Leserstimmen zu
Mein Jahr mit Dir

Julia Whelan

(96)
(90)
(26)
(1)
(0)
€ 13,00 [D] inkl. MwSt. | € 13,40 [A] | CHF 18,90* (* empf. VK-Preis)

Mein Jahr mit Dir

Von: bille 2001

17.02.2020

Dieser Roman kann es locker aufnehmen mit dem Bestseller von Joyo Moyes - Ein ganzes halbes Jahr. Die Geschichte ist eine ähnliche, außer dass diese Liebesbeziehung "ganz normal, mit Liebe auf den ersten Blick" beginnt, und der Protagonist keine Behinderung hat, sondern eher den Ruf eines Helden, nämlich "Frauenheld"! Eine ganz normale Liebesgeschichte auf den ersten Blick. Dann aber Chaos pur. Spannend! Empfehlenswert!

Lesen Sie weiter

Mein Jahr mit dir

Von: Mariella

14.02.2020

Ella, eine junge Amerikanerin, erfüllt sich ihren Traum: mithilfe eines Stipendiums wird sie in Oxford studieren. Hier trifft sie auf den arroganten Jamie, dem sie nach und nach näher kommt. Hin- und hergerissen zwischen ihren Gefühlen und ihren Träumen muss sie eine Entscheidung treffen: nimmt sie ihren Traumjob in Amerika an oder bleibt sie bei Jamie? Dieses Buch zeigt auf wundervolle Art und Weise, dass das Leben die eigenen Plänen oftmals durchquert. Die Liebesgeschichte zwischen Ella und Jamie zeigt vor allem auch die Höhen und Tiefen einer Beziehung und dass nicht jede Entscheidung einfach ist. Wer auf der Suche nach einem Buch ist, das einem mitweinen und -lachen lässt, ist hier genau richtig!

Lesen Sie weiter

Mein Jahr mir dir

Von: chris2812

10.09.2019

Schon das Cover zeigt darauf hin, ass es sich um einen Liebesroman handelt. Ein Buch, in das man versinken und gar nicht mehr aufhören kann zu lesen. Kein Kitsch, nur einfach schön. Man denkt am Anfang, es sei eine banale Liebesgeschichte, aber dann wird es richtig spannend......

Lesen Sie weiter

Schreibstil Der Schreibstil von Julia Whelan hat mir ziemlich gut gefallen. Das Buch hat sich sehr flüssig lesen lassen. Die Kapitel werden aus der Sicht von Ella erzählt. Vor jedem Kapitel ist ein kurzes Gedicht. Normalerweise mag ich es überhaupt nicht, wenn Kapitel lang sind (mehr als 15 Seiten), jedoch war dies bei dem Buch nicht der Fall. Zwar sind die Kapitel länger, als ich es bevorzuge, jedoch bin ich trotzdem sehr schnell durchgekommen und konnte es kaum fassen, dass ich ‚schon wieder‘ mit einem Kapitel durch war. Meinung Mir hat zwar der Klappentext ziemlich gut gefallen, war aber nicht darauf gefasst, dass mir das Buch so gut gefällt. Schon ab den ersten paar Seiten konnte mich das Buch sowohl emotional als auch gedanklich abholen. Mich hat die Geschichte von Ella und Jamie so sehr gepackt, dass ich diese an einem Nachmittag durchgelesen habe. Ella war mir ab der ersten Seite an super sympathisch - ich finde ihre Art sehr bezaubernd. Ebenso sind die anderen Charaktere mir richtig ans Herz gewachsen. Und können wir uns einen Moment Zeit nehmen und dieses unglaublich schöne Cover bewundern? Ich finde es ein absoluter Traum und auch nicht bei den Haaren hergezogen, wie bei manch anderen Bücher. Fazit Ein tiefgründiges Buch, welches sich nicht nur oberflächlich mit Themen wie Tod oder Krankheit beschäftigt. Eine absolute Empfehlung an diejenigen, die nicht unbedingt die 08/15 Liebesromanze lesen möchten.

