Leserstimmen zu
Mein Jahr mit Dir

Julia Whelan

(60)
(55)
(20)
(1)
(0)
Paperback
€ 13,00 [D] inkl. MwSt. | € 13,40 [A] | CHF 18,90* (* empf. VK-Preis)

WenigÜberraschungen

Von: Shiriuk

03.03.2019

Der Klappentext klingt leicht kitschig und ich war gespannt, ob es eine einfache Liebesromanze wird oder ob es mit Tiefgang und echten Gefühlen überzeugen würde. Meine Erwartungen wurden erfüllt. Eine Liebesromanze zwischen einer literaturverliebten Studentin und ihrem Professor, die eine plötzliche aber vorhersehbare Wende nimmt. Was mir sehr gut gefallen hat waren die Zitate zu Beginn jedes Kapitels. Ich kannte zwar nicht alle, aber manche haben mich zum Lesen der zitierten Werke angeregt.

Lesen Sie weiter

Sanft und frech - kein Spoileralarm

Von: Yulivea88

02.03.2019

Eine erfrischende Geschichte über die Reise ins Unbekannte, eine Portion Mut und viel Freude. Die Autorin schafft es in ihrem Buch immer wieder, den Leser mit Witz und Charme einzufangen. Die Personen der Handlung und auch die Schauplätze sind lebendig beschrieben, wundervoll ausgestaltet und als Leser kann man sich im Handumdrehen in die Erzählerin hineinversetzen, ihre Stimmungen durchleben und mit ihr schmunzeln, dem Schicksal trotzen oder im Erdboden versinken wollen. Als Bettlektüre oder auch einfach so für zwischendurch, im Bus oder bei Wartezeiten vor Terminen - dieses Buch ist ein Alleskönner. Geht immer, da es nicht zu spannend ist, aber auch ganz und gar nicht langweilig. Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung.

Lesen Sie weiter

Rausch der Gefühle

Von: Ulrike Schreiber

27.02.2019

Es ist eines der gefühlvollsten Geschichten die ich je gelesen, gehört oder gesehen habe. Man erfährt ein Auf und Ab der Gefühle mit den dazu verbunden Lebensweisheiten. Es ist eine Geschichte die den Leser nachdenklich stimmt und dadurch vielleicht seinen eigenen Weg und den Weg anderer aus einem anderen Winkel betrachtet. Man erfährt so viele neue Erkenntnisse, die wir im Alltag übersehen und neu schätzen lernen. Ein Dank an die Autorin

Lesen Sie weiter

"Mein Jahr mit Dir" überzeugt mich durch Emotionalität, denn das, was sich hinter dem versprochenen tragischen Geheimnisses des Klappentextes verbirgt, habe ich nicht erwartet. Letztendlich zieht es dem Leser / der Leserin den Boden unter den Füßen weg, denn es wird extrem fies, da ich eine andere Erwartung hatte. Letztendlich konnte ich mich mit diesem schweren Schicksalsschlag arrangieren und meine Bewunderung an alle Menschen, die nicht wegsehen, sondern aktiv bleiben, aussprechen. Leid und Liebe liegen ganz oft nah beieinander und es ist wirksam zu erkennen, dass Zeit keine Rolle spielt, sondern nur das Gefühl der Dankbarkeit geliebt zu haben. Für mich ist "Mein Jahr mit Dir" eine wunderbare Liebesgeschichte, die mir sehr nah ging und sich natürlich auch mit Banalitäten aufhält, aber dennoch sehr viel Tiefgang aufweisen konnte. Nicht nur Kitsch und Schmalz, sondern auch viele Lebensweisheiten, die bewusst machen, wie kurz das Leben sein kann und man es genießen muss, die wenige Zeit mit seinem Liebsten auszukosten und daher auch Zukunftspläne wie die von Ella getroffenen über Bord zu werfen. Mich hat die Autorin überzeugt und auch, wenn ich Ella nicht immer sympathisch fand hat sie mich durch ihre besonnenen Handlungen von sich überzeugt. Letztendlich ist "Mein Jahr mit Dir" ein echtes Drama und dennoch bietet es viel Schönheit durch die Liebe, die Jamie und Ella miteinander verbindet. Beide wollen aus unterschiedlichen Gründen keine Beziehung, was sich aber nicht immer vermeiden lässt, wenn die Liebe mitten ins Herz trifft. Was mich auch überzeugt, sind die Literaturzitate, die jeden Anfang der jeweiligen Kapitel untermauern. Sie passen zu dem, was mich im weiteren Verlauf der Story erwartet und auch zu Ella, die in Oxford ein Stipendium erhält, um Literatur zu studieren. Eigentlich ist Ellas beruflicher Werdegang vorgezeichnet, wäre ihr nicht Jamie über den Weg gelaufen und die Liebe in ihr Leben getreten. Gerne vergebe ich eine Leseempfehlung an einen Liebesroman, der sich anders darstellte als erwartet und dennoch überzeugt. Drama, Familienunstimmigkeiten, Trauer und viele andere Emotionalitäten überzeugen komplett. Menschen, die nah am Wasser gebaut sind, werden eventuell hier und da ein Taschentuch benötigen. Manchmal muss man oberflächlich beginnen, um am Ende doch noch Tiefgang aufzubauen.

