gestaltet sind. AUTORIN: Die im August 1988 geborene Veronica Roth ist eine bekannte US- amerikanische Schriftstellerin, die mit ihrer „Divergent“- Trilogie einen internationalen Erfolg feierte. Sie studierte kreatives Schreiben an der Northwestern University und begann mit 20 Jahren ihren ersten Roman zu schreiben aus der Sicht des männlichen Protagonisten. Vorerst legte sie ihn dann jedoch beiseite, bis er dann unter einem sehr bekannten Titel erscheinen sollte. Ihr erster Roman „Divergent“ stand eine Woche lang auf der Bestsellerliste der New York Times, bevor er dann auch in Deutschland erschien und im Jahre 2014 verfilmt wurde. Aktuell schreibt sie am zweiten Teil ihres neusten Werks „Carve the Mark“, auf Deutsch „Rat der Neun“. SPRECHERIN: Janin Stenzel wurde 1983 in Berlin geboren und ist dort aufgewachsen. Sie ist Schauspielerin und Synchronsprecherin. Bekannt dürfte sie als die weibliche Rolle in „Der Medicus“ sein und leiht nun den Gedanken von Tris in „Die Bestimmung“ ihre Stimme. PERSÖNLICHE MEINUNG: CHARAKTERE: Viele von euch kennen die Bestimmung bestimmt schon, deshalb werde ich mich hier, ohne zu Spoiler, etwas kurz halten. Es werden zu viele Personen genannt, um sie alle zu beschreiben, deshalb gibt es hier nun ein paar der Hauptfiguren etwas näher. Tris ist eine sehr eigenständige, mutige und zielstrebige Person. Sie ist aber auch treu ihrer Familie gegenüber und ihren Freunden. Sie ist schlau und talentiert. Four ist einer der Trainer, die Tris trainieren. Er ist mutig, selbstlos und glaub an seine Sache. Aber auch er verbirgt ein Geheimnis. Alle Nebencharaktere, also freunde von Tris und andere der Fraktionen, haben auch ihre Geheimnisse und versuchen etwas zu verbergen. Sei es Schwäche, Angst oder Heimweh, jeder trägt seine Bürde. Die Charaktere sind allesamt gut ausgefeilt und sehr detailliert gestaltet. Viele von ihnen habe ich ins Herz geschlossen, andere abgrundtief gehasst. Viele von ihnen entwickeln sich im laufe der Geschichte weiter, im Guten und im Schlechten. GESAMT: Die Geschichte wird langsam eingeführt und es wird ein Bild erstellt, von dem, was noch übrig ist. Schneller lernt man dann handelnde Personen kennen und lieben. Die Story wird immer schneller und es kommen mehr neue Aspekte hinzu, die Welt wird immer mehr entdeckt und ausgekundschaftet. Für den Leser ist das sehr angenehm. ich mochte den Schreibstil und die Erzählweise sehr und kann diese Bücher nur empfehlen. LESUNG: Die Sprecherin liest fabelhaft. Sie liest so weich und betont, aber nicht zu sehr. Man versteht alles gut und man erschrickt nicht, wenn plötzlich überlaute Passagen kommen, denn diese kommen nicht bis wenig vor. Ich muss sagen, die Reihe als Hörspiel zu hören hat mir sehr gut getan. Sie zählt zu einer meiner Lieblings- Reihen und ich liebe es, wie das Hörbuch vertont wurde. Es hat mir unheimlich gut gefallen! FAZIT: Ich wüsste nichts abzuziehen und kann nur 5 Sterne vergeben. Die reihe wird meiner Meinung nach zwar von teil zu Teil schwächer, ist aber dennoch absolut lesens-/ hörenswert!

Lesen Sie weiter