Lesen Sie weiter

Megaaa Guut

Von: Janina

13.08.2019

Der Schreibstil war sehr gut, sehr intellektuell geschrieben, aber dennoch gut lesbar. Die Geschichte war von Anfang bis Ende so fesselnd, dass ich gar nicht gemerkt habe, wie die Seite nur so geflogen sind. Die Liebe zwischen den zwei Protagonisten , war einfach nur bewegen und sehr mitreißend. und die plötzliche Wendung im Buch hat mir am meisten gefallen, denn dies hätte ich nicht erwartet. Im generell Sinne, fande ich dieses Buch total Gut, dass Gesamtpaket hat mir gut gefallen von Protagonisten, bis zum Schreibstil und der Geschichte. Absolute Leseempfehlung von mir.

Lesen Sie weiter

Meine Meinung: Das Cover ist wirklich wunderschön. Es ist nicht nur ansprechend, sondern mit der Skyline im Hintergrund und dem Paar im Boot auch passend zur Geschichte gestaltet. Die Autorin hat in diesem Buch wirklich großartige Charaktere ins Leben gerufen. Eleanor (Ella) und Jamie sind mir schnell ans Herz gewachsen. Auch Maggie, Tom und Charlie waren mir von Beginn an sympathisch. Besonders gerne mochte ich zudem Jamies Mama Antonia, weil sie so eine tolle Persönlichkeit ist. Der Schreibstil von Julia Whelan hat mir sehr gut gefallen. Sicher gefällt die Sprache nicht jedem, aber meiner Meinung nach macht sie die gesamte Geschichte sehr authentisch. Normalerweise stört es mich, wenn die Kapitel sehr lang sind. Dies war bei diesem Buch aber überraschenderweise überhaupt nicht der Fall. Sehr gefallen haben mir auch die Auszüge aus den literarischen Werken zu Beginn jeden Kapitels. Sie waren großartig auf den Inhalt des jeweiligen Kapitels abgestimmt. Anfangs war „Mein Jahr mit dir“ für mich „nur“ eine absolute Wohlfühlgeschichte. Doch dann hat sich etwas geändert und ich war gefesselt. Die Geschehnisse waren sehr ergreifend, emotional und haben mich teilweise zutiefst berührt. Großartig finde ich auch das Ende, welches die Autorin gewählt hat. Die letzten Worte im Epilog sind so wahr, sie haben mich zu Tränen gerührt. Fazit: „Mein Jahr mit dir“ ist ein romantischer, poetischer und sehr ergreifender Liebesroman mit großartigen Charakteren. Absolute Leseempfehlung!

Lesen Sie weiter

Trotz dem kurzgeratenen Ende, das ja auch nicht wirklich schlecht war, hat mir das Buch sehr gut gefallen! Es war durchgehend spannend und absolut nicht vorhersehbar! Solltet ihr also auf der Suche nach einem Liebesroman ist und/oder ein Oxford-Fan ist, kann ich euch nur raten, dieses Buch zu lesen!

Lesen Sie weiter

Das Cover ist wunderschön und zeigt eine Szene aus dem Buch. Die Geschichte wird in der Ich-Form und aus Ellas Sicht geschrieben. Der Schreibstil ist flüssig und die Schriftart angenehm, sodass man nur durch die Seiten fliegt. Vor jedem Kapitel gibt es ein kleines Gedicht, was mega schön gestaltet ist und immer zur Situation passt, die passieren wird. Das Buch ist mehr als eine Liebesgeschichte. Sie ist mit allem vermischt. Glück, Liebe, Hoffnung aber auch Herzschmerz pur. Am Ende hatte ich sogar ein paar Tränen in den Augen. Ich finde Ella ist eine wahnsinnig starke Frau und sie war mir sofort sympathisch. Auf ihrem Weg zum Erfolg erlebt Ella aber ganz andere Dinge und steht dann am Ende vor der Entscheidung. Karriere oder Liebe? Vorallem Liebe unter diesen Umständen, denn wie im Klappentext geschrieben hat Jamie ein tragisches Geheimnis auf das ich nie im Leben gekommen wäre. Wie die beiden das durchstehen und was sich sonst im Leben der beiden entwickelt ist mit viel Gefühl geschrieben worden. Das Buch ist einfach nur Lesenswert. 5 Sterne

Lesen Sie weiter