Lesen Sie weiter

Mein Fazit vorweg: ich möchte das Buch gern weiterempfehlen. Die Geschichte hat mich dann so gefesselt, dass ich das Buch am liebsten nicht mehr aus der Hand gelegt hätte. Anfangs hatte ich Schwierigkeiten, mich in das Buch reinzulesen, da ich den Eindruck hatte, es wäre eher für Leser mit fundierten Kenntnissen in der Literatur geschrieben. Ab etwa einem Drittel des Buches wurde es jedoch immer besser. Die Charaktere waren klar beschrieben und vermittelten das Bedürfnis in mir, unbedingt wissen zu wollen, wie sich die Geschichte weiter entwickelt. "VORSICHT SPOILER!": Das Ende des Buches hätte ich mir anders gewünscht. Zwar ist es eher offen geblieben, aber ich mag eher Bücher mit dem sogenannten Happy End.

Lesen Sie weiter

Unterhaltsam

Von: Lila

22.02.2019

Zunächst möchte ich das wirklich schöne Cover inklusive Lesezeichen hervorheben, das sehr liebevoll gestaltet ist und im Hintergrund bereits Oxford zeigt. Ferner beginnt jedes Kapitel mit einem Literaturzitat, was zusätzlich einen schönen Bogen spannt, da Ella für ein Jahr mit einem Stipendium nach Oxford kommt, um Literatur zu studieren. Der Autorin gelingt es, dass man als Leser sofort in das Leben in Oxford eintaucht. Überhaupt liest sich das Buch sehr gut und die Begegnung mit Jamie baut natürlich gleich Spannung auf. Leider erscheint Ella nicht gerade sympathisch und eher überambitioniert. Nach meinem Geschmack gibt es ein paar abrupte Wechsel. Schade, dass die Übersetzung ins Deutsche einige Schwächen aufweist. Trotzdem ein gut zu lesendes unterhaltsames Buch.

Lesen Sie weiter

Einfach schön...

Von: Andrea

21.02.2019

Die Geschichte berührt,ohne rührselig zu sein... Liebesromane sind eigentlich nicht mein bevorzugtes Genre, aber dieses Buch hat mich überzeugt und emotional mitten ins Herz getroffen. Genau die richtige Lektüre für ein verregnetes Wochenende mit Tee auf dem Sofa - und Taschentücher bereithalten...

Lesen Sie weiter

Zu Tränen gerührt

Von: Fox

21.02.2019

Mein Jahr mit Dir ist ein wirklich tolles Buch! Die Geschichte um Ella und Jamie ist wirklich spannend! Mit Freude habe ich das Buch gelesen und konnte es nicht mehr weglegen! Vom Titel her klang es zuerst wie „Ein ganzes halbes Jahr“ aber ich wurde schnell eines besserem belehrt. Fesselnd und rührend bis zur letzten Seite! Ich kann es nur jedem empfehlen!

Lesen Sie weiter